Deutsch | Hilfe | Anmelden

Bitte bewerten Sie Ihren Besuch auf dieser Seite


Erfreut

Zufrieden

Enttäuscht

Vielen Dank! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nehmen Sie contact us mit uns auf, wenn Sie Probleme haben und Unterstützung benötigen.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

eBook-Metadatenrichtlinien

Das Ziel von Kindle Direct Publishing (KDP) ist es, unabhängigen Autoren und Verlagen die bestmöglichen Tools zur Verfügung zu stellen und Lesern ein optimales Kundenerlebnis zu bieten. Aus diesem Grund verfolgen wir eine Null-Toleranz-Politik im Hinblick auf Metadaten, die zu Zwecken der Werbung oder Irreführung vorgesehen sind oder die den Inhalten des Buchs nicht exakt entsprechen. Befolgen Sie die unten aufgeführten Richtlinien, um sicherzustellen, dass die Metadaten Ihres Buchs nicht zu unpräzisen oder unverhältnismäßig vielen Suchergebnissen führen oder die Fähigkeit unserer Leser einschränken, fundierte Kaufentscheidungen zu treffen.

Hinweis: Solange der Name des Autors und der Buchtitel beider Formate (eBook und Taschenbuch) genau übereinstimmen, werden die Bücher automatisch verknüpft. Während des Veröffentlichungsprozesses versucht KDP, Buchdetails wie Titel und Name des Autors mit anderen Ausgaben im Amazon-Katalog abzugleichen. Eine Verlinkung dieser Formate erleichtert Kunden die Suche nach einem Buch ungemein. Sie sollten daher sicherstellen, dass der eingegebene Titel und der angegebene Name des Autors des eBooks und des Taschenbuchs genau übereinstimmen.



Buchtitel

Titel sind das am häufigsten verwendete Suchattribut. Das Titelfeld darf nur den tatsächlichen, auf dem Buchcover verwendeten Titel des Buchs enthalten. Bei fehlenden oder falschen Titelinformationen bleiben möglicherweise gültige Suchergebnisse unter irrelevanten Treffern verborgen. Kunden achten besonders auf Fehler in Titeln und erkennen die Authentizität Ihres Buchs nicht, wenn es beschädigte Sonderzeichen, überflüssige Wörter, fehlerhafte Formatierungen, zusätzliche beschreibende Inhalte usw. enthält. Einige Beispiele für Elemente, die im Titelfeld verboten sind:

  • nicht autorisierter Verweis auf andere Titel oder Autoren
  • nicht autorisierter Verweis auf eine Marke
  • Verweis auf Verkaufsränge (z. B. „Bestseller“)
  • Verweis auf Werbeanzeigen oder -aktionen (z. B. „kostenlos“)

Wenn ein Buch mehrere Geschichten beinhaltet, vergewissern Sie sich, dass dies sowohl im Titelfeld als auch auf dem Cover richtig wiedergegeben ist. Geben Sie hierfür Begriffe wie „Bücherset“, „Serienpaket“, „Sammlung“, „Zusammenstellung“ oder „Serie“ an. Geschichten, die Teil einer Serie sind, müssen im Buch in der richtigen Reihenfolge aufgeführt sein. Bei Sammlungen einzelner Geschichten müssen alle Geschichten in den Metadaten angegeben sein.

Wenn Sie ein Begleitbuch auf Grundlage eines Originalwerks veröffentlichen, muss am Anfang des Titels „Zusammenfassung“, „Arbeitshilfe“ oder „Analyse“ angegeben sein. Stellen Sie beim Gestalten des Covers Ihres Begleitbuchs sicher, dass „Zusammenfassung“, „Arbeitshilfe“ oder „Analyse“ vor dem Titel des Originalwerks erscheint und die Schriftart mindestens so groß ist wie beim restlichen Titel.



Untertitel

Falls Ihr Buch über einen Untertitel verfügt, geben Sie diesen hier ein. Ein Untertitel ist ein untergeordneter Titel, der zusätzliche Informationen zum Inhalt Ihres Buchs enthält. Titel und Untertitel dürfen zusammen maximal 200 Zeichen aufweisen. Der Untertitel wird auf der Detailseite Ihres Buchs angezeigt und muss die gleichen Richtlinien wie Ihr Titel erfüllen.



Serieninformationen

Eine Serie ist eine zusammenhängende Reihe von Büchern. Falls Ihr Buch kein Teil einer Serie ist, lassen Sie dieses Feld leer. Falls Ihr Buch jedoch Teil einer Serie ist, geben Sie den Namen der Serie in das Feld „Serienname“ ein. Die Angabe des Seriennamens erleichtert Kunden die Suche nach anderen Kindle-Büchern der Serie. Die Angaben im Feld „Serienname“ werden auf der Detailseite nach dem Titel Ihres Buchs angezeigt. Da es sich bei Titeln um die am häufigsten verwendeten Suchattribute handelt, muss der Serienname den obigen Richtlinien für Buchtitel entsprechen. Tragen Sie bei der Eingabe eines Seriennamens nur den Namen der Serie ein. Geben Sie die Seriennummer oder den Buchtitel nicht an. Die Seriennummern müssen als Zahl ins Feld „Seriennummer“ eingegeben werden (beim dritten Buch einer Serie z. B „3“, nicht „Buch 3“ oder „Buch 3 von 4“).

Bücher einer Serie mit demselben Serientitel können verknüpft werden, um eine Kindle-Serienpaketseite zu erstellen. Auf dieser werden die Bücher in der Reihenfolge der Seriennummern im Kindle-Shop aufgeführt. So können alle Bücher in Ihrer Serie leichter gefunden werden, da Kunden alle Bücher, die zu einer Serie gehören, auf einer Seite finden.

Wenn ein Buch Ihrer Serie auf der Kindle-Serienpaketseite nicht angezeigt wird, sollten Sie prüfen, ob Sie den richtigen Seriennamen verwendet und die Seriennummer ins entsprechende Feld eingetragen haben. Bücher ohne Seriennummer erscheinen nicht auf der Kindle-Serienpaketseite. Derzeit sind Serienseiten nur auf Amazon.com, Amazon.co.uk, Amazon.de und Amazon.co.jp verfügbar.



Beschreibung

Bieten Sie Lesern in der Beschreibung eine Zusammenfassung der Handlung und Charaktere. Vermeiden Sie jedoch Spoiler – verraten Sie nichts, was die Spannung beeinträchtigen könnte. Lassen Sie die Leser wissen, was Ihr Buch interessant macht und um welche Art von Buch es sich handelt. Wenn Sie nicht wissen, was Sie schreiben sollen, lassen Sie sich von der hinteren Coverseite (oder dem Klappentext) von Büchern inspirieren, die Sie gerne lesen, oder fragen Sie eine vertrauenswürdige Person, wie sie das Buch beschreiben würde.

Folgende Informationen sind in der Beschreibung nicht zulässig:

  • Pornografische, obszöne oder beleidigende Inhalte
  • Telefonnummern, Postanschriften, E-Mail-Adressen oder Website-URLs
  • Verfügbarkeit, Preis, alternative Bestellinformationen (z. B. Links zur Bestellung auf anderen Websites)
  • Zeitbezogene Angaben wie Datumsangaben für Werbetourneen, Seminare, Lesungen usw.
  • Suchstichwörter oder Tags


Autor (erforderlich)

Geben Sie hier den Namen der primären mitwirkenden Person an. Sie können ein Pseudonym verwenden, solange es Kunden dadurch nicht erschwert wird, fundierte Kaufentscheidungen zu treffen.



Mitwirkende (optional)

Bei Mitwirkenden handelt es sich um die an der Erstellung des Buchs beteiligten Personen. In diesen Feldern können Sie zusätzliche Autoren, Editoren, Illustratoren, Übersetzer und andere Personen angeben, die Sie nennen möchten, wenn diese am Buch mitgearbeitet haben. Sie können bei Bedarf mehrere Mitwirkende eingeben. Bei gemeinfreien Büchern müssen alle Mitwirkende angegeben werden.

Fügen Sie hier nur Mitwirkende hinzu und keine Suchstichwörter oder andere Informationen. Wenn Sie ein auf einem Originalwerk basierendes Begleitbuch (z. B. eine Zusammenfassung, Arbeitshilfe oder Analyse) veröffentlichen, führen Sie die Namen der Mitwirkenden des Originalwerks nicht im Feld für Mitwirkende auf.

Nur bei den Autorenfeldern: Wenn Sie in den Autorenfeldern mehrere Autorennamen eingegeben haben, erscheinen diese im Kindle-Shop in der angegebenen Reihenfolge. Alle anderen Felder für mitwirkende Personen erscheinen im Kindle-Shop unter dem bzw. den Autorennamen.



Verlag

Falls Sie Autor oder Verleger des Buchs sind, können Sie hier Ihren Namen oder den Namen des Verlags eingeben. KDP ist kein Verlag, sondern ein Service, der Autoren und/oder Verlage wie Sie unterstützt. Nur die Namen des Autors oder des Verlags des Buchs dürfen in das Verlagsfeld eingegeben werden. Kunden sehen den Verlagsnamen auf der Buchdetailseite. Wir lassen Folgendes nicht im Verlagsfeld zu, um Verwechslungen zu vermeiden:

  • Verweis auf ein anderes Verlagsunternehmen, einschließlich der Verlage, die dieses Buch zuvor herausgegeben haben
  • Verweis auf Amazon oder Tochterunternehmen von Amazon
  • Verweis auf Kindle oder Kindle Direct Publishing (KDP)
  • Website- oder Domainnamen


Stichwörter

Stichwörter können ein Wort oder eine Wortgruppe sein. Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit Wortgruppen mit einer Länge von zwei bis drei Wörtern. Um die richtigen Suchstichwörter für Ihr Buch zu ermitteln, empfehlen wir Ihnen, wie ein Leser zu denken. Nach welchen Themen oder Kategorien suchen Ihre Leser?

Vermeiden Sie Stichwörter, die keine präzise Beschreibung des zentralen Handlungsfadens darstellen oder in überhaupt keinem Zusammenhang mit dem Inhalt des Buchs stehen. Ungenaue Suchstichwörter können zu unerwarteten oder verwirrenden Suchergebnissen führen und den Kunden enttäuschen. Stichwörter, die Kunden irreführen oder täuschen, sind nicht zulässig. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für unzulässige Suchstichwörter:

  • Andere Autoren
  • Bücher anderer Autoren
  • Verkaufsrang (z. B. „Bestseller“)
  • Werbeanzeigen oder -aktionen (z. B. „kostenlos“)
  • Inhalte, die nicht mit Ihrem Buch in Zusammenhang stehen


Coverbild

Der Titel, Untertitel, Name des Autors und die Serieninformationen auf dem Cover müssen mit den Einträgen in den zugehörigen Metadatenfeldern entsprechen. Cover, die möglicherweise irreführend sind, weil sie sich stark am Layout, am Farbschema, an den Schriftarten und/oder Bildern eines anderen Buchs orientieren, sind nicht zulässig.

Es tut uns leid.
Der gewünschte Service oder die Funktion sind derzeit nicht verfügbar. Wir arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen

Bitte melden Sie sich erneut an.

Anmelden
Adobe Flash

Um diese Seite anzeigen zu können, benötigen Sie Adobe Flash Player.

Falls Sie diesen bereits installiert haben, prüfen Sie bitte, ob er aktuell und aktiviert ist.

Aktuelle Version von Adobe Flash Player herunterladen
edit