Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Autorenstimmen – das Forum für KDP Autoren

Thread: Ich bin ganz neu hier!


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 17 - Pages: 2 [ 1 2 | Next ] - Last Post: Nov 10, 2017 2:55 AM Last Post By: Barbara Kopp Threads: [ Previous | Next ]
Barbara Kopp

Posts: 6
Registered: 20.10.17
Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 7, 2017 11:43 PM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo in die Runde,
Gestern habe ich es geschafft und meine beiden ersten Werke hier bei Kindle directpublishing eingestellt. Im Bücherregal erschien "live". War richtig ein wenig stolz darauf.
Was passiert aber nun? Sind meine beiden Werke nun unter einem riesigen Berg von Büchern vergraben und keiner findet sie?
Wie kann ich hier auf mein Buch aufmerksam machen? Habe gelesen, dass es Leserunden gibt? Wettbewerbe für neue Bücher?
Wo erfahre ich mehr dazu?

Was ist KDP Select?
Würde mich freuen, wenn ich ein paar Tips bekommen würde, wie ich aus Eurer Erfahrung heraus am besten vorgehen soll?
Danke schon mal dafür.
Barbara
juergen13716

Posts: 2.156
Registered: 02.11.11
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 12:36 AM   in response to: Barbara Kopp in response to: Barbara Kopp
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
KDP Select bitte googeln.
Ja, es ist unter einem riesigen Berg von Büchern verborgen.
Michael Peroutka

Posts: 514
Registered: 13.06.13
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 1:17 AM   in response to: Barbara Kopp in response to: Barbara Kopp
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Barbara,

herzlich Willkommen!

KDP Select - Es ist die Leihbibliothek von Amazon. Hier können sich Prime Kunden 1 Buch im Monat kostenlos ausleihen.
Kindle Unlimited Kunden unbegrenzt (aber max. 10 Bücher gleichzeitig). Dafür bekommst Du pro gelesene Seite 0,3 Cent (nicht 3 Cent!) :)
Gerade deshalb nutze ich Select nicht (mehr). Andere sind damit aber sehr glücklich.

Einen generellen Tipp für das Marketing zu geben ist schwer. Ich habe noch NIE Werbung gemacht und trotzdem >10.000 Ratgeber im Bereich Trading (Börse) verkauft.
Das ist in meinem kleinen Ratgeber "Erfolg in der Nische" dokumentiert. Von Anfang ab - bis jetzt. Mit allen mtl. Einnahmen von 06/2013 bis 10/2017. Ist gerade frisch rausgekommen.

Viele raten von "kostenlos" Aktionen ab - könntest aber (zumindest mit 1 Buch) vielleicht Leser auf Dich aufmerksam machen (und Du verkaufst vielleicht das andere Buch besser).
Es gibt auch die Möglichkeit mit 0,99 Euro Leser anzulocken - und das 2. Buch verkaufst Du dann mit "normalem" Preis. Andere Wege sind wie immer Facebook, Leserunden (Google).

Viel Spaß!

Grüße,
mp
Wolfgang Wand

Posts: 173
Registered: 01.10.14
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 4:56 AM   in response to: Barbara Kopp in response to: Barbara Kopp
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Barbara!

Auch von meiner Seite aus: Ein herzliches Willkommen!
Wenn du dein Buch bei Select anmeldest, kannst du Gratistage ansetzen, solche Aktionen sind umstritten, ich nutze sie aber alle paar Monate. Wie mein Vorredner schon schrieb, ist so etwas besonders sinnvoll, wenn du mehrere Bücher am Start hast oder gar einen Mehrteiler. Ein Buch umsonst, wenn es gefällt, wird der Leser für das zweite gerne bezahlen, zumal sich dann auch dein Rang verbessert und mit ihm die Sichtbarkeit. Wer 10.000 Verkäufe hat, braucht solche Aktionen natürlich nicht (Glückwunsch, Michael).
Selbiges gilt für Kindle Unlimited. Es ist zwar richtig, dass der Betrag von 0,3 Cent (in letzter Zeit eher 0,25 Cent) sehr winzig ist, doch wertet Amazon jede Ausleihe wie einen Verkauf, womit sich wiederum dein Verkaufsrang/ die Sichtbarkeit verbessert, wodurch vielleicht weitere Leute auf dein Buch aufmerksam werden und es kaufen.
Leserunden gibt es bei Lovelybooks. Einige meiner Bücher sind dort auch zu finden, wobei ich nicht weiß, wie sie dahin gekommen sind (ich habe sie jedenfalls nicht dort angemeldet). Inwieweit man dort eine Leserunde veranstalten darf, wenn dein Buch bei Select gemeldet ist, weiß ich nicht, da das Buch dann nirgendwo billiger als bei Amazon angeboten werden darf, und eine Leserunde ist für die Teilnehmer ja kostenfrei. Andererseits betrifft dies ja nur einen ausgewählten Kreis, dein Buch ist also nicht für jeden zum Nulltarif zu haben. Wenn du Fragen dazu hast, wende dich am Besten an den Support (unten auf dieser Seite 'Contact Us' anklicken) und erkundige dich. Leserunden werden hauptsächlich veranstaltet, um ein paar Rezensionen zu bekommen, die ansonsten selten sind (nur etwa jeder 100. - 200. Leser schreibt eine). Gute Rezis sind natürlich auch verkaufsfördernd.

