Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Autorenstimmen – das Forum für KDP Autoren

Thread: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 33 - Pages: 3 [ Previous | 1 2 3 | Next ] - Last Post: Oct 24, 2012 12:17 AM Last Post By: der_wolf
michablume

Posts: 10
Registered: 15.09.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Sep 15, 2012 11:47 AM   in response to: der_wolf in response to: der_wolf
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Heute habe ich auch die bittere Erfahrung einer "Racherezension" gemacht - bei einem sciebook, das bisher prima gelaufen ist ("Religionen der Menschheit"). Der Typ hat extra einen Account mit dem tollen Namen "X" angelegt, um den einen Stern zu geben.

Das Bittere an der Sache ist, dass ich bisher schon sehr viele Bücher rezensiert habe - und eigentlich immer dann, wenn sie mir gefallen haben. Die Idee, einem Autoren eine böse reinzudrücken, finde ich beschämend.

Was macht man in so einem Fall? Helfen sich KDP-Autoren da gegenseitig?

Also, ich biete jetzt mal einfach an, dass sich bei mir melden kann, wer so eine Racherezension erlitten hat und sein Kindle-Buch (bis 5 EUR) fair rezensiert haben möchte.
http://www.blume-religionswissenschaft.de/kontakt.html

Es ist doch ätzend, dass solche Hater die entstehende EBook-Kultur angreifen...
xheikox

Posts: 1.113
Registered: 15.09.11
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Sep 15, 2012 12:01 PM   in response to: michablume in response to: michablume
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
hi nach Jena.
Du hast ja noch einmal 5 Sterne, mein Thriller Der Bluterbe hat auch einen Stern bekommen, vieleicht teilweise berechtigt. Aber es sollte eben nicht jeder alles lesen.
Ich habe einen Kommentar unter die Rezi geschrieben, mehr kann ich nicht tun. Wie sollten auch andere helfen können. Gefälligkeitsrezensionen untereinander? Da spielt keiner mit. Eher schon die Familie/Freunde. Aber ob das sinnvoll und hilfreich ist? Ich rezensiere ja auch viel, aber bei deinem Thema muss ich leider passen, sorry.
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Sep 15, 2012 12:21 PM   in response to: der_wolf in response to: der_wolf
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Da redet man bei KDP gegen eine Wand.
Ich weiß nicht, ob die Kundenbetreuer zu dumm sind, es zu verstehen, oder ob sie nicht handeln dürfen.
Ich diskutier schon seit 2 Wochen mit denen herum und sage jedes Mal ganz deutlich, das meine zwei 1Sterne Rezis von Neuangemeldeten Fake Usern sind und dass ich die deswegen gelöscht haben möchte.
Wenn es welche wären, die sonst auch viel rezensieren, dann würde ich mich gar nicht darüber aufregen. Aber mir geht es einfach um dieses "Fake" Zeugs und da heißt es immer von KDP: mimimi habe gelesen mimimi entspricht unseren Richtlinien mimimi können wir nix tun.

Das dreht sich halt so im Kreis, die gehen gar nicht darauf ein, trotzdessen ich alle Links mitgeschickt habe, wo über diese Fakerezis gesprochen wurde (Blogs, Stern Artikel etc.) Aber nein, nix u-u
michablume

Posts: 10
Registered: 15.09.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Sep 15, 2012 12:29 PM   in response to: xheikox in response to: xheikox
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hi zurück! :-)

Also, als Blogger bekomme ich ständig (Print-)Bücher zugeschickt und rezensiere auch gerne. Wenn mir ein wenig rezensierter Band aber gar nicht gefällt, lege ich ihn einfach zur Seite, verreiße Autorin oder Autor aber nicht. Vielleicht bin ich ja naiv - aber so, wie ich mir Wertschätzung für die eigene Arbeit wünsche, versuche ich auch andere so zu behandeln. Oder sehe ich das falsch?
michablume

Posts: 10
Registered: 15.09.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Sep 15, 2012 12:36 PM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo blumenengel,

ja, als Blogger kennen wir das Troll-Problem ja auch. Es ist halt immer leichter, etwas zu zerstören, als aufzubauen - und das scheint manchen Leuten auch noch Freude zu machen...
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Sep 15, 2012 12:57 PM   in response to: der_wolf in response to: der_wolf
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Da muss viel viel Frust hinterstecken, anders kann ich mir das auch nicht erklären :/

Naja, schreib ich KDP nochmal zurück, solange, bis man mich wenigstens ernst nimmt ...
holunderrose

Posts: 1.105
Registered: 19.07.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Sep 15, 2012 2:53 PM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
@Micha - so wie du halte ich es auch; man sollte doch denken, daß ein fairer Umgang miteinander selbstverständlich ist.

Blumenengel: Ja, bloß nicht aufgeben! Es ist wirklich ein Unding, daß Amazon nicht begreifen will, daß solche Negativrezensionen von frisch Angemeldeten (die danach vielleicht auch nie wieder eine schreiben) keine echten Lesermeinungen sind, sondern so was wie ein absichtlicher Fausthieb gegen die Autorin.

Eine Autorenkollegin von mir hat leider einen regelrechten Troll an der Backe. Er rezensiert sonst nie, nur wenn ein neues Buch von ihr kommt, folgt prompt ein böser Verriß.
Frust ist bei so was sicher ein Grund, aber auch schlicht Bosheit. Leider gibt's solche Leute.
michablume

Posts: 10
Registered: 15.09.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Sep 15, 2012 3:01 PM   in response to: holunderrose in response to: holunderrose
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Holunderrose, dann nehme ich aus dieser Diskussion schon mal auf jeden Fall mit, in Zukunft gerade auch Büchern eine Chance zu geben, die unfair verrissen wurden. Echt traurig, wie manche Leute drauf sind...
mayashepherd

Posts: 18
Registered: 24.08.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Oct 20, 2012 12:03 PM   in response to: michablume in response to: michablume
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hab heute meine erste ein-Stern Rezi bekommen und wundere mich doch etwas. Zwar muss nicht jeder meinen Roman mögen, aber die Person hat bisher nur zwei bücher bewertet und beide mit nur einem stern, das erscheint mir dann doch wie jemand, der andere einfach gerne schlecht macht. Zudem gibt der jenige an, dass er keine vampirromane mag, liest dann aber mein buch, das nun mal genau solches ist. wenn ich doch solche bücher nicht mag, warum lese ich sie dann überhaupt?

bin frustriert... nicht nur träge oktoberzahlen, jetzt auch noch eine negative bewertung...-.-
hardwarehero

Posts: 1.630
Registered: 15.02.10
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Oct 21, 2012 1:20 AM   in response to: mayashepherd in response to: mayashepherd
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Nimms nicht so tragisch Maya. Es liegt leider in der Natur des Menschen dass er (meist) sehr oberflächlich ist und agiert bevor er die Konsequenzen seines Handelns reflektiert. Steh drüber, es wird (vermute ich) nicht dass letzte mal bleiben.
nitro8888

Posts: 353
Registered: 09.09.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Oct 21, 2012 2:49 AM   in response to: der_wolf in response to: der_wolf
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Auch bekannte Autoren sind davon nicht verschont:

http://www.amazon.de/Jenseits-Protokolls-Bettina-Wulff/dp/3868832734/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1350812528&sr=1-1

Dieses Buch mal als Beispiel, vielleicht ist es auch ein schlechtes Beispiel.
Die hat sogar doppelt so viele Rezensionen wie der Sarrazin.

Wenn das Buch einer gezielten Zielgruppe gerichtet ist, dann wird es auch wahrscheinlicher, dass die Buhrufe lauter werden können und die Zielgruppe unter sich anfängt sich über das Buch zu streiten,
zwei Parteien entstehen: Jene die das Buch mögen und jene die das Buch nicht mögen.

Doch man sollte sich nicht von 1 Stern Rezensionen ablenken lassen. Bekannte Autoren wie Sarrazin haben auch viele 1 Stern Rezensionen und Buhrufe geerntet. In Kreuzberg wurde er abgelehnt, ausgebuht. Ja und?
Ändert nichts daran, dass das Buch sich 1 Mio Mal verkauft hat.

Auch ein Buch mit Flopbewertungen kann groß rauskommen, bei Sachbüchern vor allem ist das absolut offensichtlich.

Und wenn ein Autor ein privates Problem mit einer Person hat, so ist es sein eigenes, privates Problem. Uns Lesern sollte sein Buch und der Inhalt und die damit verknüpften Ansichten interessieren.
Wer Sachbücher schreibt scheint in der Tat gefährlicher zu leben :P .
nitro8888

Posts: 353
Registered: 09.09.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Oct 21, 2012 10:59 AM   in response to: nitro8888 in response to: nitro8888
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Mir ist zudem aufgefallen, dass manche Leser/innen AUSVERSEHEN die falsche Sternanzahl für die Rezension auswählen.
Kommt selten vor, gibts aber.

Da ist mir soeben bei einem Buch eine 1 Stern Rezension aufgefallen worin aber der Leser schreibt "Pflichtlektüre für unsere Gesellschaft!"

Das verstehe wer will :D, 1 Stern aber absolute Empfehlung ausgesprochen. Das passiert den Kunden ausversehen, hilft halt nichts.
biancapeiler

Posts: 606
Registered: 08.05.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Oct 22, 2012 3:55 AM   in response to: nitro8888 in response to: nitro8888
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Vielleicht hat derjenige ja das Sterne-System mit dem Schulnotensystem verwechselt? ;) Ein Stern = Eins = Sehr gut oder so. :D
Übrigens habe ich letztens ein Buch gesehen, dessen Autorin sich selbst 5 Sterne verpasst und in die "Rezension" reingeschrieben hat, dass die Seitenanzahl ihres Buches falsch angegeben wird. So kann man´s also auch machen. ;)

Edited by: biancapeiler on Oct 22, 2012 3:55 AM
meikesbuntewelt

Posts: 833
Registered: 24.06.12
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Oct 22, 2012 4:08 AM   in response to: nitro8888 in response to: nitro8888
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Das mit der falschen Sternanzahl kommt öfters vor. Mir ist das kürzlich bei Rezepten auch aufgefallen: "Tolles Rezept, leckerer Kuchen, backen wir oft!" => ein Stern. :p
hardwarehero

Posts: 1.630
Registered: 15.02.10
Re: Amazon mag Racherezensionen von Nichtlesern
Posted: Oct 22, 2012 4:16 AM   in response to: meikesbuntewelt in response to: meikesbuntewelt
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Dito. Selig sind die geistig Armen denn sie trinken Nitroverdünnung. Diese Karussellbremser wird es immer geben. Ich habe vor ca. 3 Monaten auch unseren eigenen Online-Shop schließen lassen weil - ohne Witz - 4 von 10 Käufen beanstandet wurden weil die Kunden meinten sie würden ein Print kaufen. Dabei steht das Wort eBook millionenmal auf der Seite und unter jedem Artikel ein ausführlicher Hinweis. War nicht mehr tragbar. Aber Amazon könnte ruhig mal eine Erklärung für die Sterne dazu machen. So ein Mouse-Over ist easy zu machen und sieht noch dazu gut aus.
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums