Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Autorenstimmen – das Forum für KDP Autoren

Thread: Wie erotisch ist zu erotisch?


This question is not answered. Helpful answers available: 2. Correct answers available: 1.

Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 6 - Pages: 1 - Last Post: May 26, 2017 11:16 AM Last Post By: joshua severin
Ann-Kathrin Mor...

Posts: 1
Registered: 16.05.16
Wie erotisch ist zu erotisch?
Posted: Apr 17, 2017 12:51 PM
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo zusammen,

ich stehe kurz davor meine erste Erotik-Geschichte zu veröffentlich. Jetzt mache ich mir ein bisschen Sorgen, ob ich mit den doch recht ausführlichen Sexszenen eventuell gegen die Amazon-Richtlinien verstoße? Dort heißt es „Pornografie: Wir akzeptieren keinerlei Pornografie oder anstößige Darstellungen expliziter Geschlechtsakte.“ Das ist jetzt finde ich Auslegungssache…
Bei Amazon habe ich angefragt. Da kommt natürlich nur eine dieser automatisierten Antworten, mit denen man nichts anfangen kann.

Beim Hochladen der Bücher wird der Inhalt ja geprüft. Kann ich davon ausgehen, dass der Inhalt für KDP in Ordnung ist, wenn das Buch veröffentlicht wird? Ich möchte nicht, dass im Nachhinein jemand kommt und ich die Gefahr eingehe, dass mein Account gesperrt wird.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit erotischen Inhalten? Hattet ihr schon Probleme? Kann ich das Buch irgendwie als nicht jugendfrei kennzeichnen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Edited by: Ann-Kathrin Morsch on Apr 17, 2017 12:56 PM
Bernhard Hinze

Posts: 48
Registered: 12.07.16
Re: Wie erotisch ist zu erotisch?
Posted: Apr 17, 2017 9:53 PM   in response to: Ann-Kathrin Mor... in response to: Ann-Kathrin Mor...
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Ann-Kathrin,

mach dir mal keine Sorgen! Ich habe hier meinen Roman SEHNSUCHT IST UNHEILBAR seit einem Jahr als eBook und als gedruckte Version veröffentlicht.
Hier ist er: http://amzn.to/2nXE11u

»Dies ist ein persönliches, ehrliches, offenes und sexuell sehr freizügiges Buch. Nichts für Zartbesaitete.«

In dem 980 Seiten dicken Roman, der sehr, sehr erotisch ist, kommen viele detailierte Sex-Szenen vor, wobei deine Beispiele wie Sandkastenspiele
anmuten.
Näheres über das Buch, z.B. eine 200-Seiten-Vorschau findest du auf meiner privaten Buchseite: http://www.sehnsuchtistunheilbar.de.

Weder Amazon noch irgendwer sonst hat sich bis jetzt darüber mokiert. Such doch mal bei amazon nach erotik-Büchern. Was da so alles geschrieben wird,
hat mich doch bestärkt, noch freizügiger zu schreiben!

Also Köpfchen hoch und frohen Mutes.
LG Bernhard
Stefan Krüger

Posts: 93
Registered: 02.06.13
Re: Wie erotisch ist zu erotisch?
Posted: Apr 18, 2017 1:25 AM   in response to: Ann-Kathrin Mor... in response to: Ann-Kathrin Mor...
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Pornographische Geschichten sind Geschichten, in denen es nahezu keine andere Handlung um den Sex drumrum gibt. Alles andere ist keine Pornographie und damit in Ordnung. Und selbst Pornos lässt Amazon durchgehen, die räumen schließlich Monat für Monat bei den Allstars ab.
Caroline Fitz

Posts: 587
Registered: 20.11.12
Re: Wie erotisch ist zu erotisch?
Posted: Apr 18, 2017 1:39 AM   in response to: Ann-Kathrin Mor... in response to: Ann-Kathrin Mor...
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Und ja, beim Upload kannst du eine Altersangabe treffen. Außerdem kannst du als Kategorie Erotik wählen.
LG
Caro Fitz
Stephan Roßmann

Posts: 17
Registered: 30.03.17
Re: Wie erotisch ist zu erotisch?
Posted: Apr 18, 2017 4:42 AM   in response to: Ann-Kathrin Mor... in response to: Ann-Kathrin Mor...
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Halb so wild. Was in den 70ern als anspruchsvolle Literatur veröffentlicht wurde, toppt alle heutigen sogenannten Erotik oder Sexromane.
Sowohl was die Beschreibung des Akts betrifft, als auch was die Wortwahl.
Henry Miller hat da einiges rausgehauen, Bukowski und so weiter. Und das sind amerikanische Schriftsteller, die auf amazon verkauft werden.
Dmitri Schlegel

Posts: 2
Registered: 31.05.16
Re: Wie erotisch ist zu erotisch?
Posted: May 24, 2017 12:28 AM   in response to: Stephan Roßmann in response to: Stephan Roßmann
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Die Richtlinie ist amerikanisch zu interpretieren: Möglichst weit gefasst, um alle Eventualitäten abzudecken - oder auf gut deutsch; dein Buch im Zweifel sofort offline nehmen zu können.

Praktisch fährst Du gut damit, wenn du von Inzest (außer Stiefsachen), Vergewaltigung und Minderjährigensex definitiv die Finger weglässt.

Ich zitiere einen anderen Anbieter:

"vielen Dank für Ihre Mail:

Bei der Veröffentlichung erotischer Titel gilt es folgendes zu beachten:

  • Altersfreigabe muss auf "18" stehen
  • eines der Schlagworte muss "Erotik" sein
  • Das erste angegebene Genre muss "Erotik" sein

Nicht erlaubt sind Szenarien, die vom Gesetzgeber verboten sind, dazu zählt unter anderem:

  • Sex mit Minderjährigen
  • Sex mit Abhängigen
  • Gewaltsamer Sex - Vergewaltigung, Gang Bang etc.

Erlaubt sind natürlich BDSM Szenarien - diese finden in gegenseitigem Einverständnis statt (sonst sind es keine BDSM Szenarien) -

Es kann nun sein, dass diese Liste nicht erschöpfend ist, in jedem Fall prüft die Qualitätssicherung die Inhalte und lehnt ggf. die Veröffentlichung ab. Sollte von Ihrer Seite eine Ablehnung nicht nachvollziehbar sein, können Sie hier per Mail nachhaken.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen."

==> Ist zwar keine Antwort vom KDP-Support, aber schonmal ein Anhaltspunkt was am Markt "akzeptabel" ist.

Edited by: Dmitri Schlegel on May 24, 2017 12:29 AM
joshua severin

Posts: 16
Registered: 31.05.16
Re: Wie erotisch ist zu erotisch?
Posted: May 26, 2017 11:16 AM   in response to: Ann-Kathrin Mor... in response to: Ann-Kathrin Mor...
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ach, dann muss ich hier mal nachhaken.
Zunächst mal, ich schreibe keine Erotikbücher, aber in meinem nächsten Buch ist eine Szene geplant, in der - ich drücke es mal so aus - ein minderjähriges Mädchen (schläft) zumindest berührt werden soll (also es wird nichts dergleichen ausgeschmückt etc). Fällt das dann schon in die Sparte Vergewaltigung an Minderjährigen und würde deshalb abgelehnt werden?
Wirklich wichtig für die Handlung ist es eigentlich nicht, es hat mehr einen atmosphärischen Hintergrund (Psychopath ist der „Täter“). Aber wie gesagt soll nichts ausgeschmückt werden oder gar in Geschlechtsverkehr münden.
Wie seht ihr das?
Liebe Grüße und danke schon mal.
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums