Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Allgemeine Fragen

Thread: Höhen und Tiefen


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 74 - Pages: 5 [ 1 2 3 4 5 | Next ] - Last Post: Aug 31, 2012 4:35 AM Last Post By: fresszahn
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Höhen und Tiefen
Posted: Apr 24, 2012 11:23 PM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Dass der Buchhandel seinen Jahresumsatz und -gewinn zwischen Oktober und Weihnachten macht, ist ja nichts Neues!, auch bei mir ist es so, dass gedruckte Bücher in genau diesem Zeitfenster in Massen geordert werden, den Rest des Jahres dümpeln sie so vor sich hin.
Bei E-Books hab ich (mit Recht) auf folgendes Szenario spekuliert: Zu Weihnachten werden Reader verschenkt und in den Tagen und Wochen danach laden sich die glücklich Beschenkten jede Menge Bücher runter. Genau so war es. Im Februar/März war aber wieder ein Abflauen der Verkaufszahlen zu bemerken.
In den letzten Tagen hingegen brummt der Absatz wieder richtig. Man könnte meinen, dass es mit Jugendweihe/Konfi zu tun hat, wo sicher auch jede Menge Reader verschenkt werden, allerdings sind bei den Büchern, die im Moment gut laufen eigentlich mehr Titel dabei, die eher für die etwa ältere Generation gedacht sind.
Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr derzeit auch steigende Verkaufszahlen zu verzeichnen bzw. habt ihr ne Idee, was diese Nachfrage gerade erzeugt??
derplanb

Posts: 19
Registered: 04.11.11
Re: Höhen und Tiefen
Posted: Apr 25, 2012 12:01 AM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
der Kindle Touch wurde vor ein paar tagen vorfristig ausgeliefert. vielleicht liegt es daran.
kraberaber

Posts: 34
Registered: 24.04.12
Re: Höhen und Tiefen
Posted: Apr 25, 2012 12:05 AM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Also ich bin erst seit ca. einem Monat mit 2 Büchern (einem Sachbuch und einer Kurzgeschichte) dabei. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass ich letzte Woche 2 Exemplare meiner Kurzgeschichte gleichzeitig verkauft habe und seitdem ist wieder Ebbe. Aber es kommen ja noch andere Zeiten und wie Du schon schriebst, kann es an der Jahreszeit liegen. Das wird die Zeit zeigen.

Welches Genre bietest du denn an? Krimi? Thriller? Ratgeber?

Nachricht wurde bearbeitet von: kraberaber
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Höhen und Tiefen
Posted: Apr 25, 2012 5:04 AM   in response to: kraberaber in response to: kraberaber
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Welches Genre bietest du denn an? Krimi? Thriller? Ratgeber?

Querbeet ;-)
heizpilz

Posts: 110
Registered: 27.05.11
Re: Höhen und Tiefen
Posted: Apr 25, 2012 6:23 AM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Yepp. Seit zwei Wochen bemerke ich ebenfalls einen merkbaren Boost. Es werden sogar Titel gekauft, für die sich seit vielen Monden kein Schwein interessiert hat. Darunter Krimis (wie immer an erster Stelle), aber auch Kurzgeschichten, SF und Mystery.
sandrarav

Posts: 85
Registered: 09.09.11
Re: Höhen und Tiefen
Posted: Apr 25, 2012 6:36 AM   in response to: heizpilz in response to: heizpilz
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Im Sachbuchbereich gibt es seit Jahren vor der Sommersaison noch einen kleinen Ansturm. Allerdings nicht zu vergleichen mit der Wintersaison. Aber, die nächste Weihnachten kommt bestimmt :)
angelika211

Posts: 69
Registered: 15.06.11
Re: Höhen und Tiefen
Posted: Apr 25, 2012 8:47 AM   in response to: sandrarav in response to: sandrarav
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
vor Weihnachten dümpelte der Download vor sich hin... Weihnachten dann der Boom, der auch noch im Januar zu spüren war. Ab Februar ist der Verkauf zurück gegangen, aber immer noch höher als vor Weihnachten.
kraberaber

Posts: 34
Registered: 24.04.12
Re: Höhen und Tiefen
Posted: Apr 29, 2012 1:18 AM   in response to: angelika211 in response to: angelika211
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Habe seit gestern eine Aktion für mein Sachbuch laufen (soll bis Mittwoch gehen).
Das Thema spricht vielleicht nicht jeden an. Bisher habe ich (als unbekannter Autor und ohne jegliche Werbung meinerseits) 22 Downloads erreicht, Nr. 1 in "Sport allgemein" und Amazon Bestseller-Rang: #427.

Nachricht wurde bearbeitet von: kraberaber
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Höhen und Tiefen
Posted: Apr 30, 2012 9:10 AM   in response to: kraberaber in response to: kraberaber
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Nachdem ich den Thread erstellt habe, gingen natürlich (bei mir) erst mal die Verkaufszahlen wieder zurück. Gestern und heute hingegen haut es wieder richtig rein. Man mag denken, die Leser haben abgewartet, was sie am Monatsende noch an Geld aufm Konto haben und haben dann entsprechend des (guten) Kontostandes noch mal richtig zugeschlagen.
Mir soll es recht sein g
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Höhen und Tiefen
Posted: May 22, 2012 9:28 PM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Verstehe einer die Mentalität der Buchkäufer.
Als ich noch "normaler Leser" war, dachte ich immer, im Sommer wollen alle auf der Terrasse oder am Stand was zu lesen haben. Ergo müsste da die hohe Zeit des Verkaufs sein.
Seit ich in der Buchbranche tätig bin, weiß ich, dass das nicht so ist. Bücher werden von Oktober bis Weihnachten gekauft, während der anderen Monate dümpeln alle Buchhandlungen nur so vor sich hin.
Dass E-Books auch und gerade NACH Weihnachten gekauft werden, ist mir klar, denn wenn zu Weihnachten ein Reader unterm Baum liegt, will man sich mit Literatur eindecken.
Soweit ist erst mal alles logisch, ich konnte sogar im Februar/März einen deutlichen Rückgang der Verkaufszahlen beobachten.
Aber dass jetzt die Verkaufszahlen regelrecht explodieren, noch mehr als im letzten Monat... das irritiert mich.
Man nimmt doch keinen Reader mit an den Strand oder so. Und wenn im Sommer schon kaum gedruckte Bücher gekauft werden, weil man sich da anderweitig beschäftigen kann, ei verflixt, weshalb werden dann E-Books gekauft???
Ich meine, ich hab ja nix dagegen, aber es irritiert mich halt!
sandrarav

Posts: 85
Registered: 09.09.11
Re: Höhen und Tiefen
Posted: May 22, 2012 9:44 PM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Machtwort, doch die Leute lesen offensichtlich eBooks im Urlaub. Dies bestätigen auch manche Kommentare im Grimassenbuch. Zudem ein Blick auf die Verkauften Genres ist auch interessant, Kinderbücher werden runter geladen :) Für die Kidis im Auto damit Ruhe im Karton ist.
der_wolf

Posts: 724
Registered: 29.07.11
Re: Höhen und Tiefen
Posted: May 22, 2012 10:59 PM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Doch, ein iPad nimmt sicher keiner mit an den Strand, auch kein Notebook, aber einen Reader schon. Schlimmer als 5 Bücher geklaut zu bekommen wäre das ja auch nicht, wenn den einer mopst.Außer, der Dieb kauft sich dann noch "Nuclear Energy"...
tomrodi

Posts: 294
Registered: 31.10.11
Re: Höhen und Tiefen
Posted: May 23, 2012 12:09 AM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Wir können schon aufgrund des geringen Marktanteils davon ausgehen, dass der eBook-Käufer nicht repräsentativ für den Gesamtbuchmarkt ist und daher ein anderes Kaufverhalten aufweisen kann. Aktuell besteht der Markt vor allem aus genau jener Gruppe von bibliophilen (nunja, literatophilen), die Bücher auch mit in den Urlaub nehmen.
Das wird sich mE abschwächen und schließlich umkehren, wenn der Marktanteil von eBooks weiter steigt und die Käuferschicht sich dem allgemeinen Buchkäuferdurchschnitt anpasst.
vkuczkowski2

Posts: 354
Registered: 11.07.11
Re: Höhen und Tiefen
Posted: May 23, 2012 4:20 AM   in response to: tomrodi in response to: tomrodi
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich würde gerade im Sommer einen e-Reader kaufen und eBooks lesen.
Bücher nehmen im Koffer nicht nur Platz weg - sie wiegen auch viel und das wäre mein Hauptgrund vor dem Urlaub einen e-Reader zu kaufen.
ebookautorin

Posts: 465
Registered: 07.04.12
Re: Höhen und Tiefen
Posted: May 29, 2012 3:27 AM   in response to: vkuczkowski2 in response to: vkuczkowski2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich merke das Wetter recht deutlich.

Am besten für den Verkauf sind Wochentage außerhalb der Ferien, an denen das Wetter kalt oder regnerisch ist. Dagegen ist an den ersten sommerlichen Tagen nach einer kühlen Phase meist Flaute. Aber demnächst bricht ja die Schafskälte über Mitteleuropa herein...

Der Sommer 2004 wäre gut für E-Books gewesen ;-)
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums