Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Autorenstimmen – das Forum für KDP Autoren

Thread: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 37 - Pages: 3 [ 1 2 3 | Next ] - Last Post: Jul 11, 2012 5:40 AM Last Post By: blumenengel Threads: [ Previous | Next ]
netwalkerkoeln

Posts: 32
Registered: 16.10.11
Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 3:56 AM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich bin gerade auf diesen Beitrag auf Computerbild gestoßen.
Eine Autorin aus Schottland hat über 1 Mio Ebooks verkauft und ebenfalls die Filmrechte.

Da kann man nur Neidisch hinter her blicken. Zeitgleich zeigt es aber das Kindle und Ebooks auch viel Geld bringen können. Und auch die Chance bieten das man die Filmrechte für sein Werk veräußern kann.
J.K. Rollings lassen grüßen.
Geht hin und tut das gleiche.

Quelle:
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Aktuell-Internet-Fifty-Shades-of-Grey-eBook-Verkaufsrekord-7597211.html
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 4:21 AM   in response to: netwalkerkoeln in response to: netwalkerkoeln
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Geht hin und tut das gleiche.
Ja, ich kenne auch jemanden, der im Lotto den Jackpot geknackt hat, nun eifere ich auch dem nach.
Mal ganz ehrlich, was soll diese dämliche Aufforderung? Ja, sie ist mehr als dämlich.
Da hat jemand die Stecknadel im Heuhaufen gefunden, was ich ihm von Herzen gönne, und dann kommt so ein Kommentar: Tut es ihm gleich.
Tokio-Hotel hat Millionen verdient, obwohl die Gesangsqualität arg zu wünschen übrig ließ... tut es ihnen gleich.
Tante Ließchen hat im Lotto gewonnen: Tut es ihr gleich.
Elfriede Schulze hat nen Millionär aufgerissen und geheiratet: Tut ers ihr gleich...
Ja, es ist alles möglich, aber wir wollen doch hier mal auf dem Teppich bleiben und uns nicht mit Luftschlössern verrückt machen.
kopfschüttel
Als Info ist der Link ganz nett, als Ansporn, es ebenso zu tun, eher nicht.
Solltest du übrigens die Ambition haben, die dein Posting vermittelt, dann empfehle ich eine professionelle Vorgehensweise. Schritt 1 wäre die Benutzung eines Dudens, denn wenn dein E-Book so fehlerhaft ist wie dein Posting, wird es mit dem Millionenverdienst auf keinen Fall etwas.
netwalkerkoeln

Posts: 32
Registered: 16.10.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 4:45 AM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Nein meine Kurzgeschichten sind nicht so mit Fehlern behaftet. Was unter anderem daran liegt das einige Freunde Korrektur lesen.
Ich habe versucht meine Sci-Fi Kurzgeschichten an einige Verlage zu verkaufen. Null Erfolg. Die wollen nur aus Ami Land welche haben die sie dann Übersetzen.

Doch dann lernte ich Kindle kennen. Ich habe einige Veröffentlicht und inzwischen verkaufte ich so viele davon das ich pro Monat um die 20 Euro dafür erhalte.

Weist du wie dein Beitrag klingt? Wie der eines Verlag Besitzers der seine Existenz durch Kindle bedroht sieht. Etwas vergleichbares habe ich nämlich im Dezember 2011 erhalten als ich jemandem mitteilte das ich nicht mehr interessiert bin meine Kurzgeschichten bei ihm zu veröffentlichen weil ich diese inzwischen auf Kindle Online habe.
Ohne dir so etwas nun zu unterstellen. Es klingt eben nur sehr sehr sehr ähnlich.

Und mal ehrlich. Natürlich werden nur die wenigsten Erfolg haben. Das muss jeder wissen. Jedoch wenn es die Leute nicht versuchen dann werden Sie es niemals erfahren. Und Kindle ist eine Super Plattform. Besser jeden Falls als die von Veralteten Buch Verlagen. Da wird man extrem viel weniger Erfolg haben.

Also noch einmal: Autoren schreibt eure Geschichten. Sorgt für wenig Schreibfehler (Sonst kommen die Bösen Germanistik Professoren wie wir gerade ja gelesen haben) und traut euch eure Storys vorzustellen.

Wer nicht Wagt der nicht Gewinnt.
Nur wer seiner Geschichte keine Chance gibt hat schon verloren.
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 4:52 AM   in response to: netwalkerkoeln in response to: netwalkerkoeln
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Was denn nun? Bin ich ein Verleger oder ein Germanistik-Professor?
Keine Sorge, ich fühle mich nicht bedroht, im Gegenteil, ich hab durch kindle ein ganz vernünftiges "Zubrot" und das ist größer als 20 Euro im Monat.
Aber ich habe tagtäglich mit Autoren zu tun, denen man zwar sehr deutlich sagt, wie groß die Chancen auf solche Wunder sind, die aber trotzdem im Stillen immer weiter davon ausgehen, dass genau sie es schaffen werden...
Nix gegen Ziele, aber bissel realistisch sollte man schon bleiben...
netwalkerkoeln

Posts: 32
Registered: 16.10.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 5:03 AM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Verlag Besitzer und Germanistik Prof schließen sich ja nicht gegen einander aus.

Machtwort ... da kommt mir gerade was ... etwa von gleichnamigen Verlag? Die mit Apollo irgend eine Zahl? War es 23?
Habe das mal gelesen. War ganz okay aber Lichtjahre entfernt von dem was ich gut finde. Es hatte etwas. War aber voll die 80er Sci Fi. Etwas Angestaubt.

Ja 20 Euro ist nun nichts womit man große Sprünge machen kann. Stimmt.
Jedoch wenn man von Januar bis heute jeden Monat für 2 Storys 20 Euro bekommt sind das schon 120 Euro. Das ist dann schon 20 Euro mehr als die meisten Buch Verlage für Kurzgeschichten im Sci Fi Bereich entlohnen. Mit Glück bekommt man mal einen Verlag der 200 Zahlt. Aber im Januar 2013 werde ich auf meine Weiße 240 Euro haben.
Klar Vorausgesetzt es geht so weiter.

Derzeit steht meine dritte Kurzgeschichte auf der Startrampe. Ich denke das ich diese im August veröffentlichen werde.
Mit Kindle bin ich glücklich und würde es jedem empfehlen. Klar ... Fehlerkorrektur lesen tut Not. Viele Kostenlos Exemplare die ich mir geladen habe sind einfach nur Müll. Einige sogar mit Google übersetzt. Grausam.
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 5:05 AM   in response to: netwalkerkoeln in response to: netwalkerkoeln
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Man darf nicht außer acht lassen, dass sie mit einer Twilight Fanfiktion angefangen hat, die natürlich Tausende, oder Millionen von Lesern hatte. Das hat sie zum einen Twilight selbst zu verdanken und den vielen Twilight Fans und zum anderen der Story + einem guten Verlag + hübsch aussehenen Covern. Die Amerikaner/Engländer haben auch einfach eine andere Philosophie. Liebes Mädchen trifft auf tollen Typen geht da immer.
Hier in Deutschland ist sowas kaum möglich...
die Deutschen kaufen nämlich gerne nur US Erfolgsstorys und lassen die Finger von deutschen Autoren.

Ich hab aktuell 2 Storys auf englisch draußen. Die eine unter einem deutschen Namen + Angabe, dass ich aus Deutschland komme, bei dem zweiten sieht man das nur im Impressum...
Das "deutsche" verkauft sich gar nicht... das "amerikanische" geht weg wie warme Semmeln ;)
netwalkerkoeln

Posts: 32
Registered: 16.10.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 5:19 AM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Blutengel da hast du völlig recht.
Als ich meine Geschichten veröffentlichen wollte gab man mir auch den Tipp unter einem Amerikanisch klingenden Pseudonym zu veröffentlichen.
Finde ich mal echt traurig das der Prophet im eigenen Land nichts wert ist.

Und mit dem guten Angebunden sein an eine Top Reihe fährt man klar sehr gut. Auch das ist alternativlos richtig.
Dennoch kann man mit einer guten Idee und viel Einsatz etwas erreichen. Das sollte man sich nicht schlecht reden lassen da es schwerer ist als 6 Richtige im Lotto.
Man muss sich mal überlegen: Lieber 8 Stunden bei Opel Bochum am Fließband oder sich mal hinhocken und eine Geschichte Schreiben und dafür einige Euro verdienen.

Wer sich mit Negativ News zufrieden gibt wird es jeden Falls nicht erreichen.
hardwarehero

Posts: 1.630
Registered: 15.02.10
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 5:36 AM   in response to: netwalkerkoeln in response to: netwalkerkoeln
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Also mal ehrlich, netwalker, wenn ich deine Postings so lese hoffe ich inständig dass deine Geschichten GUT lektoriert werden. Deine Orthographie und Grammatik ist haarsträubend, besonders der Unterschied zwischen DAS und DASS ist dir anscheinend überhaupt nicht bekannt. Ansonsten ist sonnenklar, warum kein Verlag der Welt dich genommen hat. Sorry wegen der offenen Worte, aber da gibt es nichts zu beschönigen.
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 6:01 AM   in response to: netwalkerkoeln in response to: netwalkerkoeln
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Wer sich mit Negativ News zufrieden gibt wird es jeden Falls nicht erreichen.
Wir hatten hier erst gestern das Thema, wie man möglichst schnell möglichst viel Geld mit E-Books verdienen kann.
Es wurde dann der folgende Link gepostet.
http://blog.zdf.de/hyperland/2011/10/der-grosse-e-book-schwindel/
Da du ja so von dir überzeugt bist, schreib auch mal nen Ratgeber und dazu noch nen Motivationstrainer.
Gibt genügend Leute, die auf sowas abfahren. Da klappts vielleicht doch noch mit der ersten Million!
BTW: Wer ich bin und zu welcher Firma ich gehöre, werde ich hier nicht sagen. "Machtwort" ist als Pseudonym gewählt, weil ich dafür bekannt bin, kein Blatt vor den Mund zu nehmen, weder in der Firma noch hier im Forum.
Wo findet man deine tollen Kurzgeschichten? Kannst ja mal nen Link geben!
Wenn du nen guten Sci-Fi-Roman lesen willst, dann empfehle ich dir die "Marschroniken".
In meinen Augen der beste Roman seiner Art, jedoch vom Stil her typisch 50er bzw. 60er Jahre...
Aber jetzt wird es offtopic
sandrarav

Posts: 85
Registered: 09.09.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 7:26 AM   in response to: machtwort2 in response to: machtwort2
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Nun hackt nicht auf ihm rum. Immerhin macht er nicht unglaubwürdige Angaben über seine monatlichen Verkäufe. 20 Euro ist realistisch. Andere versuchen hier zu erzählen wie sie monatlich hunderte und sogar 1000e von Downloads haben :) man sollte ihm also seine Ehrlichkeit zugute halten :)

Nachricht wurde bearbeitet von: sandrarav
xheikox

Posts: 1.110
Registered: 15.09.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 7:48 AM   in response to: sandrarav in response to: sandrarav
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
na in dem ZDF-Blog oben steht ja auch, dass, wer 15 Exemplare pro Tag verkauft, 600 Euro macht.
Wer bitte macht das? Die Top 100 natürlich. Und vieviel Leute sind das? Maximal 100, richtig. Alle anderen müssen ja zwangsläufig weniger verkaufen und einnehmen, sonst wären sie ja in den Top 100.
20 Euro im Monat sind ok, so hab ich auch angefangen und mich grefeut, als Noname im Meer der E-Books Werke von mir verkaufen zu können. Ich freu mich auch heute noch und sage Sarah: mach weiter so, es wird mehr werden, der E-Bookmarkt in Deutschland beginnt gerade anzulaufen.
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 10:14 AM   in response to: netwalkerkoeln in response to: netwalkerkoeln
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ähm, ich will jetzt keine Spielverderberin sein, aber die letzten Monate bekam ich auch zwischen 200 und 400 Euro ausgezahlt. Das ist schon möglich.
4 Bücher haben mir das ermöglicht und ich war lange in den Top10 mit dreien davon, alles 99Cent Bücher. Aber jetzt wo es wärmer wurde, gingen die Verkäufe zurück und ich habe sie erstmal rausgenommen.
Mit meinem 2,99 Euro Buch ging es auch ganz gut. Etwa 50-100 Verkäufe pro Monat, aber auch irre viele Rückgaben, nach den berühmten 7 Tagen...

Ein gutes Cover, den Nerv treffen, eine professionelle Korrektur drüberlaufen lassen und dann ist das schon Möglich. Aber nicht für immer. Irgendwann haben alle Interessenten das Buch und dann gehen die Verkäufe auch zurück.

Und wenn man sich die aktuellen Top100 ansieht, da sind auch KDP E-Books vertreten, da kann man von ausgehen, das derjenige seine 100 Bücher am Tag verkauft. Macht 3.000 im Monat, macht gut 1.000 Euro verdienst. Aber das ist dann die Ausnahme.
machtwort2

Posts: 947
Registered: 14.01.12
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 11:11 AM   in response to: blumenengel in response to: blumenengel
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Möglich ist vieles, aber du versuchst uns jetzt nicht aufzustacheln, dass wir die Million knacken sollen.
Überdies ist deine Rechtschreibung hier bei denen Postings um Längen besser als beim Threaderöffner.
Und da glaube ich wirklich, dass jedes Eingangslektorat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hat, als das Manu auf dem Tisch lag.
Das Bild, das sich mir ergibt, wenn ich all seine Postings lese und in einen Zusammenhang bringe, erinnert mich stark an eine Autorin... die mir auch immer klar machen wollte, wie das Buchgeschäft läuft. Das gipfelte dann darin, dass sie Amazon-Ranking mit Verkaufszahlen gleichsetzte... naja, kein Kommentar.
Jedenfalls hat die Frau auch von Millionenverkäufen, Verfilmungen und großem Reichtum geträumt und auf ihrer Homepage sowie bei Myspace, Youtube usw. jede Menge anderer "Autoren" um sich geschart, die sich (in schlechtester Rechtschreibung) gegenseitig aufgepusht haben, wie toll doch ihre Texte seien und wie dumm die Verlage, da sie diese nicht zu verlegen bereit waren.
Aber man wollte nicht aufgeben, denn K. Rowling sei ja anfangs auch immer wieder abgelehnt worden...
blumenengel

Posts: 1.120
Registered: 29.06.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jun 30, 2012 11:29 AM   in response to: netwalkerkoeln in response to: netwalkerkoeln
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ne, bloß nicht. Man kann auch eigentlich niemanden aufstacheln, dass er Erfolg haben soll, wie sollte das funktionieren?
Ich denke eher, es war so gedacht, dass es eine Motivation darstellen soll. Sicher wäre es schön soviele Bücher zu verkaufen und die Filmrechte, ganz klar, aber die Warscheinlichkeit ist doch irre gering.
Glauben, hoffen und Werbung kann auch gar nichts bringen, oder nur etwas.
Rowling, Hocking, dass sind Ausnahmeautorinnen und hierzulande sollte man schon froh sein, wenn man vom schreiben leben kann, oder es ein nettes Zubrot ist (zumal die Hälfte ja eh an das Finanzamt geht).

Ich habe ja auch keine gute Rechtschreibung (leider), daher lasse ich auch alles professionell bearbeiten, denn solche Texte, die ich allein Verfasse, kann ich keinem zumuten und das sollte auch kein anderer "Autor" machen. (Und so teuer ist das auch nicht ...)
netwalkerkoeln

Posts: 32
Registered: 16.10.11
Re: Ebook Rekord 1 Mio Exemplare und FILMRECHTE
Posted: Jul 1, 2012 2:05 AM   in response to: hardwarehero in response to: hardwarehero
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Es ist ja mal echt einfach die Rechtsschreibung von jemandem zu kritisieren. Und so vom eigentlichen Thema abzulenken.
Ich habe so das gefühl das jeder der sich damit beschäftigt versucht mich zu diskreditieren. Der Grund dafür könnte sein das diese Personen Alte Verstaubte Papier Buchverlage vertreten und ihre Existenz durch Kindle bedroht sehen.

Darüber kann ich jedoch mit einem lächeln weg gehen. Ich weis das ich niemals Germanistik Professor werde. Bin ich auch froh drüber. Das zeigt das ich ein Mensch und keine Maschine bin. Was aber nicht heißt das ich über weniger Fehler im Text nicht dennoch froh wäre.
Es ist jedoch so wie es ist. Und wer damit nicht klar kommt .... Den Rücken zu dreht und die Hosen fallen lässt

Wir sollten jetzt wieder zum Thema zurück kommen. Das finde ich wichtiger und vielleicht hat ja jemand den einen oder anderen Inhaltlichen Tipp außer eine möglichst Perfekten Rechtschreibung.
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums