Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Allgemeine Fragen

Thread: Muss mein eBook ein Impressum haben?


This question is answered. Helpful answers available: 1. Correct answers available: 1.

Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 103 - Pages: 7 [ Previous | 1 2 3 4 5 6 7 | Next ] - Last Post: Jan 12, 2013 10:54 PM Last Post By: reg113
auriniaverlag

Posts: 72
Registered: 25.07.11
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Sep 27, 2011 1:51 PM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
"Ich würde Sie aber bitten, Titel- und Autorennamen anzugeben sowie eine Bestätigung, dass Sie über die Rechte des Buches verfügen."

Das sind doch letztlich die Inhalte eines basic-Impressums.... Wenn man es mal zu Ende denkt.
kdpadmin

Posts: 1.459
Registered: 01.01.70
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Oct 4, 2011 11:44 AM   in response to: vkuczkowski2 in response to: vkuczkowski2
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Liebe Autoren und Herausgeber,

KDP bietet weltweit Autoren und Verlage die Möglichkeit, unabhängig ihre Bücher zu veröffentlichen. Es obliegt der Verantwortung eines jedes Autors und Verlages, sicherzustellen, dass Sie die jeweils gültigen Gesetze beachten und einhalten. Dies bezieht sich auch auf die Impressumspflicht.

Freundliche Grüsse,

Kindle Direct Publishing Team
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Oct 4, 2011 1:04 PM   in response to: vkuczkowski2 in response to: vkuczkowski2
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Also ich habe jetzt 2 mal von 2 unterschiedlichen Amazon KDP Mitarbeiterin die gleiche Aussage bekommen, nämlich das kein Impressum von Nöten ist...

Und jetzt so eine Antwort hier im Forum?
hardwarehero

Posts: 1.630
Registered: 15.02.10
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Oct 4, 2011 3:42 PM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Denk das doch mal zu Ende, die Antwort von Admin besagt ja nichts anderes. Offensichtlich gibt es in Deutschland kein Gesetz, das ein Impressum zwingend vorsieht. Ergo kannst du tun und lassen was du willst. Aber falls es dich beruhigt, ich leite selbst einen Verlag und mir ist auch keinerlei Vorschrift diesbzgl. bekannt.
affenbooks

Posts: 3
Registered: 30.08.11
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Oct 9, 2011 5:33 AM   in response to: vkuczkowski2 in response to: vkuczkowski2
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Nein, besser nicht. Dann würde ich tausende Schwaben in meinem Mailbox (oder vor der Tür) haben die sich beschweren über meine neue Parodie 'Sind alle Deutschen Affen? Oder nur die Schwaben?'.
Die verstehen bestimmt kein Spass!
pikassaarte

Posts: 42
Registered: 20.01.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Jan 21, 2012 5:22 AM   in response to: vkuczkowski2 in response to: vkuczkowski2
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo, ich habe eingestellt worden, um in den Foren dieser vier Prachtexemplare auf Kindle werben.
http://www.amazon.com/dp/B006ZPN8MG
http://www.amazon.com/dp/B006ZPN5WE
http://www.amazon.com/dp/B006ZPN6T6
http://www.amazon.com/dp/B006ZPN23Q
NEED HELP zu verkaufen, es ist mein erster Job. eine Provision.
Bitte werfen Sie einen Blick und Anregungen bin ich voll auf Ihre dispo.
Grüße und Dank
pikassaarte

Posts: 42
Registered: 20.01.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Jan 23, 2012 9:40 AM   in response to: vkuczkowski2 in response to: vkuczkowski2
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo, ich habe eingestellt worden, um in den Foren dieser vier Prachtexemplare auf Kindle werben.
http://www.amazon.com/dp/B006ZPN8MG
http://www.amazon.com/dp/B006ZPN5WE
http://www.amazon.com/dp/B006ZPN6T6
http://www.amazon.com/dp/B006ZPN23Q
NEED HELP zu verkaufen, es ist mein erster Job. eine Provision.
Bitte werfen Sie einen Blick und Anregungen bin ich voll auf Ihre dispo.
Grüße und Dank
Deshacer cambios
¡Nuevo! Haz clic en las palab
kraberaber

Posts: 34
Registered: 24.04.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Apr 24, 2012 3:42 AM   in response to: vkuczkowski2 in response to: vkuczkowski2
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Sorry, wenn ich diesen älteren Thread hier wieder hervorkrame, aber das Thema ist nach wie vor aktuell und vor allem brisant. Auf KDP gibt es nun immer mehr ebooks von Selbstverlegern ohne Impressum. Im Besten Fall taucht dann mal das Pseudonym und eine Auflagennummer auf, oftmals aber nichtmal das.

