Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Buchverkäufe / Berichte

Thread: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 57 - Pages: 4 [ 1 2 3 4 | Next ] - Last Post: Apr 2, 2012 6:38 AM Last Post By: machtwort2 Threads: [ Previous | Next ]
prinz-rupi

Posts: 90
Registered: 23.04.11
4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 7, 2011 1:59 PM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Erfolgsstory mit Kindle-E-Books: Wie ein Indie-Autor die Amazon-Charts stürmt.
http://is.gd/e4WKKN
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 8, 2011 12:04 AM   in response to: prinz-rupi in response to: prinz-rupi
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
xxxxxxxx

Nachricht wurde bearbeitet von: blumenengel
prinz-rupi

Posts: 90
Registered: 23.04.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 8, 2011 2:47 AM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Dankeschön - das war aber auch ein schönes Stück Arbeit …
xheikox

Posts: 1.111
Registered: 15.09.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 8, 2011 8:27 AM   in response to: prinz-rupi in response to: prinz-rupi
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hi. Was sagt denn der Prinz, wenn man keine sozialen Kontakte ala Twitter, Facebook, usw usf hat. Dann hat man keine Chance, finde ich. Ich kann nur schreiben (hoffe ich) und hab hier 5 verschiedene Werke eingestellt und verkaufe nichts. Das sage ich jetzt neutral, nicht jammernd, nicht bedauernd, sondern konstatiere nur die Tatsache. Amazon/Kindl - Verkaufen- wer Beziehung B hat. Gruß Heiko http://www.amazon.de/dp/B005QEQD9M
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 8, 2011 9:43 AM   in response to: prinz-rupi in response to: prinz-rupi
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
xxxxxxxx

Nachricht wurde bearbeitet von: blumenengel
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 8, 2011 9:47 AM   in response to: prinz-rupi in response to: prinz-rupi
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
PS ich hab jetzt 9 Bücher in 2 Wochen verkauft und erst eine Internetseite für Werbung eingeschaltet, die über mein Buch berichtet (www.queer.de) da folgen noch Blogs, alles andere ergibt sich.

Schließlich schreibe ich unter einem Pseudonym und habe erst ein Buch draussen und das sehen die Käufer auch, wenn jemand nur ein Buch draussen hat... das müssen schon mehr als 5 mit guten Bewertungen sein, die hoch in den Charts sind, dann läufts besser.
maitriya

Posts: 8
Registered: 26.07.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 8, 2011 9:56 AM   in response to: xheikox in response to: xheikox
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Heiko
Was spricht dagegen, sich bei Twitter oder Facebook anzumelden? Ich bin seit März dort, hatte anfangs keine Freunde und keine Follower. Es dauert lange, man darf nicht ungeduldig werden. Über Twitter lief es zuerst am besten. Man sollte seine Follower auf keinen Fall stündlich mit Eigenwerbung vollsülzen. Ich habe alles Mögliche getweetet. Dann kam Facebook. Auch dort läuft es gut.
Mit eigenen Blogs mache ich keine umwerfende Erfahrungen - wenn man jetzt erst damit anfängt und nicht schon seit Jahren seine Leser hat, bringt es wenig. 5-10 Besucher täglich, fast nie Kommentare(muss ich aber auch nicht haben). Ich verzichte trotzdem nicht darauf, weil es besser für längere Beiträge ist, die ich gern schreibe. Auch kann ich meine Bücher dort besser bewerben.
Es gibt verschiedene Ursachen, wenn du nichts verkaufst.
1.Das Thema interessiert keinen, selbst wenn das Cover noch so toll ist.
2.Dein Schreibstil etc. gefallen dem Leser nicht.
3.Der Preis ist zu hoch.
4.Der Klappentext/Kurzbeschreibung ist nichtssagend und zu kurz.
Ich biete auch zusätzlich immer noch eine Textprobe unter der Kurzbeschreibung außer der normalen Leseprobe an.

Zu deinem Buch Vergeltung: Das Thema ist gut. Der Klappentext ist mir zu kurz, eine kurze Textprobe darunter würde sich gut machen. Das Cover könnte besser sein. Das liegt wohl an der Kameraeinstellung. An solchen Sachen kannst du aber arbeiten.
Aufgeben darfst du nicht, es kann nur besser werden. Ich glaube, es gibt keinen unabhängigen Autoren, der nicht irgendwann schon hinschmeißen wollte.
lg
sedelberg

Posts: 10
Registered: 14.09.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 8, 2011 4:27 PM   in response to: prinz-rupi in response to: prinz-rupi
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
@Heiko: Ich habe mir deine Bücher jetzt auch mal angesehen ...

1) Vergeltung: Beim Cover denke ich an "eingekaufte Thaifrauen". Was auch ein spannendes und wichtiges Thema wäre, aber bei dir geht es ja wohl um andere Inhalte. Worum genau? Der Klappentext sagt mir nicht viel. Dann: 1,98 Euro für [b]eine[/b] Kurzgeschichte von einem unbekannten Autor? Nö, das wird leider nicht klappen.

2) Der Frühlingsball: Das Cover überzeugt mich nicht; der Klappentext verrät mir nicht, worum es geht. Und dann willst du auch noch 2,99 Euro für nur [b]eine[/b] Kurzgeschichte? Zieh mal zwei Euro ab und tausche Cover und Klappentext aus, dann hast du sicher mehr Erfolg.

Bücher 3 bis 8: Hier wiederholt sich meine Kritik zu den vorgennannten Büchern.

Insgesamt machen deine Bücher einen sehr heimgewerkelten Eindruck und verraten so gut wie nichts über ihren Inhalt. So lockst du keine Leser an, sondern schreckst sie eher ab.

Nicht zuletzt stelle ich mir die Frage, warum du nicht netzwerkst. Wer Zugang zu einem Computer hat, kommt daran heute nicht mehr vorbei, wenn er verkaufen will.
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 9, 2011 1:03 AM   in response to: prinz-rupi in response to: prinz-rupi
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
xxxxxxxx

Nachricht wurde bearbeitet von: blumenengel
xheikox

Posts: 1.111
Registered: 15.09.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 9, 2011 1:03 AM   in response to: sedelberg in response to: sedelberg
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
ok, danke für die Antworten. Heiko
prinz-rupi

Posts: 90
Registered: 23.04.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 9, 2011 1:53 AM   in response to: xheikox in response to: xheikox
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Direkte Frage - direkte Antwort, lieber Heiko: [b]Nur wer alle Regeln beachtet, wird auch Erfolg haben.[/b] Das gilt nicht nur für E-Books sondern auch für Holz-Bücher wie eigentlich fürs ganze Leben.

Entweder Du bist mit Leib und Seele Autor, dann gibst Du auch alles. Oder Du suchst und findest Deine Bestimmung in anderen Genres.

[i]PS. Das meine ich in keiner Weise persönlich, es ist einfach nur die auf den Punkt gebrachte Erfahrung von 40 langen Dienstjahren im Steinbruch der Worte.[/i]
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 9, 2011 2:41 AM   in response to: prinz-rupi in response to: prinz-rupi
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
xxxxxxxx

Nachricht wurde bearbeitet von: blumenengel
carriefairy

Posts: 23
Registered: 04.10.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 17, 2011 7:08 AM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Meine ehrliche Meinung?
Ich glaub nicht, dass es allein am Klappentext oder dem Cover liegt.
Manche Bücher werden hochgepusht, manche weniger. Willkommen in der Realität. Es ist ja wie bei den Songs. Wird er oft gespielt und erwähnt, kaufen die Leute. Ist man ein unbekanntes EI, verkaufst du nichts. Ohne Marketing funktioniert es nunmal nicht.
astridhartley

Posts: 16
Registered: 15.09.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 19, 2011 5:05 AM   in response to: carriefairy in response to: carriefairy
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Dies ist auch meine Meinung, viele Autoren, die neu dazukommen bleiben ungesehen, ungelesen, und es sind wirklich sehr viele die keine Erfolgsstory für sich verbuchen können.
Ich beobachte schon seit einiger Zeit, dass diejenigen nach vorne kommen, die viele Leute kennen. Die anderen bleiben doch auf der Strecke.
Diese ganzen Erfolgsstories sind doch einfach nur Lockmittel.
Aber ich habe schon so viel gehört, was unter der Hand läuft, das ich mittlerweile da an gar nichts mehr glaube, und mir auch niemand mehr was weismachen kann, leider auch niemand, der schon 40 jahre im Geschäft ist. Denn wer lange im Geschäft ist, verliert leider auch den Blick für das, was neben ihm ist. Es ist einfach eine Tatsache.
Ist doch in der Musik genauso, "vom Tellerwäscher zum Millionär" ist doch nur ein Traum, und so ist das auch mit ebook Autoren.

Es liegt nicht daran wie jemand irgendwelche Regeln anwendet, sondern meistens auch daran, wie gut er in der Gesellschaft dasteht. Es stimmt schon , wer niemanden im Internet hat oder kennt, bleibt außen vor.
carriefairy

Posts: 23
Registered: 04.10.11
Re: 4 Regeln für erfolgreiches Kindle-Marketing
Posted: Oct 19, 2011 7:03 PM   in response to: astridhartley in response to: astridhartley
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ein guter Bekannter von mir hat mir erzählt, dass eine Freundin von ihm, innerhalb von 4 Monaten 200.000 Euro eingenommen hat auf Amazon. Ich muss mir die Geschichte das nächste mal nochmal genauer anhören.

Es kommt auch stark darauf an, welches Genre man schreibt. Ich glaub Romane werden eher untergehen als Sachbücher. Ich hab ein Buch im Esoterikbereich veröffentlicht. Ein Thema das eigentlich die Leute stark anzieht. Bis jetzt waren es 8 Verkäufe. Ich weiß nicht ob das gut oder schlecht ist. Aber von 200.000 Euro bin ich noch lange entfernt.

Mich würde generell interessieren, ob die Zahlen möglich sind? Wieviele Leute kaufen nun wirklich ebooks? Auf einer Seite lese ich, Ebooks boomen, aber der anderen Seite steht, sie floppen. Was stimmt denn nun? Amazon bitte gibt uns ein paar positive Impulse ;)

Nachricht wurde bearbeitet von: carriefairy
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums