Deutsch | Hilfe | Anmelden

Bitte bewerten Sie Ihren Besuch auf dieser Seite


Erfreut

Zufrieden

Enttäuscht

Vielen Dank! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nehmen Sie contact us mit uns auf, wenn Sie Probleme haben und Unterstützung benötigen.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

eBook-Konvertierungsformate

Beim Konvertieren Ihres Titels in ein eBook müssen Sie entscheiden, ob Ihr Inhalt ein mitfließendes oder ein Festformat aufweisen soll.

Formate mit festem Layout sind in der Regel auf den Druck ausgelegt. Dazu zählen PostScript und Adobe PDF. Die meisten PDF-Dateien verfügen über ein festes Layout, doch manche PDFs können Erweiterungen für mitfließendes Layout enthalten. Der Inhalt von Dateien mit festem Layout wird so angezeigt, wie er später gedruckt aussieht. Bilder, Wörter, Absätze und Spalten werden an festen Koordinaten auf einer Seite angeordnet und die Größe der Seite ist festgelegt.

Mitfließende Formate sind in der Regel für die Anzeige auf verschiedenen Bildschirmen ausgerichtet, da sich der Inhalt je nach Gerät ändert. HTML und einfacher Text zählen zu den mitfließenden Formaten.

Hier sehen Sie eine typische Textseite:


Wenn die Seite mit einem festen Layout für eine Bildschirmgröße formatiert wurde, kann immer nur ein Teil der Seite angezeigt werden (siehe unten). Benutzer müssen nach links und rechts scrollen, um die einzelnen Textzeilen zu lesen.


Wird dieselbe Seite in ein mitfließendes Format konvertiert, so passt sie sich den verschiedenen Bildschirmgrößen an (siehe unten). Die Zeilenbreite wird stets an die Breite des Bildschirms angepasst. Daher stellt das mitfließende Format die beste Wahl für Titel dar, die größtenteils aus Text bestehen.



Mitfließendes Dateiformat

Mitfließende Dateiformate sind die beste Wahl für Bücher, die größtenteils aus Text bestehen und ein relativ einfaches Layout aufweisen. Sie sind auf allen eBook-Lesegeräten und -Apps gut lesbar. Der Inhalt wird an das Lesegerät bzw. an die Software anpasst und kann je nach den persönlichen Einstellungen des Lesers anders aussehen. Romane und Sachbücher werden in der Regel ins mitfließende Format konvertiert.


Dateiformat mit festem Layout

Bücher mit festem Layout sind heute ein beliebtes Format für eBooks, insbesondere für Kinder-eBooks. Im Gegensatz zu eBook-Standarddateien können eBooks mit festem Layout und Design dasselbe Seitenlayout und Design behalten wie ihre Druckausgabe und durch Erweiterungen interessanter und interaktiver gestaltet werden. Illustrierte Kinderbücher, Reiseführer und Bücher zu Themen wie Fotografie, Gesundheit und Fitness, Kunst oder Comics werden in das Format mit festem Layout konvertiert. Nachfolgend sehen Sie verschiedene Layoutkonvertierungen.

  • Fixed-Format Hidden Text (FFHT): Dieses Format eignet sich für Bücher ohne Pop-ups und ist in der Regel auf das Hochformat beschränkt. Text, der Teil des Hintergrundbilds ist, wird mit unsichtbarem HTML-Text überlagert, um die Wörterbuchsuche, Wortsuche und Worthervorhebung zu ermöglichen. Jedes FFHT-Buch kann verschiedene Schriftarten enthalten, um der Quelldatei möglichst genau zu entsprechen. Der größte Teil dieses Formats besteht darin, dass das Layout der gedruckten Seiten das visuelle Erlebnis von Text und Bildern beibehält. Kinderbücher mit Schrift in besonderen Farben werden in der Regel in FFHT-Formate konvertiert.

  • Fixed-format text pop-up (FFTP): Bei diesem vereinfachten Format sind Funktionen wie das Auswählen von Text, die Wörterbuchsuche und das NCX-Inhaltsverzeichnis deaktiviert. Die Seiten sind generell (mit einigen Ausnahmen) auf das Querformat beschränkt und Doppelseiten werden in einem Bild zusammengefügt. HTML-Text wird über Bildern überlagert und durch zweimaliges Tippen vergrößert in einem Feld über dem Originaltext angezeigt. Zoomen, Wörterbuch und Textauswahl sind im FFTP-Format nicht möglich. Das FFTP-Format wurde für Kinderbücher mit geringem Textvolumen (idealerweise wenige Zeilen pro Seite) und wenigen Doppelseiten entwickelt.

  • Fixed format Virtual view (FFv2): In FFv2-Formaten ist jede Seite ein Bild mit hoher Auflösung, in dem der Leser für eine größere Anzeige zoomen oder durch zweimaliges Tippen auf den Bildschirm die virtuelle Konsolenansicht aktivieren kann. In der Ansicht im Hochformat wird immer nur eine Seite angezeigt und durch die Aktivierung der virtuellen Panels sehen Lesern alle vier Quadranten der Seite und gleichmäßigere Übergänge beim Zoomen. Bei der Ansicht im Querformat werden zwei Seiten nebeneinander angezeigt. Bücher mit komplexem Layout mit auf mehreren Seiten angezeigten Bildern werden in FFV2-Formate konvertiert.

  • Fixed format Panel view (FFPV): Dieses Format ist auf Kindle-Comics ausgerichtet, bei denen alle Seiten aus einem einzigen Bild bestehen. Bei zweimaligem Tippen zeigt jedes Panel eine vergrößerte Version dieses Bilds an und der Rest der Seite wird im Hintergrund ausgegraut. Beim Wechseln zwischen den Panels werden Lesern in der korrekten Reihenfolge durch die Panels geleitet. Zoomen ist in der Konsolenansicht nicht möglich. Das Konsolenansichtsformat eignet sich ideal für Comics mit geringer Komplexität, bei denen rechteckige Panels ohne Überlappungen oder Unregelmäßigkeiten einheitlich auf der Seite angezeigt werden.

In dieser Tabelle werden die gängigsten Formate von Kindle-Büchern miteinander verglichen.

               

Konvertierungsformat Am besten geeignet für Wichtige Funktionen Unterstützte Geräte Einschränkungen
MitfließendTextlastige Titel
  • Anpassbare Ausrichtung
  • Anpassbare Schriftarteinstellungen
  • Wörterbuchsuche
  • Markierungen
  • Wortsuche
  • X-Ray
  • Alle Kindle-Geräte und -Anwendungen
Bei komplexen Layouts ist das Replizieren möglicherweise schwierig oder nicht möglich.
Festes Layout ohne Pop-upsBildlastige Bücher mit großem Text
  • Festes Layout
  • Wörterbuchsuche
  • Markierungen
  • Wortsuche X-Ray
  • Kindle eReader (keine Unterstützung für Textauswahlfunktionen)
  • Fire-Tablets
  • Kindle für Android
  • Kindle für iOS
  • Kindle Cloud Reader (keine Unterstützung für Textauswahlfunktionen)
Nur für Bücher, bei denen die Schrift so groß ist, dass sie auf allen Geräten ohne Vergrößerung lesbar ist; keine Schriftarteinstellungen des Benutzers möglich
Festes Layout mit Text-Pop-upsBildlastige Bücher mit wenig Text wie Bilderbücher für Kinder oder Bildbände
  • Festes Layout
  • Text-Pop-ups
    Fire-Tablets
  • Kindle für Android
  • Kindle für iOS
  • Kindle Cloud Reader
  • Kindle eReader (Einzelfallbasis)
Keine Textauswahl, kein Wörterbuch und keine anpassbaren Schriftarteinstellungen
Festes Layout mit Bild-Pop-ups (Panel View)Weniger komplexe Comics oder Bilderromane mit gleichförmig rechteckigen Panels
  • Festes Layout
  • Bild-Pop-ups
  • Kindle eReader (dritte Generation und neuer)
  • Fire-Tablets
  • Kindle für Android
  • Kindle für iOS
  • Kindle Cloud Reader
Keine Textauswahl, kein Wörterbuch und keine anpassbaren Schriftarteinstellungen
Festes Layout mit Virtual Panels (Manga)Äußerst komplexe Comics mit unterschiedlich großen Panels oder Bildern, die über die Ränder der Pop-ups hinausragen (Manga)
  • Anpassbare Ausrichtung
  • Virtual Panels
  • Synthetische Doppelseiten (Querformat)
  • Zoomen mit den Fingern
  • Fire-Tablets (zweite Generation und neuer)
  • Kindle eReader (nur Touchscreen-Modelle)
  • Kindle für Android
  • Kindle für iOSKindle Cloud Reader
Keine Textauswahl, kein Wörterbuch und keine anpassbaren Schriftarteinstellungen
Kindle-Edition mit Audio/VideoTextlastige Titel mit Audio bzw. Video
  • Anpassbare Ausrichtung
  • Anpassbare Texteinstellungen
  • Wörterbuchsuche
  • Markierungen
  • Wortsuche
  • X-Ray
  • Audio und Video innerhalb des Textes
  • Fire-Tablets (zweite Generation und neuer)
  • Kindle für iOS
KF8-Funktionen werden in der Kindle-Edition mit Audio/Video-Inhalten derzeit nicht unterstützt


Es tut uns leid.
Der gewünschte Service oder die Funktion sind derzeit nicht verfügbar. Wir arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen

Bitte melden Sie sich erneut an.

Anmelden
Adobe Flash

Um diese Seite anzeigen zu können, benötigen Sie Adobe Flash Player.

Falls Sie diesen bereits installiert haben, prüfen Sie bitte, ob er aktuell und aktiviert ist.

Aktuelle Version von Adobe Flash Player herunterladen
edit