Gilt hier luxemburgisches oder deutsches Recht? Woher will ein Abmahnanwalt wissen, woher ein Autor, der sich nicht an die Impressumspflicht hält, stammt? Könnte ja ein deutschsprachiger autor aus der Schweiz sein (keine Ahnung, wie es dort mit der Impressumspflicht bestellt ist).

Sind schon Abmahnungen von Autoren bekannt? Wenn ja, wie kommen die Herren Anwälte an die Adressen, wenn die doch weder im eBook, noch sonstwo aufgeführt sind? Gibt die amazon dann raus? Lohnt sich da ein Gerichtsbechluss für eBooks, die nur wenige Cent/Euro kosten?

Ich möchte auch ein eBook veröffentlichen (ohne Verlag), aber ohne jede Rechtssicherheit ist das hier alles für uns Deutsche sehr riskant. Wenn man also Selbstverleger ist, muss man am Ende doch seine ganze Anschrift bekannt geben? Auch, wenn man das Verkaufen der eigenen eBooks nur nebenher und nicht hautpberuflich betreibt? Dann ist das Pseudonym doch witzlos. Gerade, wenn man über Dinge schreiben möchte, die einem nicht die ganze Nachbarschaft zuordnen soll, weil man sonst der Hugo vom Dorf ist.

Wenn auch Amazon hier nicht weiterhelfen kann und nichtmal klar ist, ob eBooks mit Webseiten oder gedruckten Büchern (Presserecht vs. telemediengesetz) gleichzusetzen sind, dann spielen hier sehr viele mit dem Feuer :-(

Reicht denn jetzt für Hobbyautoren eine Titelei (Impressum) mit Pseudonym, Copyrightvermerk, Auflage und gültiger e-Mailadresse? Einen Verlag gibt es ja nicht. Es ist irgendwie zu Haareraufen und in allen Büchern und Artikeln über die Impressumspflicht wird immer der Verlag als Pflichtangabe aufgeführt.

Sorry, aber ich sehe es schon kommen, dass wir alle blaue Briefe mit horrenden Summen wegen größerer oder kleinerer Fehler im Impressum ins Haus bekommen.

Nachricht wurde bearbeitet von: kraberaber
ebookautorin

Posts: 465
Registered: 07.04.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Apr 24, 2012 3:51 AM   in response to: kraberaber in response to: kraberaber
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo,

Woher will ein Abmahnanwalt wissen, woher ein Autor, der sich nicht an die Impressumspflicht hält, stammt?

Das ist ja hoffentlich nicht Dein Problem ;-)

Was möchtest Du denn? Möchtest Du anonym veröffentlichen oder mit Deinem richtigen Namen? Wenn man weiß, was Du willst, ist es einfacher, als sich ins Blaue den Kopf der Abmahner zu zerbrechen...

Viele Grüße
Irene
drproof

Posts: 54
Registered: 13.01.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Apr 24, 2012 3:53 AM   in response to: kraberaber in response to: kraberaber
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Also wie nun die genaue Rechtlage aussieht kann ich nicht 100%ig beurteilen, aber ich gebe immer ein Impressum an. In dessen steht zwar ein Pseudonym, aber auch eine Kontaktiermöglichkeit über Email und bis jetzt bin ich damit sicher gefahren.
Garkein Impressum zu setzen würde ich niemanden empfehlen!
Bei epubli wird auch hingewiesen das eBooks ein Impressum haben müssen. Sie bauen es wie folgt auf..

Name des Autors
Copyright 2011 Name des Autors
published at **********
Webseite
ISBN-Nummer 000 0 000000 00 0 (falls vorhanden)

Ich setze dazu halt noch die Emailadresse, wie erwähnt.
kraberaber

Posts: 34
Registered: 24.04.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Apr 24, 2012 3:55 AM   in response to: ebookautorin in response to: ebookautorin
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort, ebookautorin & drproof.

Ich möchte einfach anonym ein paar Kurzgeschichten veröffentlichen und schauen, ob man damit überhaupt was verdienen kann. Wenn ja, werde ich das selbstverständlich in der Steuererklärung erwähnen. Ich möchte aber keinesfalls prophylaktisch einen Datenstriptease veranstalten und dann weiß jeder, was ich schreibe und ich muss mich dann in meinem privaten Umfeld rechtfertigen usw.

Auch möchte ich nicht gleich ein Gewerbe anmelden. Und einen Verlag finde ich mit meinen "Machwerken" sowieso nicht.

Kann ich im Impressum statt "published at VELRAG", dann schreiben: "published at Amazon"? amazon ist ja kein Verlag, sondern der Händler. Die eBooks werden aber hier auf KDP (also Amazon) auch veröffentlicht und nicht nur vertrieben.

P.S. ISBN gibt es ja nur gegen Aufpreis und sind kein Muß, soweit ich das gelesen habe. Wäre also ein Impressum a la:

Mein erstes eBook
Max Pseudonym
Copyright 2012 Max Pseudonym

published at www.amazon.de, www.amazon.com, www.amazon.co.uk, www.amazon.fr, www.amazon.es and www.amazon.it

e-Mail: mustermann@googlemail.com

ok? Website habe ich leider nicht.

Nachricht wurde bearbeitet von: kraberaber

Nachricht wurde bearbeitet von: kraberaber
mb2012

Posts: 4
Registered: 23.04.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Apr 24, 2012 8:13 AM   in response to: galaxy51 in response to: galaxy51
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Galaxy51,

ist es gestattet, den Text zur Abmahnung zu kopieren und leicht abgewandelt für mich selbst zu nutzen? Internet und e_book ;-)

Liebe Grüße
mb2012
ebookautorin

Posts: 465
Registered: 07.04.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Apr 24, 2012 8:32 AM   in response to: mb2012 in response to: mb2012
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Das Wort Copyright kannst Du Dir eigentlich schenken, der Begriff kommt ja aus dem amerikanischen Recht. Ich habe in meinem E-Book-Impressum genau erklärt, was man darf und was nicht.

Selbstverlag gilt rechtlich als freiberufliche Tätigkeit. Nur für die Tantiemen von Amazon und Konsorten braucht man kein Gewerbe, auch nicht für einen Bestseller :-)

Viele Grüße
Irene
Baustelle: ebookautorin.de
ylvaka

Posts: 2
Registered: 26.04.12
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Apr 26, 2012 2:26 AM   in response to: kraberaber in response to: kraberaber
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Mein Anwalt meinte, dass das Thema E-Books und damit auch das Thema Impressum in diesen leider noch der totale Graubereich sei. Um sicher zu gehen, erstelle ich das Impressum nach dem TMG (Telemediengesetz). Auf eine Abmahnung habe ich wirklich keine Lust.

Ich bin gespannt, wann es zu diesem Thema mal klare, rechtliche Aussagen geben wird.

Nachricht wurde bearbeitet von: ylvaka
der_wolf

Posts: 724
Registered: 29.07.11
Re: Muss mein eBook ein Impressum haben?
Posted: Apr 26, 2012 3:00 AM   in response to: ylvaka in response to: ylvaka
 
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Nach Telemediengesetz wär ein Grund, kein Buch mehr zu veröffentlichen :-(

Da wird ja alles abgemahnt, ob abgekürzter Vorname, Postfach statt Straßenadresse (weil der Stalker doch bitteschön keine Mühe haben soll, die Adresse der Buchautorin rauszufinden), keine Telefonnummer, keine detaillierte Gebührenangabe (Haupt-/Nebenzeit, aus dem Festnetz, vom Handy, ...) bei der Telefonnummer, kein Abnehmen des (privaten) Telefons während Bürozeiten (wo der Autor auf Arbeit ist) sondern erst nach Feierabend etc. etc.

Dann lieber weniger Angaben, abgemahnt wird dann sowieso, aber je mehr man angibt, desto mehr versuchen die Abmahnanwälte rauszukitzeln...
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums