Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Veröffentlichung

Thread: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 18 - Pages: 2 [ 1 2 | Next ] - Last Post: Jan 15, 2012 1:29 AM Last Post By: tomrodi
kurtbarlow

Posts: 6
Registered: 07.12.11
Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Dec 8, 2011 8:43 AM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Wie kurz kann mein Text überhaupt sein um auf Kindle veröffentlicht zu werden? Oder spielt es keine Rolle?
ostseefisch

Posts: 23
Registered: 26.09.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Dec 8, 2011 4:12 PM   in response to: kurtbarlow in response to: kurtbarlow
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Das spielt im Prinzip keine Rolle. Fairerweise solltest Du die Leser auf den Umfang hinweisen.

Amazon kann natürlich offensichtlichen Unfug von der Veröffentlichung ausnehmen.
itxtrade

Posts: 23
Registered: 12.07.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Dec 23, 2011 1:52 AM   in response to: kurtbarlow in response to: kurtbarlow
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Naja, die Größe der Datei wird ja bei der Artikelbeschreibung mit angegeben. Trotzdem würde ich den Käufer/Leser darauf hinweisen, damit es nicht zu Enttäuschungen und folglich schlechten Rezensionen kommt.
Die Frage stellt sich natürlich hierbei: Wieviel Text sollte ein ebook haben.
Diese Diskussion hatte ich mal im US Kindle Forum und namhafte Autoren meinen hierzu folgendes:
http://99-e-books.blogspot.com/2011/05/wieviel-text-sollte-ein-e-book-haben.html
barbarafreisbach

Posts: 54
Registered: 20.12.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Dec 27, 2011 7:50 AM   in response to: kurtbarlow in response to: kurtbarlow
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Lieber kurtbarlow,

Deine Frage beschäftigt mich auch. Ich habe eine Kurzgeschichte "Schreiben Sie!" im Rahmen des KDP Select-Programms zu 0,99 Euro eingestellt und gleich darauf für 5 Tage kostenlos angeboten, da mir der Preis für den kurzen Text zu hoch erscheint, ich aber dennoch wollte, dass er gelesen werden kann (und weniger als 0,99 Euro sind ja nicht möglich). Innerhalb von 2 Tagen ist der Titel inzwischen 32 Mal kostenlos heruntergeladen worden.
Nun meine Frage: Was mache ich, wenn die Aktion beendet ist? Sind 0,99 Euro für diese Kurzgeschichte zuviel?
Wer will, kann noch bis 29.12. kostenlos nachschauen. Über Eure Meinung - löschen oder nicht löschen - würde ich mich sehr freuen.

http://www.amazon.de/Schreiben-Sie-ebook/dp/B005YFBT6A/ref=sr_1_6?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1325000850&sr=1-6

Gruß,
Barbara
xheikox

Posts: 1.109
Registered: 15.09.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Dec 28, 2011 12:56 AM   in response to: barbarafreisbach in response to: barbarafreisbach
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hi,
ich verstehe dein Handeln nicht. Du hast eine Geschichte geschrieben, geistige und körperliche Kraft, Zeit, Kreativität verbraucht, etwas von dir selbst eingebracht, stellst das hier kostenlos ein und fragst, ob es dann für 99 Cent, von denen du dann mal 30 cent pro Verkauf!! bekommst, ob das zu teuer ist. Ist deine Arbeitskraft und Arbeitsleistung nichts wert? Dann stell dein Werk auf einer kostenlosen Plattform im Internet aus aber bitte unterstütze nicht noch diese irrige Internetmentalität, im Internet müsse alles umsonst sein. Hier kaufen Leute E-Books und meckern rum, dass 200 Seiten 5 Euro kosten, hab ich gesehen in Rezensionen. Wie kann das sein? Bei jedem echten Autor mit Printbook und Verlag muss man fürs E-Book auch mind. 7 Euro zahlen und im Laden bei Thalia gibts kaum noch was unter 10 Euro. Bitte verschleudert doch eure Werke und Arbeiten nicht für ein Appel und n Ei oder geht ihr auch für 2 Euro die Std arbeiten??????
barbarafreisbach

Posts: 54
Registered: 20.12.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Dec 28, 2011 1:35 AM   in response to: xheikox in response to: xheikox
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Danke!

Vielleicht habe ich das nur mal wieder hören wollen!

Gruß,
Barbara
xheikox

Posts: 1.109
Registered: 15.09.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Dec 28, 2011 2:14 AM   in response to: barbarafreisbach in response to: barbarafreisbach
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
ok. http://www.amazon.de/dp/B006AB1JFI die Schwindelhexe. Gruß Heiko
tomrodi

Posts: 294
Registered: 31.10.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Dec 29, 2011 1:30 AM   in response to: xheikox in response to: xheikox
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ach Gottchen, das ist doch eine berechtigte Frage, es gibt ja tatsächlich Texte, die für 99 Cent einfach zu kurz sind. Meine eigenen Kurzgeschichten sind oft nur eine Seite oder zwei lang, dafür würde ich keinen (fast) ganzen Euro pro Kopie verlangen.

"Schreiben Sie!" hat weniger ein Problem mit der Länge, als mit der Präsentation: Titel und Cover lassen keine Kurzgeschichte, sondern einen Ratgeber vermuten. Dadurch erreicht das Buch ganz einfach nicht die Leute, die es kaufen würden.
Die Länge ist in Ordnung.
xenos36

Posts: 2
Registered: 03.01.12
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Jan 3, 2012 9:33 AM   in response to: kurtbarlow in response to: kurtbarlow
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Kurzgeschichten werden gerne auf dem Klo gelesen.
Sich bei dem Geschäft Zeit lassen, wird von ärztlicher Seite dringend empfohlen.
Somit sollte eine Kurzgeschichte schon 3 - 4 DIN A 4 - Seiten haben.
Wäre dann auch als Nachtlektüre geeignet.
der_wolf

Posts: 719
Registered: 29.07.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Jan 3, 2012 11:34 AM   in response to: xenos36 in response to: xenos36
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Die arme Matratze... =:-O
kawaga

Posts: 43
Registered: 21.10.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Jan 6, 2012 9:54 AM   in response to: der_wolf in response to: der_wolf
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Habe eine "Geschichte" mit 2474KB geschrieben,erst jetzt nach der Veröffentlichung stelle ich fest, dass ich daraus ca.200 Kurzgeschichten hätte machen sollen. Es ist besser ein "Buch"?? für 99 Cent anzubieten als es mit 15.00 Euro zu verkaufen wollen. Ist aber leider keine Klo Lektüre,eher im Büro zu lesen. Oder im Wartesaal beim Zahnarzt,oder aber wenn du noch nicht weißt ob du dich scheiden lassen willst. www.amazon.de/dp/Boo6KD2RZC[u][/u]
tomrodi

Posts: 294
Registered: 31.10.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Jan 7, 2012 2:22 AM   in response to: kawaga in response to: kawaga
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
a) Der korrekte Link lautet http://www.amazon.de/dp/B006KD2RZC - Nullen, keine os
b) Ich glaube eher, es leidet unter dem Preis. Wobei, wenn ein Buch für 15 € (soviel würde ich auch für ein gedrucktes Buch nur äusserst selten hinlegen) bereits 4 Rezensionen vorweisen kann, ist das schon was. Das deutet darauf hin, dass es sich für seine Preisklasse hervorragend verkauft. Wieso man diesen Preis wählt ist mir schleierhaft, die Autorenvergütung ist wegen der Staffelung identisch mit einem Buch für 7,50 €.
xenos36

Posts: 2
Registered: 03.01.12
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Jan 11, 2012 6:57 AM   in response to: der_wolf in response to: der_wolf
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ja, so ist es halt, die Phantasie kennt keine Grenzen.
drproof

Posts: 54
Registered: 13.01.12
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Jan 13, 2012 2:31 AM   in response to: kurtbarlow in response to: kurtbarlow
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Vielleicht sollten Sie einfach umrechnen.
Ich denke mir das 5 Cent verdienst pro DIN5 Seite ein realistisches Maß ist für seine erbrachte Leistung...
( Idee, Schreiben, Korrektur, Anpassung, Covergestaltung )
So würde ein 300 Seitenbuch nämlich 15€ kosten. Wenn Sie moderat sind machen Sie einfach 4 Cent pro Seite... Wenn sie ein großes Spektrum abdecken wollen, sollten sie natürlich einen niedrigeren Einführungspreis anstreben.

Lieben Gruß
xheikox

Posts: 1.109
Registered: 15.09.11
Re: Wie sieht's mit Kurzgeschichten aus?
Posted: Jan 13, 2012 2:56 AM   in response to: drproof in response to: drproof
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
bei 5 cent pro Seite müsste ich diese bei einem Stundenlohn von 10 Euro in 30 Sekunden erdenken, tippen, korrigieren, lektorieren, formatieren. Viel Spass. http://www.amazon.de/dp/B006AB1JFI Die Schwindelhexe. Heiko
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums