Deutsch | Hilfe | Anmelden

Bitte bewerten Sie Ihren Besuch auf dieser Seite


Erfreut

Zufrieden

Enttäuscht

Vielen Dank! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nehmen Sie contact us mit uns auf, wenn Sie Probleme haben und Unterstützung benötigen.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

Richtlinien für die grundlegende HTML-Formatierung

Auf dieser Hilfeseite erhalten Sie eine grundlegende Einführung darüber, wie Sie Ihr Buch mit HTML formatieren. Nachdem Sie Ihre Inhalte konvertiert und Ihr Buch auf die KDP-Plattform hochgeladen haben, möchten Sie möglicherweise Änderungen vornehmen. Wenn Sie bereits über HTML-Grundkenntnisse verfügen, können Sie die konvertierten HTML-Inhalte direkt ändern, um Formatierung und Layout zu optimieren. Wir empfehlen diese Vorgehensweise jedoch nur, wenn Sie bereits mit HTML-Tags vertraut sind.

Bei KDP werden Ihre konvertierten Inhalte in eine ZIP-Datei komprimiert, die eine HTML-Datei mit Ihren Textinhalten sowie darin enthaltene Bilder umfasst. Sie können die ZIP-Datei herunterladen und entpacken, die darin enthaltene HTML-Datei bearbeiten und die Inhalte anschließend wieder hochladen. Stellen Sie sicher, dass sämtliche Inhalte (einschließlich Bilder) in einem einzelnen Ordner ohne Unterordner in der ZIP-Datei enthalten sind.

HTML aus KDP exportieren

1. Klicken Sie im Bücherregal auf das Dropdown-Menü „Aktionen“ neben dem Titel, den Sie ändern möchten.
2. Wählen Sie im Menü die Option „Buchdetails ändern“ aus.
3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt mit den Buchinhalten und klicken Sie auf „Buchvorschau“.
4. Klicken Sie auf „HTML herunterladen“.
5. Wählen Sie auf Ihrer Festplatte einen Speicherort für die ZIP-Datei aus und klicken Sie auf „Speichern“.
6. Entpacken Sie die ZIP-Datei.
7. Navigieren Sie zum Speicherort der heruntergeladenen ZIP-Datei.
8. Öffnen Sie die ZIP-Datei und speichern Sie die HTML-Datei auf Ihrer Festplatte.
9. Öffnen und bearbeiten Sie die HTML-Datei mit einem beliebigen HTML-Editor (z.B. Notepad).
10. Weitere Informationen erhalten Sie in den Textrichtlinien.


Textrichtlinien

Textrichtlinie Nr. 1: Normaler Text
Bei „normalem“ Lauftext in einem Kindle-Buch müssen sämtliche Werte auf „Standard“ gesetzt werden. Sie können beim Erstellen Ihres Buches ruhig kreative Gestaltungen für Überschriften, besondere Abschnitte, Fußnoten, Inhaltsverzeichnisse etc. verwenden. Jedoch sollten Sie darauf bei „normalem“ Text verzichten. Grund dafür ist, dass besondere Formatierungen von „normalem“ Text in HTML die bevorzugten Standardeinstellungen des Kindle-Benutzers aufheben würden. Dies wird von den meisten Benutzern als unangenehm empfunden. Die wichtigsten Richtlinien hierzu lauten:
  • Für „normalen“ Text darf keine Ausrichtung erzwungen werden (linksbündig oder Blocksatz). Zudem darf für „normalen“ Text nicht das Attribut „line-heigt“ erzwungen werden.
  • Bei „normalem“ Text muss die Standardschriftart verwendet werden. Das HTML-Tag für die Schriftart („font face=...“) wird zwar auf der Kindle-Plattform ignoriert, es empfiehlt sich jedoch, dieses bei „normalem“ Text nicht zu verwenden. Dasselbe gilt für CSS-Schriftarten.
  • Bei „normalem“ Text muss die Standardschriftgröße verwendet werden. Das Tag „font size=…“ oder entsprechende Tags in CSS sollten bei „normalem“ Text nicht verwendet werden. „Normaler“ Text sollte nicht fett oder kursiv gesetzt werden. Ausgewählte Textstellen können jedoch diesen Stil erhalten, aber Bücher, die z. B. vollständig in Fettdruck gesetzt sind, werden nicht akzeptiert.
  • „Normaler“ Text sollte keine speziell festgelegte Schrift- oder Hintergrundfarbe erhalten.

Textrichtlinie Nr. 2: Seitenumbrüche
Zum Erstellen leerer Seiten sowie für Seitenumbrüche sollten keine leeren Textzeilen eingegeben werden. Verwenden Sie stattdessen das Tag „mbp:pagebreak/“. Dies empfiehlt sich insbesondere für aus Microsoft Word-Dokumenten erstellte Texte. Bitte verwenden Sie für diese die Seitenumbruch-Funktion von Word.

Textrichtlinie Nr. 3: Zeilenumbrüche und Zeilenabstand
Erstellen Sie Zeilenumbrüche mit dem Tag „<br>“ (Umbruch) und nicht mit dem Tag „<p>“ (Absatz).

Textrichtlinie Nr. 4: Formatierung von Absätzen
Die erste Zeile in den Absätzen wird automatisch eingerückt. Das Einrücken des Texts kann mithilfe des „p“-Tags geändert werden. Beispiel:
o p style="text-indent:0" – kein Einzug der ersten Zeile
o p style="text-indent:10%" – positiver Einzug, 10 % der Seitenbreite
o p style="text-indent:5em" – positiver Einzug, 5 em
o p style="text-indent:-10pt" – hängender Einzug, 10 pt
o p style="text-indent:-10" – hängender Einzug, 10 Pixel ; Der Abstand vor jedem Abschnitt kann mithilfe der Option „margin-top“ im „p“-Tag geändert werden.
Die Hintergrundfarbe des Textes kann nicht geändert werden.
Absätze können nicht mit Rahmen versehen werden.

Versalien
Wenn der erste Buchstabe in einem Abschnitt größer als der folgende Text sein soll, verwenden Sie das HTML-Tag „font“ zusammen mit dem Attribut „size“ und legen Sie die Größe für den ersten Buchstaben fest.
Beispiel: Es war einmal …

Ränder
Derzeit unterstützt Amazon KDP die Festlegung von Seitenrändern innerhalb von CSS/HTML (z. B. topmargin, leftmargin usw. in Pixelwerten). Sie können zwar bei positiven Werten und Prozentwerten (im Gegensatz zu fest codierten Werten) das CSS-Attribut für Seitenränder verwenden, je nach Textformat wird dieses jedoch möglicherweise nicht richtig umgesetzt. Hinweis: Sie können Seitenränder auf diese Weise nur links, oben und unten setzen, nicht aber rechts.

Cascading Style Sheets (CSS) müssen in einer gesonderten, von den HTML-Inhalten getrennten CSS-Datei enthalten sein. Verwenden Sie ein Tag, um die CSS-Datei mit einer HTML-Datei zu verlinken.
Beispiel:
head
link rel="stylesheet" type="text/css" href="theme.css"
head
Sämtliche HTML- und CSS-Dateien müssen vor dem Hochladen zusammen in einer einzigen ZIP-Datei komprimiert werden.

Textrichtlinie Nr. 5: Keine Seitenzahlen
Der Text von Kindle-Büchern ist fließend formatiert und kann in verschiedenen Schriftgrößen angezeigt werden. Daher können sich Seitenzahlen verschieben.
In Ihrem Buch sollten daher möglichst keine Seitenzahlen oder Verweise auf Seitenzahlen enthalten sein. Vermeiden Sie außerdem Inhaltsverzeichnisse, die Seitenzahlen enthalten.


Bildrichtlinien

Bildrichtlinie Nr. 1: Unterstützte Bilddateiformate
Die Kindle-Plattform unterstützt Bilder in den Formaten GIF, BMP, JPEG und PNG sowie nicht transparente PNG-Bilder. Vektorgrafiken werden von Kindle nicht unterstützt. Daher müssen diese in Rastergrafiken, also in eines der unterstützten Bildformate konvertiert werden.

Wenn Sie Bilder für Schemata, Diagramme, Tabellen, Karten oder ähnliche Elemente verwenden, sollten Sie insbesondere darauf achten, dass der darin enthaltene Text gut lesbar ist.
Bilder können der Originaldatei mithilfe von Standard-HTML-Befehlen hinzugefügt werden.
Beispiel: < img src="image name.gif" />

Wenn Sie das Bild an die Bildschirmgröße Ihres Readers anpassen möchten, hängen Sie „height="100%“ an Ihrem Tag „<img>“ an:
Beispiel: < img src="image name.gif" height="100%" />

In unseren Bild- und Platzierungsrichtlinien erhalten Sie weitere Informationen.

Bildrichtlinie Nr. 2: Automatische Bildkonvertierung
Eine MOBI-Datei darf maximal 650 MB groß sein. Nachdem Sie die Quelldatei auf KDP hochgeladen haben, konvertiert KindleGen die enthaltenen Bilder automatisch, um die Inhalte für Kindle zu optimieren. Speichern Sie die Bilddateien unter Berücksichtigung des Dateigrößenlimits in der höchsten Bildqualität, bevor Sie die Bilddateien in KindleGen importieren.

Bildrichtlinie Nr. 3: Farbe
Verwenden Sie immer Farbbilder, wenn es möglich und relevant ist. Das Kindle-Lesegerät verfügt derzeit über einen Schwarz-Weiß-Bildschirm. Kindle-Apps für andere Geräte, etwa iPhone oder PC, können jedoch Farben darstellen.

Bildrichtlinie Nr. 4: Fotos
Fotos sollten im-JPEG Format mit einer Qualität von 40 oder höher gespeichert werden. Außerdem sollten diese in der bestmöglichen Auflösung vorliegen.

Fotos sollten nicht zu klein sein. Ihre Fotos sollten mindestens 600 x 800 Pixel groß sein, es sei denn, Sie optimieren diese selbst entsprechend den oben aufgeführten Richtlinien. Fotos von weniger als 300 x 400 Pixel sind zu klein und werden möglicherweise abgelehnt.

Wenn Ihre Fotos im GIF-Format vorliegen oder zu klein sind, können Sie deren Qualität durch eine einfache Konvertierung ins JPEG-Format oder eine Vergrößerung nicht verbessern. Verwenden Sie lieber die Originaldatei, um ein JPEG-Bild mit ausreichender Auflösung zu erstellen.

Schritte zum erneuten Hochladen Ihrer HTML-Buchinhalte auf KDP

1. Kopieren Sie Ihre bearbeitete HTML-Datei zurück in den zuvor heruntergeladenen ZIP-Ordner. Alle Bilder und HTML-Dateien sollten sich in einem einzigen Ordner ohne Unterordner befinden.
2. Klicken Sie im Bücherregal neben dem Titel, den Sie bearbeitet haben, auf das Dropdown-Menü „Aktionen“.
3. Wählen Sie im Menü die Option „Buchdetails ändern“ aus.
4. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt mit den Buchinhalten und klicken Sie auf „Buch suchen“.
5. Navigieren Sie zur heruntergeladenen ZIP-Datei, die Ihre geänderte HTML-Datei enthält.
6. Klicken Sie auf „Buch hochladen“.
7. Klicken Sie auf „Speichern und fortfahren“.

Weitere Informationen zum Formatieren mit HTML erhalten Sie im Internet mit Suchanfragen wie „HTML-Tutorial“ oder „HTML-Tipps“.

Es tut uns leid.
Der gewünschte Service oder die Funktion sind derzeit nicht verfügbar. Wir arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen

Bitte melden Sie sich erneut an.

Anmelden
Adobe Flash

Um diese Seite anzeigen zu können, benötigen Sie Adobe Flash Player.

Falls Sie diesen bereits installiert haben, prüfen Sie bitte, ob er aktuell und aktiviert ist.

Aktuelle Version von Adobe Flash Player herunterladen
edit