Deutsch | Hilfe | Anmelden

Bitte bewerten Sie Ihren Besuch auf dieser Seite


Erfreut

Zufrieden

Enttäuscht

Vielen Dank! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nehmen Sie contact us mit uns auf, wenn Sie Probleme haben und Unterstützung benötigen.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

Manuskript für ein eBook – Formatierungsleitfaden

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie ein in Microsoft Word verfasstes Manuskript in eine Datei konvertieren, die in KDP hochgeladen werden kann. Die angegebenen Informationen beziehen sich auf Word 2016. Die Schritte sind jedoch in den meisten Versionen ähnlich. Je nach eBook – beispielsweise eines ohne Bilder – sind einige Schritte möglicherweise überflüssig.

Nach der Formatierung Ihres Manuskripts in Word können Sie ihm mit Kindle Create den letzten Schliff verleihen. Sie können die Titelseite, das Inhaltsverzeichnis und einzelne Absätze mit nur wenigen Klicks formatieren und anhand der Designs das Erscheinungsbild Ihres Buchs verändern.


Einrückungen und Zeilenabstände festlegen

Damit der Haupttext Ihres Buchs einheitlich angezeigt wird, müssen Sie die Absätze einrücken (Tabulatorabstände können nicht ins Kindle-Format konvertiert werden) und die Zeilenabstände einrichten. Damit alles konsistent ist, sollten Sie die Formatvorlage Standard bearbeiten. So sparen Sie außerdem Zeit. Hierbei wird die Formatierung automatisch angewendet.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start mit der rechten Maustaste auf die Formatvorlage Standard und wählen Sie Ändern... aus.
  2. Rufen Sie die Liste unter Formatvorlagentyp auf (das Dropdown-Menü unten im Dialogfeld) und wählen Sie Absatz aus. Daraufhin öffnet sich ein weiteres Dialogfenster.
  3. Stellen Sie unter Einzug > Sondereinzug für Erste Zeile die Option 5 mm (0,2") ein.
  4. Legen Sie unter Abstand für Vor: und Nach: den Wert 0 Pt. und unter Zeilenabstand die Option Einfach fest.
  5. Klicken Sie auf OK.

Manuskript fertigstellen

  1. Kapitelüberschriften formatieren. Wenden Sie beim Verfassen Ihres Buchs die Formatvorlage Überschrift 1 auf Ihre Kapitelüberschriften an. Das ist auch später beim Erstellen des Inhaltsverzeichnisses hilfreich.
    1. Setzen Sie den Cursor neben die erste Kapitelüberschrift.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Überschrift 1.
    3. Legen Sie für die Ausrichtung Zentriert fest.
    4. Wiederholen Sie diese Schritte für jede Kapitelüberschrift.

  2. Titelei und Schlussteil hinzufügen. Die Titelei umfasst etwa die Seiten für den Titel, das Impressum und die Widmung. Der Schlussteil kann eine Seite mit Informationen zum Autor oder mit einer Bibliografie enthalten. Ihr eBook muss eine Titelseite mit Ihrem Buchtitel und dem Namen des Autors enthalten. Sie können optional auch weitere Seiten zur Titelei und zum Schlussteil hinzufügen. Anregungen finden Sie in Büchern mit ähnlichem Inhalt. Wenn Sie eine Seite für das Impressum hinzufügen möchten, finden Sie hier eine Vorlage:

    Copyright © 2018 Name des Autors
    Alle Rechte vorbehalten.

  3. Seitenumbrüche hinzufügen. Durch die Verwendung von Seitenumbrüchen stellen Sie sicher, dass der Text eingerückt wird. Sie haben eine Stelle, an der eine Seite enden und eine neue beginnen soll?
    1. Platzieren Sie dort den Cursor.
    2. Rufen Sie die Registerkarte Einfügen auf.
    3. Klicken Sie auf Seitenumbruch.

  4. Links einfügen. Externe Links sollten die Leseerfahrung optimieren und die Inhalte Ihres eBooks ergänzen. Unsere Richtlinien für Links finden Sie in unseren Qualitätsrichtlinien im Abschnitt „Links“.
    1. Markieren Sie den Text, den Sie verlinken möchten.
    2. Rufen Sie die Registerkarte Einfügen auf.
    3. Klicken Sie unter Links auf Link. Daraufhin öffnet sich ein Dialogfenster.
    4. Geben Sie die URL für den Link ins Feld Adresse ein.
    5. Klicken Sie auf OK.

  5. Fußnoten hinzufügen. Alle Fußnoten in Ihrem eBook müssen verknüpft sein, damit Leser problemlos per Mausklick zur Fußnote und wieder zurück zum Text springen können.
    1. Platzieren Sie den Cursor an der Stelle, an der die Fußnote erscheinen soll.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Referenzen auf Fußnote einfügen.
    3. Der Cursor springt in den Fußnotenabschnitt am unteren Ende der Seite.
    4. Geben Sie dort den für die Fußnote ein. Beim Hochladen Ihres eBooks werden die Fußnoten automatisch in Endnoten umgewandelt.

  6. Bilder einfügen. Wir empfehlen Ihnen, die Bilder mit Kindle Create einzufügen. Eine entsprechende Anleitung finden Sie in diesem Leitfaden unter Schritt 3. Durch die Voreinstellungen, die sich an professionelle Buchlayouts anlehnen, lassen sich Größe und Ausrichtung Ihrer Bilder in Kindle Create schnell anpassen.

    Sie möchten lieber selbst Hand anlegen? Hier unsere Top-Tipps zum Einfügen von Bildern in Word:
    • Fügen Sie die Bilder in Originalgröße ein. Fügen Sie die Bilder in Ihre Datei über das Menü ein. Schneiden Sie sie nicht aus, um sie einzufügen. Vergrößern Sie die Bilder nach dem Einfügen nicht, da hierdurch die Auflösung verringert wird. Außerdem sollten Sie vor und nach jedem Bild eine Leerzeile einfügen. So fügen Sie ein Bild ein:
      1. Rufen Sie die Registerkarte Einfügen auf.
      2. Klicken Sie unter Illustrationen auf Bilder.
      3. Wählen Sie die Datei auf Ihrem Computer aus und klicken Sie auf Einfügen.
      4. Legen Sie für die Ausrichtung Zentriert fest.
    • Prüfen Sie die Geräteeinstellungen. Auf den meisten Kameras und Scannern ist eine Option für hochauflösende Bilder verfügbar. Stellen Sie vor ihrer Verwendung sicher, dass eine hohe Auflösung eingestellt ist.
    • Deaktivieren Sie die Bildkompression. Word komprimiert Bilder, um die Dateigröße zu reduzieren. So ändern Sie diese Einstellung:
      1. Rufen Sie die Registerkarte Datei auf und klicken Sie auf Optionen.
      2. Rufen Sie unter Erweitert den Bereich Bildgröße und -qualität auf.
      3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Bilder in Datei nicht komprimieren.
    • Prüfen Sie die Bildauflösung. Sie wissen nicht, ob Ihre Bilder hochauflösend sind? Anhand der Bilddetails können Sie den ppi-Wert (Pixels per Inch) berechnen:
      1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Bilddatei und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
      2. Klicken Sie im angezeigten Fenster auf die Registerkarte Details.
      3. Suchen Sie unter Bild die Pixelgröße.
      4. Teilen Sie die Pixelgröße durch die Bildgröße. Angenommen, die Pixelgröße liegt bei 1 200 x 1 800 und die Bildgröße bei 10,16 x 15,24 cm (4" x 6"). In diesem Fall hat Ihr Bild 300 ppi.

  7. Ein aktives Inhaltsverzeichnis erstellen. Wir empfehlen Ihnen, hierzu Kindle Create zu verwenden. Eine entsprechende Anleitung finden Sie in diesem Leitfaden unter Schritt 3. Im Rahmen der Konvertierung erkennt Kindle Create mögliche Kapitelüberschriften und zeigt sie an, damit Sie sie überprüfen können. Wenn Sie die Einträge überarbeitet und akzeptiert haben, werden mit ihnen die Inhaltsverzeichnisseite und das interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis erstellt.

    Sie möchten lieber selbst Hand anlegen? So erstellen Sie in Word ein Inhaltsverzeichnis:
    1. Klicken Sie auf die Stelle, an der das Inhaltsverzeichnis eingefügt werden soll.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Referenzen auf Inhaltsverzeichnis.
    3. Wählen Sie Automatische Tabelle 1 aus.
    4. Klicken Sie noch einmal auf Inhaltsverzeichnis, wählen Sie dieses Mal jedoch Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis aus.
    5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Seitenzahlen anzeigen, legen Sie für Ebenen anzeigen den Wert 1fest und klicken Sie auf OK.
    6. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie das Inhaltsverzeichnis ersetzen möchten, klicken Sie auf Ja.
    7. Markieren Sie den Titel des Inhaltsverzeichnisses: Inhalt.
    8. Rufen Sie die Registerkarte Einfügen auf und klicken Sie im Abschnitt Links auf Textmarke.
    9. Geben Sie im Feld Lesezeichenname den Wert Inhaltsverzeichnis ein und klicken Sie auf Hinzufügen.
    10. Fügen Sie nach dem Inhaltsverzeichnis einen Seitenumbruch ein.

  8. Qualität prüfen. Nach dem Fertigstellen Ihres Manuskripts sollten Sie Folgendes prüfen:
    • Rechtschreibung. Verwenden Sie die in Word integrierte Rechtschreib- und Grammatikprüfung. Sie sollten Ihre Datei aber auch selbst Korrektur lesen. Die Prüfungstools finden möglicherweise nicht jeden Fehler.
    • Harte Zeilenumbrüche. Ein harter Zeilenumbruch wird eingefügt, wenn Sie beim Verfassen Ihres Manuskripts die Eingabetaste drücken. Harte Zeilenumbrüche können das Design Ihres Buchs unbeabsichtigt verändern. Verwenden Sie nur harte Zeilenumbrüche, wenn ein neuer Absatz beginnt oder Sie weiteren Leerraum zwischen zwei Absätzen einfügen möchten, um dies zu vermeiden. Sie sollten jedoch nicht am Ende jeder Zeile gesetzt werden.
    • Änderungen nachverfolgen. Die Option Änderungen nachverfolgen muss deaktiviert sein. Sie können dies auf der Registerkarte Überprüfung im Bereich Nachverfolgung prüfen.
    • Coverbilddatei. Fügen Sie das Coverbild nicht in die Manuskriptdatei ein. Wir fügen das Coverbild, das Sie beim Einrichten Ihres Titels hochgeladen haben, beim Veröffentlichen Ihres eBooks automatisch hinzu.
    • Seitenzahlen, Kopf- und Fußnoten. Da der Text in eBooks mitfließend ist und sie mit verschiedenen Schriftgrößen angezeigt werden können, haben sie weder Seitenzahlen noch eine Seitenanzahl. eBooks haben auch keine Kopf- und Fußzeilen, also brauchen Sie in Ihre Datei keine einzufügen.
    • Textfelder und Formen. Wir empfehlen Ihnen, zur Erstellung von Diagrammen keine Textfelder und Formen zu verwenden. Wenn Sie derartige Abbildungen einbinden möchten, sollten Sie sie als Bild einfügen.
    • Hängende Initialen. Als „hängende Initialen“ bezeichnet man die großen Anfangsbuchstaben zu Beginn von Textabschnitten mit zwei oder mehr Zeilen. Sie werden in der Regel beim ersten Wort eines neuen Kapitels verwendet. Hängende Initialen werden zwar unterstützt, aber möglicherweise nicht wie gewünscht angezeigt, wenn Sie sie in Word hinzufügen. Wir empfehlen Ihnen, Kindle Create zu verwenden, um Elemente wie hängende Initialen hinzuzufügen.

Formatierung in Kindle Create fertigstellen

Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter Textlastiges eBook mit Kindle Create erstellen.

  1. Erste Verwendung des Tools
    1. Laden Sie Kindle Create herunter (für PC oder Mac) und installieren Sie es.
    2. Öffnen Sie Kindle Create und klicken Sie auf Neues Projekt aus Datei.
    3. Wählen Sie aus, welche Art von Buch Sie erstellen, und klicken Sie auf Datei auswählen.
    4. Wählen Sie Ihr Dokument (im DOC- oder DOCX-Format) aus und klicken Sie auf Öffnen. Ihr Dokument wird dann in Kindle Create importiert.
    5. Klicken Sie auf Weiter. Kindle Create beginnt dann mit der Suche nach Kapitelüberschriften.
    6. Klicken Sie auf Get Started (Loslegen). Daraufhin erscheint eine Liste mit vorgeschlagenen Kapitelüberschriften.

  2. Inhaltsverzeichnis erstellen
    Im Rahmen der Konvertierung erkennt Kindle Create mögliche Kapitelüberschriften und zeigt sie an, damit Sie sie überprüfen können. Wenn Sie die Einträge überarbeitet und akzeptiert haben, werden mit ihnen die Inhaltsverzeichnisseite und das interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis erstellt.
    • Inhaltsverzeichnisseite: Die Inhaltsverzeichnisseite, auch HTML-Inhaltsverzeichnis genannt, ist eine Seite am Anfang des Buchs mit Links zu den einzelnen Kapiteln.
      • So wird sie erstellt: Wenn Sie in Kindle Create eine Inhaltsverzeichnisseite hinzufügen möchten, klicken Sie in der Inhaltsübersicht auf das Miniaturbild des ersten Kapitels und wählen Sie Einfügen > Inhaltsverzeichnis aus. Daraufhin erscheint die Liste mit den erkannten Kapitelüberschriften. Klicken Sie auf OK, um sie zu übernehmen. In Ihr Buch wird dann eine Inhaltsverzeichnisseite eingefügt. Die Inhaltsverzeichnisseite wird automatisch aktualisiert, wenn Sie Ihrem Buch Kapitel hinzufügen oder daraus entfernen. Die Seite kann jedoch nicht manuell bearbeitet werden.
    • Interaktives Kindle-Inhaltsverzeichnis: Das interaktive Kindle-Inhaltsverzeichnis, manchmal auch NCX genannt, wird im Kindle-Menü angezeigt und kann von jeder Stelle im Buch aus aufgerufen werden.
      • So wird es erstellt: Sie können beim Import der DOC- oder DOCX-Datei angeben, dass Kindle Create die Kapitelüberschriften automatisch erkennen soll, oder Bearbeiten > Kapitelerkennung auswählen. Sie können dem Inhaltsverzeichnis auch manuell einen Eintrag hinzufügen, indem Sie in der Inhaltsübersicht das Miniaturbild auswählen und dann im Bereich Eigenschaften das Kontrollkästchen Ins Inhaltsverzeichnis aufnehmen aktivieren.

  3. Der Titelei den letzten Schliff verpassen
    1. Setzen Sie den Cursor neben den Buchtitel und klicken Sie ganz rechts im Bereich Texteigenschaften auf die Schaltfläche BUCHTITEL. Dadurch wird der Buchtitel formatiert.
    2. Wiederholen Sie diese Schritte beim Namen des Autors und, falls vorhanden, auf der Impressums- und Widmungsseite.

  4. Kapitel formatieren
    1. Setzen Sie den Cursor neben den ersten Absatz des ersten Kapitels und klicken Sie auf Erster Absatz des Kapitels. Dadurch wird der erste Buchstabe des ersten Wortes im Kapitel als hängende Initiale (Großbuchstabe in großer Schriftgröße) formatiert.
    2. Wiederholen Sie diesen Schritt für jeden Kapitelanfang.

  5. Bilder hinzufügen. In Kindle Create müssen die Bilder im JPG-Format hochgeladen werden. Wir empfehlen Ihnen Bilder mit mindestens 100 Pixel an der längsten Seite und 300 ppi (Pixels per Inch), damit sie scharf dargestellt werden. So fügen Sie ein Bild hinzu:
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Stelle, an der Sie das Bild einfügen möchten, und wählen Sie im Dropdown-Menü dann Bild einfügen aus.
    2. Wählen Sie die Datei aus, die Sie hinzufügen möchten und klicken Sie auf Öffnen. Ihr Bild wird hinzugefügt und die Bildeigenschaften werden im Bereich Eigenschaften angezeigt.
    3. Wählen Sie eine Größe aus. Die Position kleiner und mittelgroßer Bilder lässt sich problemlos ändern.

eBook-Vorschau anzeigen

Wir empfehlen Ihnen, Ihr eBook vor dem Veröffentlichen in der Vorschau anzusehen. Wenn Sie es in Word formatiert haben, verwenden Sie hierzu Kindle Previewer, eine kostenlose Anwendung für Computer. Wenn Sie Ihr eBook in Kindle Create formatiert haben, klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche Vorschau. Sie sehen in der Vorschau jeweils, wie Ihr eBook auf folgenden Geräten dargestellt wird:

  • Tablets
  • Kindle eReader
  • Smartphones

In der eBook-Vorschau können Sie Qualitätsprobleme finden, die Sie korrigieren sollten, bevor Sie Ihr eBook zur Veröffentlichung einreichen. Beim Hochladen des eBooks in KDP haben Sie eine letzte Möglichkeit, das Buch zu überprüfen, und zwar in der Online-Vorschau.


eBook hochladen

Ich habe nur Word verwendet. Ich habe Word und Kindle Create verwendet.
  1. Speichern Sie Ihre Datei im DOC- bzw. DOCX-Format.
  2. Öffnen Sie Ihr Bücherregal.
  3. Laden Sie die DOC- bzw. DOCX-Datei hoch.
  1. Bereiten Sie Ihre Datei in Kindle Create für die Veröffentlichung vor, indem Sie oben rechts auf Veröffentlichen klicken.
  2. Öffnen Sie Ihr Bücherregal.
  3. Laden Sie die KPF-Datei hoch.

Wenn Sie Ihr Buch eingereicht haben, überprüfen wir es. Sollten Ihre Dateien unsere Überprüfung nicht bestehen, müssen Sie sie bearbeiten und erneut einreichen. Weitere Informationen zu Zeitplänen für neue Veröffentlichungen

Es tut uns leid.
Der gewünschte Service oder die Funktion sind derzeit nicht verfügbar. Wir arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen

Bitte melden Sie sich erneut an.

Anmelden
Adobe Flash

Um diese Seite anzeigen zu können, benötigen Sie Adobe Flash Player.

Falls Sie diesen bereits installiert haben, prüfen Sie bitte, ob er aktuell und aktiviert ist.

Aktuelle Version von Adobe Flash Player herunterladen
edit