Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Allgemeine Fragen

Thread: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 27 - Pages: 2 [ 1 2 | Next ] - Last Post: Jul 20, 2012 2:11 AM Last Post By: vonroth
skullick

Posts: 4
Registered: 01.07.12
Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 6:14 AM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo zusammen,

vor 2 Tagen entdeckte ich, dass hier:

http://lesen.to/wp/romane/42158/buch-pack-057/

mein E-Book "Regenprinzessin" illegal in einem Paket mit vielen anderen E-Books angeboten wird.

Insgesamt gibt es dort einige Tausend zur Verfügung stehende E-Books und noch viel mehr Zeitschriften u.ä., daher schlage ich vor, jeder sollte mal prüfen, ob sein Buch davon ebenfalls betroffen ist.

Bisher ignoriert lesen.to meine Aufforderung diese Links zu entfernen. Nun habe ich ebenfalls die 3 dort verlinkten Downloadportale, sowie kdp angeschrieben und warte gespannt auf Reaktionen.

Vielleicht rührt sich ja etwas, wenn sich genug über ihre Rechtsverletzung beschweren?

Oder wüsste jemand noch einen Weg, was man machen kann, um so etwas ohne teure Anwaltsmannschaft zu unterbinden?

Viele Grüße
Steffi Kullick

vkuczkowski2

Posts: 359
Registered: 11.07.11
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 6:42 AM   in response to: skullick in response to: skullick
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Du hast vermutlich selbst mit Anwälten keine Chance, gegen diese Piraten vorzugehen.
Die sitzen natürlich irgendwo, wo sie nicht greifbar sind und wenn sie diese Bude schließen, öffnen sie morgen eine neue.
Ich würde dort allerdings nicht auf die Suche nach meinen Büchern gehen.
Die werten sicher Suchanfragen aus und wenn die einen Autoren durch die Suchanfrage auf der eigenen Seite erst einmal auf dem Schirm haben, dann erhöht sich die Chance, dass die Bücher dort aufgenommen werden.
Also macht sie lieber nicht auf die eigenen Bücher aufmerksam, indem ihr dort eine Suche startet!
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 7:45 AM   in response to: vkuczkowski2 in response to: vkuczkowski2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Schöner Mist dort.
Natürlich ohne Impressum etc.
Wenn das sich rum spricht, sind wir ganz schön in den Popo gekniffen.
Nun weiß ich nicht, wie aktuell das Angebot dort ist.
Im letzten Jahr sollen doch mal ein paar Leute den Kopierschutz von Kindle geknackt haben, worauf Kindle sofort Gegenmaßnahmen ergriffen haben soll...
Vielleicht stammt das Angebot dort aus diesem Zeitfenster??
Da Kindle sich aber das Geschäft nicht vermiesen lassen will, dürfte es im Ernstfall der beste Weg sein diese sofort zu informieren, sobald wir unsere Titel dort finden, der Krake Amazon hat mehr Möglichkeiten als wir.
Hat natürlich nur Zweck, wenn wir das betreffende Buch bisher exclusiv über kindle vertrieben haben. Könnte ja auch sein, dass der Fundus sich dort aus Büchern eines anderen Portals zusammensetzt...
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 8:07 AM   in response to: skullick in response to: skullick
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Meine Bücher sind auch alle da vertreten... sogar in 3Facher ausführung U_U
Wieder ein Grund mehr, die Finger von E-Books zu lassen. Ich habe ja schon woanders geschrieben, das ich die Nase voll davon habe.
Ich steige komplett auf gedruckte Bücher um.

Die Seiten kann man zwar auch scannen, aber das wird denen hoffentlich zuviel Arbeit sein.
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 8:07 AM   in response to: skullick in response to: skullick
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
@Machtwort
Leider sehr aktuell, eines meiner letzten Bücher, das habe ich vor 3 Wochen hier hochgeladen, ist auch dort.
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 8:23 AM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hast du sie bisher exclusiv über Kindle angeboten und den Kopierschutz aktiviert?
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 8:32 AM   in response to: skullick in response to: skullick
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ja.... Selbstverständlich, auch, dass ich die alleinigen Rechte besitze.

Puh. Sogar die Minikurzgeschichten sind da drin :(
Man man man, also da hat sich jemand aber richtig Mühe gegeben.
Obwohl, Amazon ist ja selbst schuld.
Bieten die Bücher an und man kann sie kostenfrei zurückgeben!!!
Ich hatte sowas schon geahnt, dass das sicher ein paar ausnutzen werden.

Die Bücher kann ich jetzt nur noch in Sammelbänden unterbringen und ich werde 100% keine E-Books mehr rausbringen!
skullick

Posts: 4
Registered: 01.07.12
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 8:32 AM   in response to: skullick in response to: skullick
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
@machtwort2: Ich meines schon.

... Die nennen sich auf ihrer Fanpage Gemeinnützige Organisation. http://www.facebook.com/pages/Lesento/143870839039538

Nun ja...

Was die Suche betrifft, gut stimmt, die werden Suchanfragen bestimmt erfassen und evtl. auch auswerten. Aber man kann ja über google gehen, so bin ich auch zufällig drauf gestoßen. Ob man die Seite dann öffnet oder nicht, bleibt dann jedem selbst überlassen.

Edit: Ob es was bringt, wenn ihr ebenfalls fleißig die Verstöße an kdp meldet? Die wollen mit unserer Arbeit schließlich auch ihr Geld verdienen und solche Angebote sind dem Ruf von kdp auch nicht sonderlich zuträglich.

Nachricht wurde bearbeitet von: skullick
kewas3123

Posts: 274
Registered: 27.01.12
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 8:33 AM   in response to: skullick in response to: skullick
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich habe noch eine Seite entdeckt, auf der auch eines meiner Bücher "ausgeliehen" wird:
http://forum.ebookspender.info
Die Betreiber rühmen sich sogar noch damit, dass sie die Bücher dem Kommerz entziehen!
Ich habe die Seite schon an amazon gemeldet. Wenn noch jemand sein Buch dort entdeckt, wäre es vielleicht sinnvoll, das ebenfalls zu melden, damit möglichst schnell etwas unternommen wird (wenn das überhaupt möglich ist).
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 8:44 AM   in response to: skullick in response to: skullick
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Na, was will man da machen? Selbst die großen Konzerne haben ja schon ihre Probleme mit Kinofilmen und Serien die Betreiber zu finden.
Die werden sich für ein paar KDP Bücher nicht die Mühe machen... da müssen schon die großen Verlage Klagen, deren Bücher ja da auch vertreten sind und das kann mitunter JAHRE dauern.
Geht eine Seite zu, geht die Nächste wieder auf.

Ein hoch auf gedruckte Bücher :D

sandrarav

Posts: 85
Registered: 09.09.11
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 10:30 AM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Mein Rat, man klagt gemeinsam bei Amazon und nicht jeder Autor und Verlag für sich. Vermutlich bringt dies mehr Erfolg damit sich Amazon bewegt.
knoffler

Posts: 15
Registered: 06.04.12
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 5:39 PM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Soweit ich es sehe, werden auf lesen.to fast ausschließlich Verlagsbücher angeboten.

Wer hier schreit, dass seine EBooks auch dort sind, sollte sich das mal genauer angucken. Man kann in die Suche auch seine Autonummer eingeben und bekommt IMMER diese drei knallroten Links ausgespuckt. Ich bezweifele aber, dass dann jemand tatsächlich euer Auto runterladen kann.

Nur wenn das Cover mit Klappentext erscheint, ist das Buch wirklich verfügbar. Und das scheinen "nur" Verlagsbücher zu sein.
skullick

Posts: 4
Registered: 01.07.12
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 10:09 PM   in response to: knoffler in response to: knoffler
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
@ Knoffler: Ja, die Suchfunktion ist Mist, das ist richtig. Daher auch der nachträgliche Vorschlag über google zu suchen. Ich hatte mal wieder über google geschaut, ob ich etwas in der Richtung finde und bin so auf diesen Link gestoßen: http://lesen.to/wp/romane/42158/buch-pack-057/

Einen einzelnen Eintrag samt Cover haben sie mir nicht gewidmet, aber wenn dort steht, dass folgende Bücher im Paket 57 sind, dann gehe ich mal davon aus, dass dem so ist. Ich habe mich nur auf die Portale auf denen die Datei steht weitergeklickt, runtergeladen, um ganz sicher zu sein, habe ich es jedoch nicht.

Ich hatte schon zweimal das zweifelhafte Vergnügen über das illegale Verbreiten meines Buches zu stoßen. Leider ist lesen.to nicht so kooperativ (höflich?) sich zu rühren. Bei den beiden anderen war es nach kaum 24 Stunden weg, sobald ich sie darauf hinwies, dass es sich um eine Urheberrechtsverletzung handelt
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 1, 2012 11:51 PM   in response to: skullick in response to: skullick
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Lade doch das Paket mal runter. Wäre für den Fall einer möglichen gerichtlichen Auseinandersetzung sicher auch nicht verkehrt, sonst reden die sich tatsächlich raus, dass dieses Buch gar nicht im Portfolio war.
Und Angst musst du keine haben, der Download ist ja nicht verboten, nur der Upload...
hardwarehero

Posts: 1.630
Registered: 15.02.10
Re: Illegales Downloadangebot zahlreicher E-Books auf lesen.to
Posted: Jul 2, 2012 12:03 AM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich werde diese Seite geflissentlich nicht ansurfen, da sie vermutlich voll ist mit irgendwelchen Drive-By-Fallen oder Trojanern. Soweit mir aber bekannt ist geht es hier nur darum Daten abzugreifen, die eigentlichen Bücher sind nicht vorhanden. Ihr könntet euch dort theoretisch auch eine Müller Milch Pistazien runterladen. Aber: es gibt durchaus einige Seiten wo Bücher tatsächlich brandaktuell zu haben sind (die Links werde ich hier aber nicht posten). Und den KIndle Kopierschutz zu knacken ist absolut kein Problem. Gebt doch mal bei Google ein "Kindle DRM Removal". Das DRM von denen ist wohl eher ein Witz.
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums