Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Buchverkäufe / Berichte

Thread: Erotik Top 100


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 20 - Pages: 2 [ Previous | 1 2 ] - Last Post: Aug 11, 2017 11:05 PM Last Post By: Manfred Sutor Threads: [ Previous | Next ]
juergen13716

Posts: 2.119
Registered: 02.11.11
Re: Erotik Top 100
Posted: Jul 22, 2015 12:50 AM   in response to: Oleg Remrow in response to: Oleg Remrow
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Seit heute gibt es in der Erotik Verkaufsränge (auch Gay Romance), die über Platz 100 hinausgehen.
Das ist neu, das war bislang nicht so.

Ein Beispiel gebe ich jetzt nicht, das kann jeder selbst überprüfen, der in diesem Genre veröffentlicht.
der_wolf

Posts: 852
Registered: 29.07.11
Re: Erotik Top 100
Posted: Jul 23, 2015 6:52 AM   in response to: juergen13716 in response to: juergen13716
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Meinte, das wäre immer schon bis 500 gegangen.

Allerdings kenne ich da gar keine Unterrubriken. Das muß neueren Datum sein. Früher war das doch immer nur die Rubrik zum Wegstecken. (Also zum Wegstecken der halbseidenen Bücher :D).
holunderrose

Posts: 1.341
Registered: 19.07.12
Re: Erotik Top 100
Posted: Jul 23, 2015 11:29 AM   in response to: der_wolf in response to: der_wolf
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ja, Amazon hat vor einiger Zeit in sämtlichen Rubriken eine ganze Reihe von Unterrubriken neu hinzugefügt, Wolf.
Klaus Mittermeier

Posts: 1
Registered: 14.03.17
Re: Erotik Top 100
Posted: May 7, 2017 9:30 AM   in response to: bluelove1 in response to: bluelove1
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hi, habe ein eBook mit erotischen Inhalt bei kdp hochgeladen, aber keine Auswahlmöglichkeit für "Erotik" gefunden. Kann mir jemand einen Tip geben?
Kaufmann Isabell

Posts: 7
Registered: 18.06.17
Re: Erotik Top 100
Posted: Aug 11, 2017 12:05 PM   in response to: bluelove1 in response to: bluelove1
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Also,

sry wenn ich den Thread wieder aufnehme, aber es passt nun mal hier her.
Ich hab ebenfalls mehrere Erotik-Shortstorys online, unter meinem Pseudonym, Rückgänge hab ich fast keine.

Was man für die Top 100 braucht weiß ich nicht, ich schau meist nur nach den Keywords, da liege ich mit meinem erfolgreichsten Titel bei 3 Keyword unter den Top 20.
Verkäufe habe ich täglich zwischen 18 und 25, am Wochenende auch mal in die 30-40, preislich 0,99€ - 2,99€.

Ich denke die Rückgaben liegen wirklich am Preis und an der Möglichkeit, wenn eure Bücher über keine Mängel verfügen.
In einem Buchladen erkennt der Verkäufer ob das Buch gelesen wurde und muss es nur im gesonderten Fall (Mängel) zurücknehmen, wenn der Kunde es schon gelesen hat. Leider gibt es wohl nicht die Möglichkeit das bei Ebooks zu überprüfen.

Außerdem hab ich gemerkt, das Bücher sie im Select angemeldet sind, sich besser verkaufen. Sie werden den Interessenten wohl bei der Keywordsuche weiter oben angezeigt.

Ein Beispiel: meine Select-Shortstorys verkaufen sich 3 - 4 mal häufiger.

Weiß nicht, ob andere ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Lasst euch nicht entmutigen!

Edited by: Kaufmann Isabell on Aug 11, 2017 12:05 PM

Edited by: Kaufmann Isabell on Aug 11, 2017 12:06 PM
Manfred Sutor

Posts: 89
Registered: 14.02.13
Re: Erotik Top 100
Posted: Aug 11, 2017 11:05 PM   in response to: Kaufmann Isabell in response to: Kaufmann Isabell
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Isabell,
im Großen und Ganzen gebe ich dir recht. Deine Meinung, dass Bücher Mängel haben müssen, um zurückgegeben zu werden teile ich nicht so ganz. Auch nicht die Annahme, man könne nicht feststellen, ob das Buch gelesen wurde. Amazon, also der Verkäufer, weiß sehr wohl, ob ein Buch vor der Rückgabe gelesen wurde. Spätestens dann, wenn der Kunde mit seinem Reader wieder online geht, um ein neues Buch zu kaufen. Dann wird sein Bestand synchronisiert.

Ich selbst habe regelmäßig eine Rückgabe, wenn ein neues Buch erscheint. Es ist immer derselbe Leser. Obwohl meine Bücher zwischen 300 und 350 Seiten aufweisen, lassen sie sich innerhalb der Rückgabefrist lesen. Meiner Meinung nach müsste der Zeitraum verkürzt werden. Wenn sich jemand verkauft hat oder feststellt, dass das Buch seinem Geschmack nicht entspricht, müsste der das nach ein bis zwei Tagen erkennen können. Außerdem gibt es den "Blick ins Buch". Da müsste man schon erkennen, ob das Werk dem persönlichen Geschmack entspricht.

Ich habe deswegen Amazon angeschrieben und eine ablehnende Antwort bekommen. Man biete die Rückgabe an, um den Kunden einen höchstmöglichen Service zu bieten. Wenn einige, wenige das ausnützen, wären das Randerscheinungen.

Meine "Randerscheinung" hat bisher alle meine Bücher aus der Serie gelesen und wieder zurückgegeben. Immerhin 23 an der Zahl. Mir leuchtet es nur schwer ein, dass er immer wieder zugreift, obwohl er inzwischen wissen dürfte, dass ihm meine Bücher nicht gefallen.

Da es sich bei der Person um eine Randerscheinung handelt, kann ich großzügig darüber hinwegsehen, trotzdem ärgerlich, wenn ein solches Verhalten nicht unterbunden werden kann. Man muss eben mit solchen Schmarotzern leben.

Mir entlockt es ein müdes Lächeln, wenn sich so einer auch noch schlau vorkommt. In Wirklichkeit ist es eine armselige "Randerscheinung" über die man großzügig hinwegsehen kann.

Ein schönes Wochenende allen.
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums