Bookshelf | Reports | Community | KDP Select

Home » Amazon KDP Support » German / Deutsch » Allgemeine Fragen

Thread: Maschinelle Übersetzung


Reply to this Thread Reply to this Thread Search Forum Search Forum Back to Thread List Back to Thread List

Permlink Replies: 6 - Pages: 1 - Last Post: Sep 12, 2017 7:38 AM Last Post By: juergen13716 Threads: [ Previous | Next ]
Ben Becker

Posts: 84
Registered: 23.05.16
Maschinelle Übersetzung
Posted: Aug 29, 2017 3:55 AM
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich bin aufgrund der aktuellen News über DeepL gestolpert, eine neue Website zum automatischen Übersetzen. Da ich die Werbung für übertrieben hielt, habe ich einen Abschnitt aus einem meiner Bücher übersetzen lassen. ... Das Ergebnis hat mich ehrlich beeindruckt, die Software schien tatsächlich den Sinn der Worte und ihren Kontext weitgehend korrekt zu erfassen.

Ich spiele gerade mit dem Gedanken, damit mal ein Buch ins Englische zu Übersetzen. Zu meiner eigenen Überraschung halte ich diese Überlegung für nicht mehr ganz so bescheuert wie noch vor einigen Jahren.
Frank W. Werneb...

Posts: 150
Registered: 18.08.15
Re: Maschinelle Übersetzung
Posted: Aug 29, 2017 1:05 PM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ehrlich gesagt würde es mich überraschen, wenn eine automatische Übersetzung wirklich qualitativ brauchbare Ergebnisse liefern würde. Nenn doch mal den Link. Diese Wunder-Übersetuung würde ich mir gerne mal ansehen.
Ben Becker

Posts: 84
Registered: 23.05.16
Re: Maschinelle Übersetzung
Posted: Aug 29, 2017 9:21 PM   in response to: Frank W. Werneb... in response to: Frank W. Werneb...
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich habe genauso gedacht wie du, dass muss man selber einfach mal ausprobiert haben:

https://www.deepl.com/translator
juergen13716

Posts: 2.126
Registered: 02.11.11
Re: Maschinelle Übersetzung
Posted: Aug 29, 2017 11:13 PM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Hallo Ben,

danke für den Hinweis.

es ist erstaunlich gut, fast sehr gut.

Ich habe einen englischen Text, den ich für andere Zwecke brauche, übersetzen lassen. Im Gegensatz zum Google Translator, der oft nur Kraut und Rüben produziert, haut einen das wirklich blitzschnelle Ergebnis von den Socken. Fast wie von Hand übersetzt. Man glaubt es kaum. Man muss nur hier und da ein wenig nacharbeiten, aber nur an ganz wenigen Stellen. Oh Wunder der Technik.
Frank W. Werneb...

Posts: 150
Registered: 18.08.15
Re: Maschinelle Übersetzung
Posted: Sep 2, 2017 12:43 AM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
In der Zwischenzeit habe ich mal ein paar Texte in beide Richtungen ausprobiert und muss sagen, dass die Ergebnisse wirklich überraschend gut sind. Ganz ohne Nachbearbeitung geht es zwar auch nicht, aber verlichen mit allen anderen Maschinenübersetzungen, die ich kenne, ist das ein echter Niveausprung. Vor allem kommen in der Zielsprache auch vernünftig formulierte und grammatikalisch korrekte Sätze heraus.
Wilfried Fuchs

Posts: 11
Registered: 01.11.16
Re: Maschinelle Übersetzung
Posted: Sep 12, 2017 6:13 AM   in response to: Ben Becker in response to: Ben Becker
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Ich hatte vor einiger Zeit auch mal die Idee, meine drei Namibia Romane ins Englische zu übersetzten. Ich habe mir also von Google eine Vorlage übersetzen lassen, die ich dann in mühsamster Kleinarbeit nachbearbeitet habe. Wahnsinniger Zeitaufwand und trotzdem nicht das, was ich erwartet hatte.
Habe inzwischen auch mal DeepL ausprobiert und bin total überrascht. Wenn ich die Überstzung mit der vorherigen von Google vergleiche, ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Somit habe ich beschlossen, die Übersetzungen doch in Angriff zu nehmen, da die Arbeit für die Nacharbeitung minimal ist.
Allerdings würde ich gute bis excellente Fremdsprachenkenntnisse trotzdem voraussetzen, denn auch DeepL haut so die eine oder andere Schote raus. Wenn z.B. ein Wort im Deutschn zwei verschiedene Bedeutungen haben kann, passiert es schonmal, dass auch DeepL sich für die verkehrte Variante entscheidet. Da sollte man dann schon wissen, das es nicht so ganz passt, bevor man bei seinen englischen Lesern nur Kopfschütteln, bestenfalls ein gequältes Lächeln, hervorruft.
juergen13716

Posts: 2.126
Registered: 02.11.11
Re: Maschinelle Übersetzung
Posted: Sep 12, 2017 7:38 AM   in response to: Wilfried Fuchs in response to: Wilfried Fuchs
Click to report abuse...   Click to reply to this thread Reply
Wobei ich - was Übersetzungen auf dem Englischen ins Deutsche betrifft - festgestellt habe, dass die Treffer bei Sachtexten (z.B. Wikipedia) ungleich höher ist als bei Belletristik, die sich dann eher nach Google Translator liest.
Legend
Helpful Answer
Correct Answer

Point your RSS reader here for a feed of the latest messages in all forums