Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Allgemeine Fragen

Thread: Unfaire Rezension


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 25 - Pages: 2 [ 1 2 | Next ] - Last Post: Mar 22, 2017 11:38 PM Last Post By: Daniela Felberm... Threads: [ Previous | Next ]
Lehmann

Posts: 21
Registered: 06.11.16
Unfaire Rezension
Posted: Mar 19, 2017 12:05 PM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Kann man irgenwie herausbekommen wer hinter einer Rezi steckt? Ich würde gerne mal mit dem Verfasser reden, finde aber leider keine Kontaktdaten. Der Rezensent nennt sich "Wellness" und vergibt liebend gerne 1 Stern.
juergen13716

Posts: 1.974
Registered: 02.11.11
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 19, 2017 12:16 PM   in response to: Lehmann in response to: Lehmann
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Nein, das kann man nicht. Und AMA. rückt auch keine Adressen raus.

Man kann versuchen sich bei AMA. zu beschweren, macht aber nur Sinn, wenn dort beispielsweise steht: Ware wurde schnell geliefert (oder so).

Ansonsten kann man unter der Rezension einen Kommentar schreiben und seine Argumente vorbringen. Bisweilen sind Rezensenten, wenn sie das denn überhaupt lesen, einsichtig und ziehen ihre Rezension zurück. Manchmal...
leszinski bettina

Posts: 50
Registered: 06.10.13
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 19, 2017 12:19 PM   in response to: Lehmann in response to: Lehmann
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Also Autor muss man sich ein dickes Fell zulegen. Eine schlechte Rezension ist kein Weltuntergang und bedeutet auch nicht zwangsläufig weniger Verkäufe. Nimm´s gelassen.
Lehmann

Posts: 21
Registered: 06.11.16
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 19, 2017 12:19 PM   in response to: juergen13716 in response to: juergen13716
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Danke Dir für die Info.....habe schon einen Kommentar drunter geschrieben..ich glaub das juckt den leider nicht... er scheint gerne schlechte Rezis zu schreiben und sich daran hochzuziehen..
Wolfgang Wand

Posts: 86
Registered: 01.10.14
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 19, 2017 4:22 PM   in response to: Lehmann in response to: Lehmann
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Lehmann!

Wenn du dem Verfasser der Rezi etwas zu sagen hast, dann kannst du das, indem du einen Kommentar zu der entsprechenden Rezi schreibst. Der Verfasser bekommt dann von AMA eine Email zugeschickt, dass seine Rezi kommentiert wurde. Dies ist natürlich keine Garantie, dass er deine Antwort wirklich liest und schon gar nicht, dass er die Rezi abändert oder er seine zukünftigen Bewertungen ändert, aber es ist deine einzige Möglichkeit, dich an den Verfasser zu wenden. Oft antwortet der Betreffende sogar. Vielleicht hast du Glück.

Caio, Wolgang
juergen13716

Posts: 1.974
Registered: 02.11.11
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 19, 2017 10:53 PM   in response to: Wolfgang Wand in response to: Wolfgang Wand
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
"Der Verfasser bekommt dann von AMA eine Email zugeschickt, dass seine Rezi kommentiert wurde."

Aber nur, wenn er das so eingestellt und nicht blockiert hat.
bintanat

Posts: 227
Registered: 17.09.11
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 20, 2017 2:57 AM   in response to: juergen13716 in response to: juergen13716
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Am besten ein dickes Fell anlegen! Ich habe schon Rezensionen bekommen, in denen Leser einfach nur ihrem Unmut Luft gemacht haben, dass ich arrogant und kritikunfähig wäre. Hintergrund war da einfach nur, dass diese Rezensenten mich vorher über Facebook angeschrieben haben und sich als Lektoren meiner Bücher angeboten haben und ich dies freundlich abgelehnt habe.
Amazon kümmert das in der Regel nicht - selbst wenn man argumentiert, dass eine Rezension den Inhalt eines Buches widerspiegeln sollte und nicht der Autor selbst "rezensiert" werden sollte. Manchmal habe ich einen Kommentar unter solche Rezis geschrieben ... eben dann wenn das Autorenbashing extrem war und genau darauf abzielte, mir beruflich zu schaden und mich als Person zu diskreditieren ... aber wenn es eben geht, ignoriere ich solche Rezis und biete solchen Rezensenten nicht noch die Aufmerksamkeit, die sie von mir einfordern wollen.
Leider macht das anonyme Rezensieren solche Aktionen aber eben einfach für solche Leute ...
Ben Becker

Posts: 47
Registered: 23.05.16
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 20, 2017 3:06 AM   in response to: bintanat in response to: bintanat
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Das einzige was fair ist, ist das jeder Autor davon betroffen ist.
Daniela Felberm...

Posts: 168
Registered: 26.07.13
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 20, 2017 4:48 AM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ja, bei fiesen Rezis hilft wirklich nur eine dicke Haut. Ich hab das große "Glück", bereits eine Stammhaterrezensentin zu haben, die meine (und übrigens auch eine ganze Menge Bücher von Kollegen) Romane immer gleich ganz frisch nach Erscheinen mit einem Stern bedenkt und sie wirkich verreißt. Da kanns vorkommen, dass das Buch vielleicht grad eine Stunde raus ist und bereits die erste 1-stern-rezi hat. Mal kann ich nicht schreiben, mal gefällt ihr meine Wortwahl nicht, dann regt sie sich über einzelne Formulierungen auf. Ach, und bei meinem letzten Roman hat sie gemeint, ich hätte von Martina Gercke abgekupfert. Weil in meinem Buch die Protagonistin angefahren wird und in Martinas Buch die Protagonistin ein Schaf anfährt.

Ich weiß nicht, um wen es sich bei der Dame handelt, aber als sie einen weiteren meiner Romane verrissen hat und meinte, die gesamte Story wäre schlecht durchdacht und der Prota nur auf Sex und die weibliche Prota nur auf Geld aus (darum gings üüüüüberhaupt nicht) war ich so fies, eine Freundin zu bitten, drunterzukommentieren, ob sie die Szene mit dem Papagei im Buch auch so blöd gefunden hat (im ganzen Buch kommt übrigens kein Papagei vor :D ) - da hat sie dann natürlich eine Ewigkeit drüber lamentiert, dass der Papagei total sinnlos ist und sie sich auch gefragt hätte, was das soll. Für mich war das dann der Beweis, dass sie die Bücher nicht liest sondern sie nur abrezensiert um ihnen einen schlechteren Rang zu verschaffen. Diese Rezi wurde von Amazon dann auch entfernt. Alle anderen bleiben aber unverändert und in all ihrer Gehässigkeit stehen... :/
Lehmann

Posts: 21
Registered: 06.11.16
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 20, 2017 1:20 PM   in response to: Daniela Felberm... in response to: Daniela Felberm...
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Das ist wirklich sehr krass mit den fiesen und oft falschen Rezis..... würde gerne mal mit so einem Rezensenten persönlich sprechen um herauszufinden warum sie so was machen....richtig bösartig ist das..... ein Stern dürfte sowieso nicht vergeben werden bzw. müsste viel mehr von Amazon überprüft werden....die Löschung der 1 Sterne Rezi wurde soeben von Amazon mit einem Standardschreiben abgelehnt..... :-( schon sehr frustrierend, dass man mit einer falschen Rezension leben muss und dadurch die gesamte Bewertung runter gezogen wird.

Edited by: Lehmann on Mar 20, 2017 1:23 PM
Beate Drescher

Posts: 317
Registered: 13.04.13
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 20, 2017 3:04 PM   in response to: Lehmann in response to: Lehmann
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Finde ich auch.
Dann bin ich wohl nicht alleine mit meinem Ärger über diese fiesen Rezensionen.

Beate
Ben Becker

Posts: 47
Registered: 23.05.16
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 20, 2017 11:42 PM   in response to: Beate Drescher in response to: Beate Drescher
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich glaube kaum, das solche Rezensionen wirklich etwas mit "fies sein" zu tun haben (Ausnahmen mag es geben). Es ist vermutlich mehr eine Frage des unterschiedlichen Standpunktes.

Ein Leser bewertet ein 3€ Buch das ihn enttäuschte und ihm 3-5 Stunden seines Lebens geraubt hat, nun mal leicht mit einem Stern. Es ist für ihn doch nur so ein billiges Buch! Andere wenden zum Teil sehr hohe Maßstäbe an und wenn diese im Bereich globale Bestseller liegen, ja, den stehen Selfpublisher meistens schlecht da.

Und ein Autor, was sieht der? Locker 500 - 1000 Stunden Arbeit, vielleicht sogar einen Haufen Geld für Cover und Lektorat. Eine schlechte Bewertung aufgrund einer Einzelmeinung, die ihm hunderte von Euro kosten kann. Eine infame Beleidigung seines Babys!

An der Stelle kann man immer nur auf das dicke Fell verweisen. :)
Daniela Felberm...

Posts: 168
Registered: 26.07.13
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 21, 2017 1:02 AM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Naja, ich glaub eigentlich schon, dass es einige richtig fiese Rezensenten gibt. Gerade bei meiner Stammhaterin ist es doch wirklich so, dass sie kein gutes Haar am jeweiligen Buch lässt. Und wenn sie meinen Schreibstil, meine Geschichten, und alles, was ich mache, so übel findet, warum "liest" sie meine Bücher dann überhaupt noch?

Es gibt sicherlich auch sachliche "schlechte" Rezis, ich habe mir gerade zu Anfang meiner Autorentätigkeit viel aus den schlechten Rezis mitnehmen können, wenn sie sachlich waren und nicht einfach nur aus Hass entstanden sind. Eine Rezensentin, die mich mit 2 Sternen abgestraft hat, meinte, es nervt sie, dass in meinen Büchern immer, wenn die Protaognisten sich zunächst kennenlernen, dann etwas "dazwischen" kommt, also entweder ein Päckchen, dass der Prota aus der Vergangenheit zu tragen hat, oder, dass er es mit der Treue nicht so genau nimmt, all solche Zwischenfälle halt, die man in Liebesgeschichten oft findet, bevor das große Happy End kommt. Die Rezensentin meinte, sie möchte so etwas nicht lesen und kann nicht verstehen, dass die Protagonistinnen dann doch immer zu den Typen zurückgehen, auch, wenn zuvor etwas vorgefallen ist. Da dachte ich auch ... wenn ich jetzt schreib, wie A B kennenlernt, sie sich verlieben und alles eitel Wonne ist, dann hab ich mein nächstes Buch in zehn Seiten abgehandelt und die Leser werden mir wohl den Vogel zeigen....
Michael Peroutka

Posts: 495
Registered: 13.06.13
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 21, 2017 2:11 AM   in response to: Daniela Felberm... in response to: Daniela Felberm...
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo,

ich finde auch das es (zu) viele Hass Rezensionen gibt. Und selbst bei diesen kann man noch unterscheiden.... Da gibt es nämlich die persönlich herabsetzenden und die mit einer wirtschaftlichen Absicht geschriebenen. Man glaubt gar nicht was Menschen im Schutze der Anonymität schreiben und aus lauter Frust anderen andichten. In kleinen, teils umkämpften Kategorien gibt es 1* Bewertungen für die Konkurrenz um den eigenen Platz an der Sonne zu bewahren. Schließlich kann man in Nischen auch gut verdienen und mit dem Platz 1 ist man sichtbar und wird gekauft - die anderen dahinter nicht mehr so. Das wirtschaftliche "ausschalten" neuer Bücher funktioniert bei neuen Autoren gut - bei Autoren die schon eine kleine Fanbase haben vielleicht weniger. Bei Daniela, die sich schon ausrechnet in die Top100 zu kommen, scheint es zum Glück fast keine Auswirkungen mehr zu haben. Die Fans interessiert diese 1* Rezi einfach nicht. Sie wissen was Sie ungefähr erwartet und kaufen deshalb - trotz der Rezi. Die hat dann einfach kein Gewicht mehr.

Vielleicht gibt es auch noch eine 3. Kategorie der 1* Verfasser: die Dummen :)
Mir hat mal ein Leser in seiner Rezi geschrieben das er dem Ratgeber eigentlich 4* geben würde. Aber er vergibt 1* aus folgendem Grund: "Sollte es mal richtig schlecht laufen und habe ich 100 mal mein 1%-Risiko verloren (ich unterstelle mal, dass ich hier nie Gewinne mache), wären 100% meines Tradingkontos weg" --> ich veröffentliche hier Trading Ratgeber für die Börse. Es hat sich seit vielen Jahren "durchgesetzt" das man je Trade nur 1-2% seines Kapitals riskiert. Die Strategie die man verfolgt soll 1. einen höheren Gewinn als das eingesetzte Risiko ergeben (mind. 1:1) und 2. soll die Strategie mindestens zu 50% erfolgreich sein (über einen gewissen Zeitraum getestet). Unter diesen Voraussetzungen kann ein erfolgreiches Trading stattfinden. Hinzu kommen dann noch Angst und Gier ;) die den Erfolg schmälern können.
Meine Kritik ist dazu: man kann nicht pauschal ein 100x scheitern unterstellen - und deshalb einen (bisher anerkannten und fundierten) Ratgeber mit 1* bewerten. Das ist m.E. bescheuert. Aber ich muss das hinnehmen und eben die vielen 4 und 5* Rezi dagegen halten. Was will ich sonst auch machen :) lesen tut die Rezi kaum einer und erkennt damit den geschriebenen Unsinn - das was stehen bleibt ist der eine Stern für mich...

Grüße,
mp
bintanat

Posts: 227
Registered: 17.09.11
Re: Unfaire Rezension
Posted: Mar 21, 2017 5:25 AM   in response to: Daniela Felberm... in response to: Daniela Felberm...
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Das ist auf jeden Fall ein richtig gutes Argument, Daniela! Genau das habe ich auch immer mal wieder ... es gibt Rezensenten, die bereits den ersten Teil meiner Serie zerrissen haben, und beim fünften Teil immer noch dabei sind und sich darüber auslassen, wie furchtbar und schlecht und überhaupt unzumutbar das alles ist ... das ist dann schon sehr durchschaubar ...
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums