Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Veröffentlichung

Thread: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?


This question is answered.

Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 12 - Pages: 1 - Last Post: Nov 20, 2017 2:29 PM Last Post By: Levana
Levana

Posts: 11
Registered: 20.01.16
Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 16, 2017 5:25 AM
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo liebe KDP Community!

Mein Erstling wird Ende November fertig. Es handelt sich um romantische Fantasy.
Weil der Roman durchaus winterlichen Flair hat, würde er ganz gut zum Dezembermonat und zu Weihnachten passen.
Die Frage ist nur, ob es sinnvoll ist, ins "Weihnachtsgeschäft" einzusteigen? Kann ich davon profitieren? Oder geht der Roman unter zahlreichen Winter-Geschichten und Weihnachtsspecials unter, und es wäre deshalb sinnvoll mit der Veröffentlichung zu warten?

Ich kann das überhaupt nicht abschätzen.
Was würdet ihr tun?

Liebe Grüße
L

Edited by: Levana on Nov 16, 2017 5:26 AM
Michael Peroutka

Posts: 523
Registered: 13.06.13
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 16, 2017 6:13 AM   in response to: Levana in response to: Levana
Correct
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo,

da der Roman "winterlichen Flair" hat passt er wohl nicht in den Sommer :) also probiere es doch jetzt einfach vor Weihnachten.

Wenn Du ihn im Januar veröffentlichst - so könnte man denken.... - sind die Leser schon mit Wintergeschichten versorgt. Oder sie suchen gerade wieder neu?

Das Hauptproblem bei all diesen Überlegungen: Du weißt nie(!) was passiert. Der Roman kann gut / sehr gut laufen. Er kann auch in den vielen neuen Geschichten untergehen. Das kommt auch ein wenig auf die Kategorie an.

Ich habe gerade unter Pseudonym einen Ratgeber zum Thema "Kindle und E-Book veröffentlichen" (Erfolg in der Nische) herausgebracht und er verkauft sich momentan gar nicht :) (exakt 1 Verkauf - und der ist von mir damit ein Ranking da ist). Damit hätte ich auch nicht gerechnet. Aber so ist das eben. Obwohl da alle Verkaufszahlen von 4 Jahren und meine persönlichen Tipps drin stehen. Wahrscheinlich zu viel Konkurrenz vorhanden (und eine griffige Kategorie findet man auch schlecht).

2011 muss es (guter Inhalt - professionelle Gestaltung) relativ einfach gewesen sein ein Buch in die Top100 / 200 zu bringen. Als ich 2013 anfing war es in der Nische noch gut möglich und bei entsprechender Leistung auch im Ranking über alle Bücher (so Richtung Top500/1000). In den letzten beiden Jahren hat die Goldgräberstimmung etwas abgenommen. Enorm viele Veröffentlichungen verstopfen die Kategorien - und zum Jahresende wird es immer noch ein Stückchen schlimmer.

Man kann sich kaum noch von der Konkurrenz absetzen, weil diese enorm gut aufgestellt sind. Gerade was Cover und Korrektorat/Lektorat betrifft haben viele ihren "workflow" und (günstige) Zuarbeiter gefunden.

Es lohnt sich zwar immer Gedanken zu machen - aber wenn das Buch fertig ist: raus damit (das ist aber meine Meinung!).

Grüße,
mp
Heidi Hensges

Posts: 111
Registered: 11.01.15
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 16, 2017 7:43 AM   in response to: Levana in response to: Levana
Helpful
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hi Levana,

passt schon, einfach machen.

Viele Grüße!
Levana

Posts: 11
Registered: 20.01.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 16, 2017 11:26 AM   in response to: Levana in response to: Levana
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Guten Abend ihr beiden,

vielen Dank für Eure Rückmeldung.
Fazit: Einfach machen!

Das nehme ich mir zu Herzen. :)

Wenn jemand noch seine Erfahrungen mit dem eBook-Weihnachtsgeschäft (Bereich: Unterhaltungsromane) teilen möchte: nur zu!

LG von Levana, die schon auf schon auf den Dezember hinfiebert.
Ben Becker

Posts: 113
Registered: 23.05.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 16, 2017 12:27 PM   in response to: Levana in response to: Levana
Helpful
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Generell wird über Weihnachten mehr gelesen, die Leute haben halt freie Zeit. Bei waren die Verkaufszahlen in Weihnachts-/Neujahrszeit um ca. 50% höher als sonst. Da jeder zusätzliche Leser bei einer neuen Veröffentlichung gut ist, ist das durchaus empfehlenswert.
Levana

Posts: 11
Registered: 20.01.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 17, 2017 4:31 AM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Ben,

vielen Dank für die Info. Die Zahl, die du nennst, klingt vielversprechend.
Die Herausforderung für mich wird sein, als Neuling Sichtbarkeit zu erzielen. Noch bin ich mir nicht sicher, ob ich es mit einer Lovelybooks-Leserunde versuchen oder Leser/Blogerinnen einzeln anschreiben soll.
Mal schauen.

Liebe Grüße
Ben Becker

Posts: 113
Registered: 23.05.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 17, 2017 10:59 AM   in response to: Levana in response to: Levana
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
LovelyBooks bringt dir eher Rezensionen, aber bis die kommen, dürfte Weihnachten fast schon vorbei sein.
Ansonsten gibt es im Netz auch noch jede Menge Foren und z.B. Facebookgruppen in denen du dein Buch vorstellen kannst.
Levana

Posts: 11
Registered: 20.01.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 18, 2017 6:28 AM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Stimmt, da hast du auch wieder recht.
Danke für den Hinweis. Ich werde mich so bald wie möglich auf Facebook umsehen. :)
Levana

Posts: 11
Registered: 20.01.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 19, 2017 12:33 PM   in response to: Levana in response to: Levana
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo zusammen,

ich melde mich nochmal mit einer Frage, und zwar bezüglich der Rezensionen:
irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass es für die Sichtbarkeit des eigenen eBooks optimal sei, mit möglichst vielen (positiven) Rezensionen zu starten. Darauf spekulieren ja besonders auch Verlagstitel – deshalb ihre Vorab-Leserunden u.a. auf LovleyBooks & Co.

Ist es auch bei SP-Titeln wichtig, dass der Start mit möglichst vielen Bewertungen anläuft? Oder wäre es sogar besser, die Bewertungen über die Zeit "anzusammeln" – und was bedeutet das für die Sichtbarkeit?

Wäre über euer Feedback dankbar!

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Levana

Posts: 11
Registered: 20.01.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 19, 2017 12:35 PM   in response to: Levana in response to: Levana
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
New question added
Ben Becker

Posts: 113
Registered: 23.05.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 20, 2017 4:08 AM   in response to: Levana in response to: Levana
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Levana,

ich versuche mal zu antworten, ohne zu banal zu klingen:

Jede positive Rezension ist gut und je früher sie kommt, desto besser.

Wenn dein Buch gelesen wird, sammeln sich Rezensionen (Gute und Schlechte) über die Zeit von alleine an. Aber du hast das Problem schon richtig erkannt: Wie schaffe ich es, dass mein Buch überhaupt gelesen wird?
Dafür sind frühe positive Rezensionen natürlich ein wichtiger Faktor und es gibt unterschiedliche Wege dahin:

  • Von ganz alleine; wenn Lesern ein bisher unbewertetes Buch gut gefällt, dann gibt es erstaunlich schnell die ersten Rezensionen.
  • Blogger und Lesergruppen wie Lovely-Books; Sie lesen kritisch und bewerten hart und ehrlich, das kann auch unschön werden.
  • Die Gefälligkeitsrezension; garantiert 5 Sterne von Freunden oder Verwandten und wird von Amazon gelöscht, wenn als solche erkannt. Gibt es aber trotzdem sehr häufig.
  • Die gekaufte Rezension; pünktlich geliefert und bezahlt. Durch Amazon nicht gestattet, wird aber trotzdem gemacht.

Ich persönlich, als jemand der nicht von Büchern leben muss, setze voll und ganz auf den ersten Punkt. Lieber stecke ich meine Freizeit in das Schreiben eines guten Buches, dass die Leser von sich aus gut bewerten, als all der andere Quark. Ich kenne deine Ambitionen nicht, aber wenn es nur ein Hobby ist, dann veröffentliche dein Buch (am besten mit kdp select), mache etwas Werbung und schau was passiert. Fragen wie "Weihnachtsgeschäft", "Rezensionen" sind aus meiner Sicht bei einem Debüt nicht wirklich entscheidend. Die eigentlichen Fragen sind doch: Hast du ein gutes Buch geschrieben? Animiert Cover und Kurzbeschreibung zum Kauf? Sind deine Preisvorstellungen angebracht?

Gruß, Ben.

Heidi Hensges

Posts: 111
Registered: 11.01.15
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 20, 2017 7:52 AM   in response to: Levana in response to: Levana
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Levana,

einen Erstling mit vielen positiven Rezis zu starten, kann auch nach hinten losgehen. Viele Leser*innen werden da erst recht skeptisch.
Bevor du viel Zeit für die Suche nach Rezensenten aufwendest, schalte vielleicht besser Werbung auf buchregen (punkt de). Den Link zu den Werbemöglichkeiten und Kosten findest du auf der Seite ganz oben ganz links. Die Seite hat eine enorm große Reichweite, Johannes macht einen super Job.
Du kannst den Betreiber (Johannes Zum Winkel) auch per eMail anschreiben, wenn du Fragen hast.

Viele Grüße!
Levana

Posts: 11
Registered: 20.01.16
Re: Mit Debüt in Weihnachtsgeschäft einsteigen?
Posted: Nov 20, 2017 2:29 PM   in response to: Levana in response to: Levana
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Lieber Ben, liebe Heidi,

habt herzlichen Dank für eure Rückmeldung.
Ihr habt mir sehr weitergeholfen!
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums