Deutsch | Hilfe | Anmelden

Bitte bewerten Sie Ihren Besuch auf dieser Seite


Erfreut

Zufrieden

Enttäuscht

Vielen Dank! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nehmen Sie contact us mit uns auf, wenn Sie Probleme haben und Unterstützung benötigen.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

Textlastiges eBook mit Kindle Create erstellen

Wenn Sie ein Buch im DOC- oder DOCX-Format in Kindle Create importieren, wird Ihre Datei in ein mitfließendes eBook umgewandelt, damit Leser die Textgröße anpassen können. Dieses Format eignet sich für alle Kindle-Geräte und kostenlosen Kindle-Leseanwendungen.

Kindle Create erkennt automatisch die Kapitelüberschriften, wendet Formatvorlagen auf sie an und unterstützt Sie dabei, aus diesen Überschriften ein Kindle-Inhaltsverzeichnis für Ihr Buch zu erstellen. Sie können Absätze mithilfe von Formatvorlagen anpassen, das Erscheinungsbild Ihres Buchs durch die Verwendung von Designs verändern und in der Vorschau aufrufen, wie Ihr eBook auf Tablets, Smartphones und Kindle E-Readern dargestellt wird. Kindle Create ist mit verschiedenen Textverarbeitungsanwendungen (z. B. Microsoft Word, Apple Pages oder Google Docs), aus denen sich Dokumente im DOC- oder DOCX-Format exportieren lassen, kompatibel.

Nach der Installation starten Sie Kindle Create, indem Sie in Windows die Windows-Taste > Amazon > Kindle Create oder auf einem Mac das Launchpad > Kindle Create auswählen.

Hinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das das richtige Format für Ihr Buch ist, finden Sie unter Buchtyp auswählen weitere Informationen.
Video: Anleitung von Kindle Create

Bekannte Probleme: Tabellen, Listen, Fußnoten, Einzüge, Links

Tabellen, Listen, Fußnoten, Einzüge und Hyperlinks werden in Kindle Create nur eingeschränkt unterstützt und können nicht bearbeitet werden. Falls Ihr Buch solche Elemente enthält, rufen Sie bitte eine Vorschau von ihnen auf, bevor Sie umfassende Änderungen in Kindle Create vornehmen. Möglicherweise müssen Sie in das Tool zurückkehren, mit dem Sie die Datei erstellt haben (z. B. Microsoft Word, Apple Pages oder Google Docs), um die Änderungen vorzunehmen, und das Dokument dann noch einmal importieren.

↑ Nach oben


Neues Projekt aus einer DOC- oder DOCX-Datei erstellen

So erstellen Sie ein neues Projekt aus einer DOC- oder DOCX-Datei:

  1. Klicken Sie auf dem Startbildschirm von Kindle Create auf die Schaltfläche Neues Projekt aus Datei. Sie können auch ein neues Projekt erstellen, indem Sie Datei > Neues Projekt auswählen oder die Tastenkombination Strg + N (auf einem Mac: CMD + N) drücken. Daraufhin erscheint das Dialogfenster Datei auswählen. Klicken Sie auf die Option Romane, Essays, Gedichte und erzählende Sachbücher.

  2. Wählen Sie in der Liste Content Language (Inhaltssprache) die Sprache Ihres Buchs aus. (Hierdurch ändert sich jedoch die Menüsprache in Kindle Create nicht.)


  3. Sprache des Buchs angeben

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datei auswählen, suchen Sie die DOC- oder DOCX-Datei auf Ihrer Festplatte, wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf Öffnen.

    Sobald Sie eine Datei ausgewählt haben, beginnt Kindle Create mit ihrer Konvertierung in ein Kindle eBook. Bei der Konvertierung werden Schriftarten, Zeilenabstände, Ränder, Einzüge und andere typografische Aspekte optimiert, um das Leseerlebnis auf elektronischen Geräten zu verbessern. Außerdem wird jeder Seitenumbruch in der DOC- oder DOCX-Datei in einen neuen Abschnitt umgewandelt.

    Beim Import Ihrer Datei sehen Sie in Kindle Create wechselnde Bildschirme mit weiteren Informationen zum Tool. Ist die Datei fertig konvertiert, erscheint das Dialogfenster Import abgeschlossen!. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

    Hinweis: Sollte beim Importieren der Datei eine Fehlermeldung erscheinen, klicken Sie hier, um Tipps zur Fehlerbehebung aufzurufen.

  5. Daraufhin erscheint das Dialogfenster Automatische Kapitelüberschriften. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erste Schritte, damit Kindle Create mit der Suche nach möglichen Kapitelüberschriften in Ihrem eBook beginnt.

  6. Im Dialogfeld Vorgeschlagene Kapitelüberschriften finden Sie eine Liste mit möglichen Kapitelüberschriften. Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen aller Optionen, die keine Kapitelüberschriften sind, und klicken Sie dann auf Auswahl annehmen. Die Optionen mit aktiviertem Kontrollkästchen werden ins interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis aufgenommen. In diesem Dialogfenster gelangen Sie außerdem mit einem Klick auf eine Kapitelüberschrift zum entsprechenden Abschnitt, um ihn zu formatieren. Währenddessen bleibt das Dialogfenster Vorgeschlagene Kapitelüberschriften geöffnet.


  7. Kapitelüberschriften auswählen

  8. Wählen Sie Datei > Projekt speichern aus, um das importierte eBook zu speichern. Daraufhin erscheint das Dialogfenster Projekt speichern. Sie können den Speicherort und Namen der Datei beibehalten oder ändern. Klicken Sie dann auf Speichern.
↑ Nach oben

Kindle Create-eBook mit der KCB-Datei bearbeiten

Wenn Sie auf Speichern klicken, speichert Kindle Create die KCB-Datei Ihres Buchs und alle anderen Ressourcen im Ordner, den Sie angeben. Wir von Amazon empfehlen Ihnen, diese KCB-Datei zusätzlich zu sichern, da sie für eventuelle Aktualisierungen Ihres Buchs erforderlich ist.

Sie können mit einem bestehenden Projekt fortfahren, indem Sie Mit bestehendem Projekt fortfahren oder Datei > Letzte öffnen und dann die entsprechende KCB-Datei auswählen.

Wenn Sie auf Veröffentlichen klicken, erstellt Kindle Create eine KPF-Datei, die Sie zur Veröffentlichung an KDP übermitteln können. (Die KPF-Datei wird nur zum Veröffentlichen benötigt. Aktualisierungen nehmen Sie ausschließlich in der KCB-Datei vor.)

↑ Nach oben


Inhaltsverzeichnis erstellen

Ein Inhaltsverzeichnis ist für eine gute Leseerfahrung entscheidend, da es das Navigieren von Kapitel zu Kapitel für den Leser erleichtert. Im Rahmen der Konvertierung erkennt Kindle Create mögliche Kapitelüberschriften und zeigt sie an, damit Sie sie überprüfen können. Wenn Sie die Einträge überarbeitet und akzeptiert haben, werden mit ihnen die Inhaltsverzeichnisseite und das interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis erstellt.

Inhaltsverzeichnisseite

Die Inhaltsverzeichnisseite, auch HTML-Inhaltsverzeichnis genannt, ist eine Seite am Anfang des Buchs mit Links zu den einzelnen Kapiteln.


Beispiel einer Inhaltsverzeichnisseite

So wird sie erstellt:
  • Wenn Ihr Dokument ein Inhaltsverzeichnis aus Microsoft Word enthält, werden die entsprechenden Einträge beim Erstellen einer Inhaltsverzeichnisseite für Ihr Buch von Kindle Create in Hyperlinks konvertiert.
  • Wenn Sie eine Inhaltsverzeichnisseite hinzufügen möchten, klicken Sie in der Inhaltsübersicht auf das Miniaturbild des ersten Kapitels und wählen Sie Einfügen > Inhaltsverzeichnis aus. Daraufhin erscheint die Liste mit den erkannten Kapitelüberschriften. Klicken Sie auf OK, um sie zu übernehmen. In Ihr Buch wird dann eine Inhaltsverzeichnisseite eingefügt. Die Inhaltsverzeichnisseite wird automatisch aktualisiert, wenn Sie Ihrem Buch Kapitel hinzufügen oder daraus entfernen. Die Seite kann jedoch nicht manuell bearbeitet werden.

Interaktives Kindle-Inhaltsverzeichnis

Das interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis, manchmal auch NCX genannt, wird im Kindle-Menü angezeigt und kann von jeder Stelle im Buch aus aufgerufen werden.


Interaktives Kindle-Inhaltsverzeichnis auf einem Fire-Tablet

Der Leser erwartet eine Inhaltsverzeichnisseite, wenn er das Buch von Anfang an durchblättert. Ein interaktives Kindle-Inhaltsverzeichnis bietet ihm eine zusätzliche Navigationsmöglichkeit. Das Hinzufügen eines interaktiven Kindle-Inhaltsverzeichnisses ist vor allem bei Büchern mit mehr als 20 Seiten wichtig.

So wird es erstellt: In Kindle Create haben Sie mehrere Möglichkeiten, ein interaktives Kindle-Inhaltsverzeichnis zu erstellen:

  • Sie können beim Import der DOC- oder DOCX-Datei angeben, dass Kindle Create die Kapitelüberschriften automatisch erkennen soll, oder Bearbeiten > Kapitelerkennung auswählen.
  • Sie können dem Inhaltsverzeichnis manuell einen Eintrag hinzufügen, indem Sie in der Inhaltsübersicht das Miniaturbild auswählen und dann im Bereich Eigenschaften das Kontrollkästchen Ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen aktivieren.
↑ Nach oben


Design auswählen

Neben der Schaltfläche Speichern sehen Sie die Schaltfläche Design. Wenn Sie darauf klicken, stehen Ihnen vordefinierte Buchdesigns zur Auswahl. Diese Designs wurden von professionellen Buchgestaltern entwickelt und sorgen für ein ansprechendes eBook, das Ihre Leser begeistern wird. Wählen Sie eines der Designs aus, um die Gestaltung Ihres eBooks zu ändern. Jedes Element, das Sie in Ihrem eBook markiert haben, wird mit dem aktiven Design aktualisiert. Gemäß Standardeinstellung ist das Design Modern aktiv. Diese Designs können vom Benutzer nicht bearbeitet werden.

Sprachhinweis: Bei DOC- oder DOCX-Dateien in einer der unterstützten indischen Sprachen (Hindi, Tamil, Malayalam, Marathi oder Gujarati) zeigt Kindle Create nur zwei Designs an: Klassisch und Modern.

↑ Nach oben


Titelseite und Titelei formatieren

Beginnen Sie mit der Titelseite und wenden Sie die entsprechende Formatierung auf die einzelnen Elemente der Titelei an:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Elemente im Bereich Eigenschaften auf den Pfeil neben Titelseite, um die Formatierungsoptionen für den Anfang Ihres eBooks aufzurufen:
    • Buchtitel: So erstellen Sie eine benutzerdefinierte Formatierung des Buchtitels auf einer neuen Seite und fügen diese Seite ins interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis ein.
    • Buchuntertitel: So fügen Sie eine benutzerdefinierte Formatierung hinzu und positionieren den beschreibenden Text dieses Buchteils relativ zum Buchtitel.
    • Name des Autors: So formatieren Sie Ihren Namen und positionieren ihn auf der Titelseite relativ zum Buchtitel.
    • Überschrift des Buchteils: So erstellen Sie eine Trennseite und formatieren den auswählten Text so, dass der Leser erkennt, dass ein neuer Teil des Buchs beginnt. (Sowohl bei Werken der Belletristik als auch bei Sachbüchern können Kapitel gruppiert und mit „Teil 1“, „Teil 2“ usw. benannt werden.)
    • Unterüberschrift des Buchteils: So fügen Sie eine benutzerdefinierte Formatierung hinzu und positionieren den beschreibenden Text dieses Buchteils relativ zur Überschrift des Buchteils.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Elemente im Bereich Eigenschaften auf den Pfeil neben Letzte und erste Seite des Buchs, um die Formatierungsoptionen für die anderen Seiten am Anfang und Ende des eBooks aufzurufen:
    • Seitentitel: So formatieren Sie die Überschrift der Seite. Diese Option eignet sich unter anderem für das Vorwort, Inhalte oder eine Liste mit Abbildungen.
    • Erster Absatz: So entfernen Sie den Einzug des Absatzes. Eine hängende Initiale wird allerdings nicht hinzugefügt.
    • Widmung: So formatieren Sie die Überschrift der Widmungsseite und fügen sie ins interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis ein.
    • Eröffnendes Zitat: So formatieren Sie ein eröffnendes Zitat Ihres Buchs und platzieren es auf einer eigenen Seite.
    • Eröffnendes Zitat – Namensnennung: So formatieren Sie die Person, von der das eröffnende Zitat stammt, damit sich der Name deutlich vom Zitat selbst abhebt.
    • Urheberrechtshinweis: So formatieren Sie einen Absatz des Impressums.

  3. Klicken Sie zum Speichern auf Datei > Projekt speichern.
↑ Nach oben


Erste Seite eines Kapitels formatieren

In der Inhaltsübersicht wird die erste Seite jedes konvertierten Abschnitts als Miniaturbild dargestellt. Wenn Sie ein Miniaturbild auswählen, erscheint der entsprechende Abschnitt im Bearbeitungsbereich.

Nach der Formatierung der Titelei können Sie die gewünschte Formatierung auf die Kapitelanfänge anwenden:

  1. Überprüfen Sie, ob alle Kapitel richtig konvertiert wurden. Sollten in der Inhaltsübersicht nicht alle Kapitel aufgeführt sein, wurden die fehlenden möglicherweise dem vorherigen Kapitel zugeordnet. Markieren Sie das vorherige Kapitel und scrollen Sie durch den entsprechenden Abschnitt im Bearbeitungsbereich, um die Überschrift des verschwundenen Kapitels zu finden. Taggen Sie diese mit dem Element Kapitelüberschrift.

  2. Verwenden Sie auf der Registerkarte Elemente im Bereich Eigenschaften die Optionen unter Häufig auftretende Elemente, um das Aussehen der jeweils ersten Kapitelseite festzulegen:
    • Mit Kapitelüberschrift legen Sie Schriftart und -größe fest, fügen einen Eintrag ins interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis ein und einen Seitenumbruch hinzu, damit das aktuelle Kapitel auf einem neuen Bildschirm beginnt.
    • Mit Unterüberschrift des Kapitels können Sie diesen beschreibenden Text wie gewünscht formatieren und unterhalb der Kapitelüberschrift platzieren.
    • Mit Erster Absatz des Kapitels können Sie jegliche Einrückung des Absatzes entfernen und eine hängende Initiale hinzufügen. Wie diese aussieht, hängt vom aktiven Design ab.
      • Anwendungsbereich der hängenden Initiale anpassen: Auf der Registerkarte Formatierung legen Sie im Bereich Eigenschaften mit dem Element Erster Absatz eine hängende Initiale für das erste Zeichen des Absatzes fest. Sollte das erste Zeichen Ihres Kapitels ein Satzzeichen sein, etwa ein Fragezeichen, erweitert Kindle Create den Anwendungsbereich der hängenden Initiale automatisch auf den ersten Buchstaben. In anderen Fällen können Sie das Steuerelement Number of Characters (Anzahl der Zeichen) verwenden, um den Anwendungsbereich der hängenden Initiale anzupassen.

  3. Klicken Sie zum Speichern auf Datei > Projekt speichern.
↑ Nach oben


Anderen Text formatieren

Wenn Sie die Titelei und die erste Seite jedes Kapitels formatiert haben, können Sie im Bereich Eigenschaften auf der Registerkarte Formatierung weitere Formatänderungen vornehmen. Wir von Amazon empfehlen Ihnen, die Elemente anzuwenden, bevor Sie einzelne Formatierungsänderungen vornehmen, da die Positionierung und Formatierung der Absätze durch die Elemente angepasst wird.

Im Bereich Eigenschaften auf der Registerkarte Formatierung lassen sich folgende Textänderungen vornehmen:

  • Fügen Sie Trennzeichen, also dekorative Elemente ein, die den Textübergang einleiten.
  • Verwenden Sie ein Blockzitat, um lange Zitate vom Fließtext abzuheben.
  • Mit dem Element Gedicht lassen sich das Format und die Lesbarkeit von Gedichten verbessern.
  • Versehen Sie bestimmten Text mit einer eigenen Formatierung, um die Handlung zu unterstreichen:
    • Absatzeinzüge anpassen: Sie können die Einrückungen von Absätzen (der ersten Zeile sowie die Ränder) mit den Steuerelementen unter Einrückungen optimieren.
    • Absatzabstand anpassen: In Kindle Create werden die Elemente standardmäßig auf einen einzigen Absatz angewendet. Sie können ein Element auch auf mehrerer aufeinanderfolgende Absätze anwenden und dann die Steuerelemente unter Abstand verwenden, um den Abstand vor oder nach einem Absatz zu verringern oder ganz zu entfernen, damit die Absätze wieder als eine Einheit dargestellt werden.
    • Legen Sie eine Schriftart fest. [Sprachhinweis: Bei DOC- oder DOCX-Dateien in einer der unterstützten indischen Sprachen (Hindi, Tamil, Malayalam, Marathi oder Gujarati) sind die Optionen für die Schriftart ausgegraut da nicht verfügbar.]

      Hinweis: Wenn Sie in Kindle Create bestimmten Text mithilfe einer anderen Schriftart hervorheben, können Leser diese Schriftart auf den Kindle-Geräten und in den Kindle -Leseanwendungen nicht ändern. Sie sollten diese Funktion also sparsam einsetzen.

      Wir von Amazon empfehlen unseren Autoren, Überschriften, bestimmte Absätze, Fußnoten und das Inhaltsverzeichnis kreativ zu gestalten, für den Fließtext aber weitestgehend die Standardeinstellungen zu verwenden. Der Grund hierfür ist, dass anders gestalteter Fließtext die Standardeinstellungen der Benutzer für das Lesen überschreibt und viele Leser dies als störend empfinden.
Falls Sie so viele Änderungen vorgenommen haben, dass Sie nicht mehr wissen, wie sie sich rückgängig machen lassen, klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernen. Daraufhin wird der Absatz wieder als normaler Fließtext angezeigt und Sie können neu beginnen.

↑ Nach oben


Text bearbeiten

Wenn Sie Ihr eBook als DOC- oder DOCX-Datei importieren haben, können Sie den Text in Kindle Create bearbeiten. So lassen sich Rechtschreibfehler korrigieren und Probleme mit den Abständen beheben.

Tabellen, Fußnoten, Listen und Inlinebilder, die aus der DOC- oder DOCX-Datei importiert wurden, können in Kindle Create noch nicht bearbeitet werden. In diesem Fall müssen Sie die Änderungen in der Quelldatei vornehmen und sie erneut importieren.

↑ Nach oben


Text hinzufügen

Wenn Sie viel Text aktualisieren müssen, können Sie den Text in der DOC- oder DOCX-Datei kopieren und in den Bearbeitungsbereich einfügen. Auf den eingefügten Text wird die Formatierung angewendet, die an der Cursorposition im Bearbeitungsbereich aktiv ist. Die Befehle für das Kopieren und Einfügen finden Sie im Menü Bearbeiten. Die Aktionen lassen sich auch mit folgenden Tastenkürzeln ausführen: Strg + C für das Kopieren (auf dem Mac: CMD + C) und Strg + V für das Einfügen (auf dem Mac: CMD + V).

↑ Nach oben


Bilder hinzufügen und ändern

Kindle Create unterstützt das Einfügen, Ändern der Größe und Löschen von Bildern in Ihrem Buch. Durch die Voreinstellungen, die sich an professionelle Buch-Layouts anlehnen, lassen sich Größe und Ausrichtung Ihrer Bilder schnell anpassen. Kindle Create erfordert Bilder im JPG-Format und empfiehlt mindestens 100 Pixel auf der langen Seite und 300 ppi, um eine gestochen scharfe Darstellung der Bilder auf Kindle HDX-Geräten sicherzustellen.

Bilder innerhalb eines Absatzes (Inline-Bilder) können nicht bearbeitet werden, aber Sie können diese Bilder in der Quelle löschen und sie dann in Kindle Create einfügen. Sollten Probleme auftauchen, kontaktieren Sie uns.

Hinweis: Der Beschnitt ganzseitiger Bilder in einer DOC- oder DOCX-Datei ist derzeit nur als Funktion der Vorabversion verfügbar. Mit dem frühen Zugang haben Sie die Option, neue Funktionen schon vor der Veröffentlichung auszuprobieren und uns Ihr Feedback mitzuteilen. Diese Funktion ist standardmäßig deaktiviert. Wenn Sie sie aktivieren möchten, wählen Sie in Windows Hilfe > Einstellungen > Früher Zugang oder auf einem Mac Kindle Create > Einstellungen > Früher Zugang aus und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Betafunktionen aktivieren. Kindle Create wird neu gestartet, um den Vorgang abzuschließen.

Bilder hinzufügen
Bilder ersetzen
Bilder löschen
↑ Nach oben


eBook in der Vorschau ansehen und veröffentlichen

Wenn Sie mit dem Erstellen des eBooks fertig sind, können Sie seine Vorschau aufrufen und es veröffentlichen.

eBook-Vorschau anzeigen

Wenn Sie Ihr eBook wie gewünscht optimiert und verändert haben, können Sie das Layout und die Formatierung in Previewer auf einem simulierten Gerät aufrufen. Wenn Sie Previewer nutzen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Vorschau.

Wenn Previewer gestartet wurde, können Sie mit den Steuerelemente den Gerätetyp, die Textgröße und die Schriftart ändern. Sie können Ihr eBook unter anderem Seite für Seite, Kapitel für Kapitel oder Bild für Bild durchgehen. Sie können eine Stelle im Buch eingeben oder den Scrollbalken verschieben, um die Position dynamisch zu verändern. In der Ansicht Inhaltsverzeichnis wird das interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis angezeigt.

Wenn Sie die Vorschau Ihres eBooks aufgerufen haben, können Sie anhand folgender Checkliste sicherstellen, dass es keine eklatanten Fehler enthält:

  • Rufen Sie das Inhaltsverzeichnis auf, sofern vorhanden.
    • Überprüfen Sie auf der Inhaltsverzeichnisseite, ob jeder Eintrag angeklickt werden kann und zur richtigen Stelle im Buch führt. Es sollten keine Seitenzahlen angezeigt werden.
    • Überprüfen Sie im interaktiven Kindle-Inhaltsverzeichnis (Strg + N), ob jeder Teil, jedes Kapitel und/oder jeder Abschnitt angeklickt werden kann und zur richtigen Stelle im Buch führt. Es sollten keine Seitenzahlen angezeigt werden.
  • Gehen Sie zu einer beliebigen Stelle im Buch (nur eBooks mit mitfließendem Text).
    • Schriftgröße: Ändern Sie die Schriftgröße im Kindle-Menü. Die dargestellte Schrift im Buch sollte sich entsprechend ändern. Haupttext sollte nicht fett oder kursiv formatiert sein.
    • Schriftart: Ändern Sie die Schriftart im Kindle-Menü. Die dargestellte Schriftart des Buches sollte sich entsprechend ändern.
  • Gehen Sie zur ersten Seite und blättern Sie durch alle Seiten des Buchs.
    • Titelei: Stellen Sie sicher, dass die Seitenumbrüche und die Formatierung korrekt sind.
    • Seiten mit Kapitelüberschriften: Stellen Sie sicher, dass die Seiten mit Kapitelüberschriften im gesamten Buch konsistent formatiert sind.
    • Bilder: Die Bilder sollten nicht zu klein sein. Stellen Sie sicher, dass der gesamte Text auf Bildern lesbar ist. Größere Bilder sollten skaliert und an die Seitengröße angepasst werden, sodass sie auf dem Bildschirm vollständig zu sehen sind.
    • Tabellen: Tabellen sollten korrekt dargestellt werden. Stellen Sie sicher, dass der gesamte Text in Tabellen lesbar ist.
    • Materialien, die nur der Druckausgabe beiliegen: Es sollten keine Verweise auf Materialien (z. B. CDs/DVDs) vorhanden sein, die nur der Druckausgabe beiliegen.
    • Hintergrundeinstellungen (nur eBooks mit mitfließendem Text): Vergewissern Sie sich, dass Ihr Text in allen verfügbaren Hintergrundfarben („Weiß“, „Schwarz“, „Grün“ und „Sepia“) gut lesbar ist.

eBook veröffentlichen

Wenn Sie Ihr eBook aktualisiert und die Vorschau geschlossen haben, erstellen Sie mit dem Befehl Veröffentlichen eine Datei, die veröffentlicht werden kann. Hierbei werden zwei Dateien generiert: eine Arbeitsdatei (KCB-Datei) des eBooks, die Sie später bearbeiten können, und die Datei, die veröffentlicht wird (KPF-Datei), nachdem Sie sie in KDP eingereicht haben.

  1. Speichern Sie die Arbeitsdatei (KCB-Datei), indem Sie Datei > Projekt speichern auswählen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Veröffentlichen. Daraufhin erscheint das Dialogfenster Datei zur Veröffentlichung speichern.
  3. Sie können den Speicherort und Namen der Datei beibehalten oder ändern. Klicken Sie dann auf Speichern.
  4. Wenn das Packen abgeschlossen ist, erscheint ein Bestätigungsfenster. Reichen Sie die KPF-Datei in KDP ein, um sie zu veröffentlichen.
↑ Nach oben


Es tut uns leid.
Der gewünschte Service oder die Funktion sind derzeit nicht verfügbar. Wir arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen

Bitte melden Sie sich erneut an.

Anmelden
Adobe Flash

Um diese Seite anzeigen zu können, benötigen Sie Adobe Flash Player.

Falls Sie diesen bereits installiert haben, prüfen Sie bitte, ob er aktuell und aktiviert ist.

Aktuelle Version von Adobe Flash Player herunterladen
edit