Ich hoffe, ich konnte etwas weiterhelfen und wünsche dir viel Erfolg mit deinem Büchern.

Ciao, Wolfgang

P.S.: Habe gerade mal gestöbert und mir deine Bücher angesehen. Die Klappentexte sind - vorsichtig ausgedrückt - noch ausbaufähig. Kurz und knapp ist eigentlich gut, aber ein bisschen mehr darf es schon sein. Und zum Preis: Natürlich kann jeder nehmen, soviel er will, doch 4 €, bzw. 3.50 € für einen Neuling sind schon sehr gewagt, zumal in der Produktbeschreibung keine Seitenzahlen stehen, also niemand wissen kann, wie viel Buch er für sein Geld bekommt. Dies nur als Hinweis, nicht als Kritik.
Michael Peroutka

Posts: 514
Registered: 13.06.13
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 5:12 AM   in response to: Wolfgang Wand in response to: Wolfgang Wand
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Danke, Wolfgang.

Die Anzahl kommt über 4 Jahre zusammen. Das hätte ich NIE für möglich gehalten. Zumal ich keine Werbung mache.

Aber einen Effekt kann ich bestätigen: wenn der Ratgeber einem Leser gefiel hat er oft noch andere gekauft. Das haben mir zig Leser in E-Mails bestätigt.
Und in manchen Rezensionen steht es auch.

Deshalb verstehen viele "1-Buch-Vermarkter" nicht, warum es nicht läuft (oder nur kurz). Und man kann in vielen Blogs nachlesen das es einen "Peak" in den Verkaufszahlen
gibt und danach dümpelt es nur noch dahin. Bei der Anzahl an E-Books (ich glaube mittlerweile sind es rund 600.000 alleine in deutscher Sprache) geht man einfach unter.

Ich habe die Woche nochmal den Verlauf von Wolfgang Tischer und seinem ersten E-Book "Test" Verkauf (auf literaturcafe.de) gelesen. Damals waren im Mai 2011 nur
25.000 Bücher verfügbar (und da war viel "alter" Kram dabei). Der Ratgeber "Eigene EBooks erstellen und verkaufen" hat sich lange gut verkauft und in 20 Monaten rund 11.400 Euro eingespielt (570€ je Monat im Schnitt). Nach 29 Monaten 14.300€. Wer jetzt meint: "Super - das ist ja einfach...." sollte sich überlegen das Tischer über alle erdenklichen Kanäle Werbung gemacht hat und der Zeitpunkt absolut günstig war. Eine Empfehlung bei Spiegel.de in einem Artikel ist auch nie hinderlich.

Mensch, wenn ich schon damals das gewusst hätte was ich heute weiß..... :) aber diese Goldgräberzeit ist (fast) vorbei.

Grüße,
mp
Ben Becker

Posts: 96
Registered: 23.05.16
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 9:47 AM   in response to: Michael Peroutka in response to: Michael Peroutka
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Barbara,

ich habe mal nachgeschaut, E-Books für 40 € bzw. 25 € (falls das deine sind), werden sich praktisch nicht verkaufen.

Gruß, Ben.
Ralf Hillmann

Posts: 7
Registered: 16.08.13
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 10:53 AM   in response to: Barbara Kopp in response to: Barbara Kopp
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Barbara, ich gratuliere zu deinen ersten beiden eBooks. Ja, du hast leider Recht, die eBooks gehen in der Flut Abertausender anderer Bücher unter. Du musst dafür sorgen, dass die Bücher gesehen werden. neben Werbung auf eigenem BLOG, LovelyBooks, Facebook, Twitter und was es sonst noch alles gibt, halte ich es für wichtig, sich sehr intensiv Gedanken darüber zu machen, wie der Titel und der Untertitel des Buches lauten sollen. Der Titel sollte sehr aussagekräftig sein. Der Untertitel genauso. Also wer den Titel und den Untertitel gelesen hat, sollte schon mal möglichst viel über das Buch erfahren und neugierig gemacht werden, um was es im Buch geht. Wenn du mal bekannt bis und jeder dein neues Buch haben will, brauchst du dir darüber keine Gedanken mehr zu machen, dann kannst du auch einfach einen schön klingenden Fantasietitel verwenden. Oder den Untertitel einfach weglassen, so, wie du es nun bereits gemacht hast. Als nächstes brauchst du einen wirklich aussagefähigen und neugierig machenden Klappentext. Den du auch noch in deinem Account als Beschreibung zum Buch einfügen solltest. Ich habe mal nach deinen eBooks geschaut. So auf den ersten Blick kann ich den Titeln nicht entnehmen, ob sie interessant für mich wären oder nicht. Auch die Beschreibung ist sehr kurz und informiert nur sehr oberflächlich über den tatsächlichen Inhalt. Soweit ich weiß kann man bei den eBooks die Titel und Untertitel nochmal verändern. Bei Printausgaben geht das nicht, da müsste man die Printausgaben erst löschen und dann nochmal alles komplett neu hochladen. Bin mir aber nicht sicher. Vielleicht denkst du nochmal über Titel und Untertitel nach. Sie sind sehr wichtig. Wenn du sonst nicht viel Werbung machen kannst oder willst, sind Titel und Untertitel deine wichtigsten Zugpferde. Genauso lohnt es sich im Account zum Buch gute Keywords zu hinterlegen. Der Blick ins Buch ist bei deinen eBooks noch nicht freigeschaltet. Wenn der dann freigeschaltet ist, kann man in die ersten Seiten des Buches reinschauen. Wenn der Blick ins Buch nicht aussagekräftig genug sein sollte, weil nur wenige Seiten gezeigt werden, kannst du dich an den Support wenden und darum bitten, den Einblick zu vergrößern. Habe ich auch schon des Öfteren gemacht. Ich würde vielleicht den Preis beider eBooks auf 2,99 EUR setzen. Ich habe die Erfahrung gemach, dass eBooks von eher noch unbekannten Autoren eher gekauft werden, wenn sie preisgünstig sind. Wer mehr verlangt, ist meist schon bekannter und sie wissen, dass die Leute trotzdem die Bücher kaufen. Du verdienst letztlich mehr, wenn von einem preiswerten Buch viele verkauft werden, als von einem teuren Buch nur wenige. Das sollen nur Gedanken sein, über die du nachdenken kannst. Jeder macht ja andere Erfahrungen. Patentrezepte gibt es im Grunde nicht. Viele Grüße - Ralf
Michael Peroutka

Posts: 2
Registered: 23.03.17
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 11:48 AM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
@Ben - das sind nicht die neuen Bücher. Vom Erscheinungsdatum passen 2 andere.

Die haben aber keine "Ankerpreise" wie 1,99 / 2,99 Euro, sondern 3,50 und 4,00 Euro. Das würde ich noch ändern.

Die Aussage von Ralf ist richtig. Ich verkaufe lieber ein paar Bücher mehr, dafür zu einem geringeren Preis. Das erhöht die potentiellen Leser für folgende Projekte. Wer soll das nächste Buch oder einen 2. Teil einer Geschichte lesen, wenn den ersten Band nur wenige Leser gekauft haben?

Viel Glück!

Grüße,
mp

Dorit Kostall

Posts: 448
Registered: 02.11.12
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 1:36 PM   in response to: Wolfgang Wand in response to: Wolfgang Wand
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Die Leserunden bei Lovelybooks sind total einfach zu machen. Man legt einen Account an, startet die Leserunde mit Bewerbungsfrist, fertig. Und mit der Buchpreisbindung hat das nichts, absolut gar nichts zu tun. Denn die Teilnehmer der Leserunde werden von dir bestimmt oder ausgelost. Dann schickt man ihnen das eBook als Anhang per Mail, fertig. Dazu muss nirgends irgendwas mit dem Preis gemacht werden.
Die Bücher werden bei Lovelybooks entweder von Lesern eingestellt, oder automatisch über alle normalen Online-Shops dorthin verknüpft. Ist also nichts geheimnisvolles.

Was Werbung hier im Forum angeht -wozu? Hier sind keine Leser, die sind draußen, in der realen Welt. Bestimme also deine Zielgruppe, schau hin, wo sie aktiv ist und mach dich dort bemerkbar. Aber wie immer bei diesem Thema gilt, wichtiger als jede Werbung ist ein Buch von guter Qualität.

VG, Dorit
Wolfgang Wand

Posts: 173
Registered: 01.10.14
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 3:54 PM   in response to: Dorit Kostall in response to: Dorit Kostall
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Dorit!

Danke für die Info! Nun bin ich wieder etwas schlauer. Eine Frage noch: Du schriebst, bei einer Leserunde sendet man den Teilnehmern das Ebook per Mail als Anhang. Geht dafür die Mobi-Datei, die ich für den Kindle-Prewiever zur Kontrolle heruntergeladen habe (das müsste doch eigentlich die Datei sein, die ein Kunde von Amazon bekommt, wenn er mein Buch kauft)? Und wie verhält es sich, wenn ich den Kopierschutz aktiviert habe, dann kann ich doch nicht ein Exemplar an mehrere schicken, oder? Würde mich mal interessieren, ich spiele nämlich mit dem Gedanken, eine Leserunde zu starten, somit wäre ich für eine Antwort dankbar.

Ciao, Wolfgang
Michael Peroutka

Posts: 514
Registered: 13.06.13
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 8, 2017 11:22 PM   in response to: Barbara Kopp in response to: Barbara Kopp
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Barbara,

eines ist mir gestern Abend noch in der Leseprobe aufgefallen. Es sind hier und da noch Schnitzer bei der Rechtschreibung. Nicht grob bei den Wörtern - aber Kommasetzung usw.
Frag' doch mal bei Frau Heinen nach wg. Korrektorat ( sks-heinen.de ). Mit der Dame habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Gerade bei dem "Langsame Zeit" hätte ich beim Cover schon einige Ideen gehabt. Warum nicht ein Winterbild (Landschaft mit Schnee auf einem Baum o.ä.), wg. der ständigen Kälte? Oder gefrorene Eiskristalle? Dazu gibt es gute Bilder im Netz. Und ein Coverdesigner macht da sicher was interessantes daraus - was die Leser neugierig macht. fivver.com ist eine gute Anlaufstelle für solche Cover (gerade für kdp Neulinge).

So, das war es jetzt aber von mir.

Grüße,
mp
juergen13716

Posts: 2.156
Registered: 02.11.11
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 9, 2017 8:44 AM   in response to: Michael Peroutka in response to: Michael Peroutka
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Was sagt eigentlich die TE zu den mannigfachen Anregungen?
Dorit Kostall

Posts: 448
Registered: 02.11.12
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 9, 2017 1:22 PM   in response to: Wolfgang Wand in response to: Wolfgang Wand
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich verschicke das Format, das der Empfänger braucht. Vorher fragen. :-) Mobi für die kindle-Besitzer, Epub für alle anderen. Wie das mit dem Kopierschutz ist, weiß ich nicht. Ich verwende den nicht, weil er nutzlos und störend ist. Er verhindert keine Raubkopien, hält aber ehrliche Käufer vom Kauf ab.

VG, Dorit
Barbara Kopp

Posts: 6
Registered: 20.10.17
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 10, 2017 2:52 AM   in response to: juergen13716 in response to: juergen13716
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
vielen vielen Dank für die vielen Anregungen und Tips. Ich werde sie der Reihe nach abarbeiten
Danke und Gruß
Barbara
Barbara Kopp

Posts: 6
Registered: 20.10.17
Re: Ich bin ganz neu hier!
Posted: Nov 10, 2017 2:52 AM   in response to: juergen13716 in response to: juergen13716
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
vielen vielen Dank für die vielen Anregungen und Tips. Ich werde sie der Reihe nach abarbeiten
Danke und Gruß
Barbara
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums