Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Autorenstimmen – das Forum für KDP Autoren

Thread: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 62 - Pages: 5 [ 1 2 3 4 5 | Next ] - Last Post: Jan 1, 2018 2:18 AM Last Post By: Reiner Arlt
Bernhard Hinze

Posts: 48
Registered: 12.07.16
Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 5:18 AM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo liebe Autorenkollegen,

Ich habe gestern die Werbeaktion KOSTENLOS für 5 Tage gestartet. Für mein E-Book SEHNSUCHT IST UNHEILBAR.

amazon.de Link

Ich hätte jetzt gern von euch gewusst, was das alles für Auswirkungen hat, bzw haben könnte. Ich habe gesehen, das allein gestern 53 Einheiten gekauft wurden.

Vielleicht kann ja einer von euch auch da zuschlagen, und mir dann sagen, was ihr von dem Werk haltet.

Danke schon mal!

Bernhard
Peter Hoffmann

Posts: 196
Registered: 22.02.14
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 5:43 AM   in response to: Bernhard Hinze in response to: Bernhard Hinze
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Die Auswirkungen sind viele Downloads, keine Rezensionen und eine Menge verschenktes Geld. Die Jäger und Sammler downloaden das Buch, ohne wirklich Interesse zu haben. Interessierte Leser bekommen es geschenkt und du gehst leer aus. Ich hoffe nur, du hast die 5 Tage nicht komplett am Stück genutzt.

Edited by: Peter Hoffmann on Jul 27, 2016 5:43 AM
Bernhard Hinze

Posts: 48
Registered: 12.07.16
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 5:47 AM   in response to: Peter Hoffmann in response to: Peter Hoffmann
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Danke dir für die wirklich schnelle Antwort.
Ich habe mir hier ein Ratgeber E-Book für 2,99 € gekauft über das Thema GELD VERDIENEN mit Kindle.
Da gab es eben auch den Tipp mit der Werbeaktion KOSTENLOS.

Jetzt bin ich natürlich wieder völlig verunsichert.
Peter Hoffmann

Posts: 196
Registered: 22.02.14
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 6:21 AM   in response to: Bernhard Hinze in response to: Bernhard Hinze
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Wenn du es kostenlos verteilst, verdienst du kein Geld. Da sich die kostenlosen Downloads nicht (mehr) auf den Verkaufsrang auswirken, kann so eine Aktion schon mal sinnlos verpuffen. Eventuell ist der Ratgeber veraltet ?!
Bernhard Hinze

Posts: 48
Registered: 12.07.16
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 6:45 AM   in response to: Peter Hoffmann in response to: Peter Hoffmann
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Es ist von Jan Stöcke: Geld verdienen mit Kindle: Schritt für Schritt zum E-Book Autor https://www.amazon.de/gp/product/B00SAAAAWA/ref=oh_aui_d_detailpage_o04_?ie=UTF8&psc=1
Peter Hoffmann

Posts: 196
Registered: 22.02.14
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 7:44 AM   in response to: Bernhard Hinze in response to: Bernhard Hinze
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Sobald es ums Geld geht, setze ich lieber auf harte Arbeit und gesunden Menschenverstand. Ich lese gern Ratgeber für eBook Autoren und finde dort immer wieder gute Anregungen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der Autor vorschlägt, das Buch 5 Tage am Stück kostenlos anzubieten ohne begleitendes Marketing. Welche übergeordnete Strategie steckt dahinter ?
Bernhard Hinze

Posts: 48
Registered: 12.07.16
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 8:03 AM   in response to: Peter Hoffmann in response to: Peter Hoffmann
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich habe mal eben nachgelesen:
"Sie sollten sofort eine 5-tägige 0,00 € Kampagne starten, um das Buch erst einmal bekannt zu machen, erste Bewertungen
zu bekommen und Ihr Ranking zu pushen. Auf diese Weise verdienen Sie zwar in den ersten Tagen nichts, dafür aber nach ein paar Wochen umso mehr."
Beate Drescher

Posts: 338
Registered: 13.04.13
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 8:50 AM   in response to: Bernhard Hinze in response to: Bernhard Hinze
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo.
Mich regt diese Pfennigfuggserei dermaßen auf.
Ein Autor sitzt wochenlang, monatelang an einem Werk und da tun sie noch blöd rum.
Früher ging man in einen Buchladen und hat sich ein Buch gekauft und es hat niemanden gejuckt, ob es derjenige der es gekauft hat, gelesen hat.
Ich habe noch Bücher, die ich gekauft und bezahlt habe in meinem Schrank. Die lese ich heute noch.
Da war nichts, mit Rezession schreiben und nichts mit zurückgeben.
Ich bin heute noch dankbar für einige Autoren, die diese Bücher geschrieben haben.

Beate
Bernhard Hinze

Posts: 48
Registered: 12.07.16
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 9:11 AM   in response to: Beate Drescher in response to: Beate Drescher
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Liebe Beate,

damit liegst du völlig richtig. Auch ich habe noch Hunderte von gebundenen Büchern im Regal stehen, die ich noch nicht gelesen habe. Und auch ich habe sehr lange an meinen 1000 Seiten gewerkelt.
Über zwei Jahre waren es wohl. Nicht mitgezählt die Zeiten, seit 1974 als ich damit anfing, wo ich immer mal einige Seiten geschrieben habe. Aber dann hatte ich keine Zeit, keine Einfälle oder Blockaden.
Dass es dann so ein dicker Wälzer wurde, hat mich selbst überrascht.
Beate Drescher

Posts: 338
Registered: 13.04.13
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 9:24 AM   in response to: Bernhard Hinze in response to: Bernhard Hinze
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Bernhard.
Ich weiß manchmal nicht mehr, was ich dazu sagen soll.
Die Leute wollen Bücher lesen, aber es darf nichts kosten.
Ein Widerspruch.
Gratisaktion habe ich auch schon gemacht und da wurden 600 Bücher runtergeladen. Ich habe davon keinen Cent bekommen.
Alles umsonst.
Aber dass ein Autor auch leben muss, das interessiert wohl keinen.
So ist unsere heutige Gesellschaft.
Alles umsonst.

Beate
Bernhard Hinze

Posts: 48
Registered: 12.07.16
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 9:33 AM   in response to: Beate Drescher in response to: Beate Drescher
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Beate, du sprichst mir aus der Seele. Meine Printversion mit 980 Seiten (mehr war drucktechnisch nicht machbar) habe ich durch einen großen Dienstleister (epubli, Berlin) veröffnetlichen lassen. Die schrieben mir den Preis fest von mindestens 46,- € – ich wollte auch noch 3 € verdienen, setzte den Preis fest mit 49,99 € für diesen wirklich dicken Wälzer. Denn soviel Fleiss muss, finde ich, belohnt werden.
Die ersten sagten dann gleich, dass der zu teuer sei. Die wollen den Roman zum Taschenbuchpreis.
Beate Drescher

Posts: 338
Registered: 13.04.13
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 9:56 AM   in response to: Bernhard Hinze in response to: Bernhard Hinze
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Bernhard
Gut, die Plattform KDP, ist immer noch ein Forum, wo man es versuche kann, seine eigenen Texte zu veröffentlichen.
Was dabei rauskommt, liegt an einem selbst.
Hast du eine Fan-Gemeinde oder Menschen, die dein Schreiben unterstützen.
Wenn du so bist wie ich, dann hast du keine Fan-Gemeinde.
Ich bin halt so.
Ich könnte eine haben, aber das ist sehr viel Arbeit.
Twitter und Face-book.
Ich mag das auch irgendwie nicht.
Dazu muss man auch geboren sein.

Beate
josy236

Posts: 1.244
Registered: 21.08.12
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 11:22 AM   in response to: Beate Drescher in response to: Beate Drescher
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Du sprichst mir aus der Seele. Ich bin nicht mal privat bei Facebook und Co vertreten. Irgenwie hänge ich halt noch an der altmodischen Ansicht, dass mein Privatleben privat bleiben soll. Ich weiß in der heutigen Zeit vorsinflutlich :)
Ich denke mal die Arbeitszeit für ein Buch reinzubekommen gelingt wohl nur den Wenigsten.
Ich hatte ganz am Anfang meine ersten Bücher jeweils für einen Tag gratis eingestellt. Gebracht hat das lediglich die Sichtbarkeit in der haben auch gekauft Liste. Wenn man Pech hat lädt sich ein passionierter Einsternverteiler das gute Stück runter und zerreißt es zum Dank für die Gratislektüre auch noch.

Dennoch Kopf hoch und noch viel Glück beim Verkaufen.
Christiane Clar...

Posts: 32
Registered: 04.07.16
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 11:27 AM   in response to: josy236 in response to: josy236
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich schließe mich dem an. Facebook etc ist auch nicht so meins, aber ich fürchte das vermarkten ohne Social Media und ohne Verlag das geht irgendwie einfach nicht.
Ich würde eher das Buch mal für ein paar Tage auf 0,99Cent setzen, als auf 0 um ehrlich zu sein. Zumal die meisten Autoren, die jetzt z.B. bei dem Kindlestoryteller Wettbewerb mitmachen und nicht mit einem Großaufgebot von Fans anrücken, vermutlich eh nicht die Welt mit den Büchern verdienen werden. Da gibt es doch auch Aktionen, um ein Buch zeitweise runter zu setzen, wenn ich mich nicht verlesen habe? Dann kriegst du wenigstens noch ein paar Cent und bleibst auch im Verkauft-Rang.

Nichts desto trotz wünsche ich dir Erfolg mit deinem Buch. So viel gute Arbeit sollte auch belohnt werden. Beate hat schon Recht. Es ist wirklich traurig, wo das ganze Buchwesen so hingeraten ist. :(
Bernhard Hinze

Posts: 48
Registered: 12.07.16
Re: Auswirkungen von "Kostenlos" für 5 Tage
Posted: Jul 27, 2016 10:52 PM   in response to: Beate Drescher in response to: Beate Drescher
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Guten Morgen Beate,

und auch vielen Dank an Josy und Christiane für ihre Statements. Ihr sagt ja alle ziemlich das Gleiche. Ich habe keine große Fan-Gemeinde, keinen großen Bekannten-, Verwandschafts- oder Freundenkreis. Unterstützung bei meiner Schreibarbeit habe ich auch nicht, ganz im Gegenteil, wurde ich immer blöd angemacht, die mich verspottet haben, die mich ungläubig angesehen und belächelt haben, die gesagt oder gedacht haben, was kann der denn für ein Buch schreiben? Allen denen, die mir nicht geholfen haben, die dachten, wird schon ein rechter Schulaufsatz werden. Allen die dachten, an was will der sich nach vierzig bis sechzig Jahren denn noch erinnern?
Und wie ihr schon sagt, Facebook hasse ich wie die Pest, da bin ich natürlich nicht Mitglied. Da wird ja alles breitgetreten, nichts ist mehr privat. "Willst du mein Freund sein?" Wie kindisch ist das denn?

Ich bin eben Alleinkämpfer. Dann schreibe ich eben nur für mich. Wenn man so ein dickes Buch in Hardcover fertig in der Hand hält, ist man doch stolz auf sich. Wenn andere das nicht lesen wollen, ist es zwar schade, aber eben nicht zu ändern.

Edited by: Bernhard Hinze on Jul 27, 2016 10:53 PM

Edited by: Bernhard Hinze on Jul 27, 2016 10:54 PM
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums