English | Help | Sign in

Please rate your experience using this page


Delighted

Satisfied

Disappointed

Thank you! We appreciate your feedback.

Click here to take our survey and give us detailed feedback. If you're having a problem and need assistance, please contact us.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

HTML- und CSS-Richtlinien

Rufen Sie eine Liste der unterstützten HTML-Elemente auf. Rufen Sie eine Liste der unterstützten CSS-Elemente auf. Rufen Sie eine Liste der vom verbesserten Schriftsatz unterstützten Attribute und Tags.


Gut strukturierte HTML-Dokumente erstellen (XHTML)

Das Kindle Format 8 unterstützt die meisten HTML 5.0-Funktionen, allerdings werden die folgenden HTML-Elemente nur eingeschränkt in Kindle unterstützt: Forms, Frames und JavaScript.

Wenn Sie eine HTML- oder XHTML-Quelle für Kindle erstellen wollen, sollten Sie auf folgende Ressourcen als Einführung in das Schreiben gut strukturierter HTML-Dokumente zurückgreifen:

Um sicherzustellen, dass Ihre HTML- oder XHTML-Dokumente für die Zugänglichkeit gut formatiert sind, empfehlen wir, die folgenden Standards für die Zugänglichkeit von Dokumenten einzuhalten:



Negative Werte

Für die Positionierung von Text und zur Definition von Rändern sollten keine negativen Werte verwendet werden. Eine Positionierung mit negativen Werten ohne ausgleichende Innenabstände kann bewirken, dass Inhalte abgeschnitten dargestellt werden. Falls Sie beispielsweise „text-indent: -2em“ verwenden, sollten Sie auch „padding-left: 2em“ anwenden.



Scripting

Scripting wird nicht unterstützt. Alle vorhandenen Scripts werden während der Konvertierung aus der Quelldatei entfernt.



Verschachtelte <p>-Tags

Vermeiden Sie gemäß den W3C-Standards verschachtelte <p>-Tags. Dateien mit verschachtelten <p>-Tags werden nicht richtig konvertiert.



Dateihinweise: Groß- und Kleinschreibung der Quelle

Gemäß den W3C HTML-Standards muss für alle Dateiverweise (Schriftarten, Bilder usw.) die exakte Schreibweise des Namens der Quelldatei beachtet werden, einschließlich der Groß- und Kleinschreibung. (Beispiel: "audiovideo/ThisFile.mp4" is different from "audiovideo/Thisfile.mp4".) Für Verweise auf eine Datei innerhalb eines Verzeichnisses verwenden Sie die Zeichen „/“ und nicht „\“. (Beispiel: "multimedia/ThisFile.mp4" ist richtig aber "multimedia\ThisFile.mp4" ist falsch.)



Unterstützung für andere Kodierungen

Die Quelldatei eines Kindle-Buchs kann auf viele verschiedene Arten kodiert sein. Alle Kodierungen werden unterstützt, jedoch nur unter folgenden Bedingungen:

  • Die Kodierung der HTML-Dateien muss eindeutig im HTML-Code definiert sein.
  • Der zur Kompilierung der Quelldateien eingesetzte Computer muss die jeweilige Kodierung unterstützen und in Unicode konvertieren können.

Amazon empfiehlt, die Kodierung der HTML-Datei durch ein <meta>-Tag im <head>-Abschnitt oder in einer XML-Deklaration festzulegen.

Methode 1:

<html>

<head>

<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=UTF-8">

Methode 2:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>



Unterstützte Zeichen und Leerzeichen

Alle Zeichen sollten als UTF-8-Zeichen im Nur-Text-Format angegeben werden, solange keine XML-Entitäten zwingend erforderlich sind oder sie für Benutzer leichter zu lesen sind als die entsprechenden Zeichen. Verwenden Sie statt der Entität &copy; das Zeichen „©“.

Für „<“ (&lt;), „>“ (&gt;), und „&“ (&amp;) müssen zwingend XML-Entitäten verwendet werden.

Die einzigen unterstützten Leerzeichen sind normale Leerzeichen, geschützte Leerzeichen (&nbsp;) und die Nullbreite (Buchstaben nicht verbinden, &zwnj;). Das Verwenden anderer Leerzeichen kann die Algorithmen für Auswahl, Suche im Wörterbuch und Zeilenumbruch aufheben.

Verwenden Sie keine Unicode-Formatzeichen, da diese Zeichen zu Problemen führen können.



Design für eine Gute eBook-Leseerfahrung

Kindle unterstützt „float“ über CSS. Dies garantiert jedoch nicht, dass die fließenden Texte und Bilder auf allen Kindle-Geräten exakt so dargestellt werden wie in der Druckausgabe. Falls Sie mit „float“ kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen, sollten Sie sich nicht auf die Angleichung an die Druckausgabe versteifen, sondern versuchen, Design und Layout für die bestmögliche eBook-Erfahrung festzulegen. Die Verwendung fester Layouts mit dem Ziel, das Layout der Druckausgabe zu replizieren, ist für Kindle-Bücher nicht zulässig, da dies aus Sicht der Kunden zu einer schlechten Benutzererfahrung führt.


Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen.

Melden Sie sich an, um fortzufahren.

Anmelden
edit