Deutsch | Hilfe | Anmelden

Bitte bewerten Sie Ihren Besuch auf dieser Seite


Erfreut

Zufrieden

Enttäuscht

Vielen Dank! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nehmen Sie contact us mit uns auf, wenn Sie Probleme haben und Unterstützung benötigen.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

Problembehebung von Dateien in einer indischen Sprache

Damit Sie das beste Ergebnis erzielen, sollten die Stile (Einstellung in Microsoft Word) in Ihrem Dokument konsistent sein.

Derzeit unterstützen wir nur DOC- und DOCX-Dateien von Microsoft Word. Je nach Word-Version müssen bei den unten beschriebenen Änderungen möglicherweise etwas andere Schritte ausgeführt werden. Falls Sie sich bei einer dieser Aufgaben nicht sicher sind, wie Sie sie in Word abschließen können, finden Sie auf der Hilfewebsite von Microsoft weitere Informationen.

ProblemEmpfohlene Lösung
KDP kann keine Datentabellen mit mehr als 50 Zeilen oder 5 Spalten konvertieren.1. Fügen Sie Ihrem Dokument die Tabelle als Bild hinzu.
- Alternative -
2. Teilen Sie die Tabelle in kleinere Tabellen auf.
KDP akzeptiert maximal 64 000 Zeichen pro Absatz.Teilen Sie lange Absätze in kürzere Absätze auf.
Leere Listen werden nicht unterstützt.Entfernen Sie die leere Liste aus der Datei.
Möglicherweise müssen Sie sie durch neue oder leere Zeilen ersetzen.
Ihre Datei enthält Bilder mit Zeilenumbrüchen, für die nicht „Mit Text in Zeile“ festgelegt wurde.1. Fügen Sie das Bild erneut ein.
2. Ändern Sie die Dokumenteinstellungen von „Zeilenumbruch“ zu „Mit Text in Zeile“.
Ihre Datei weist Zeilenumbrüche mit neuen oder leeren Zeilen auf, für die nicht „Mit Text in Zeile“ festgelegt wurde.Ändern Sie die Dokumenteinstellungen von „Zeilenumbruch“ zu „Mit Text in Zeile“.
Ihre Datei weist eine Tabelle mit Zeilenumbrüchen auf, für die nicht „Mit Text in Zeile“ festgelegt wurde.Entfernen Sie die Zeilenumbrüche aus den Tabellen.
Ihre Datei enthält eine Tabelle in einer Tabelle.Fügen Sie Ihrem Dokument die Tabelle als Bild hinzu.
Das Bild eines Texts, der eingescannt wurde, sieht nicht ansprechend aus.Laden Sie keine Bilder mit Text hoch, der eingescannt wurde. Geben Sie den Text soweit möglich im Manuskript ein.
Allgemeine HTML-TippsWenn Sie in einer HTML-Datei ein Sprach-Tag verwenden, muss es der Hauptsprache Ihres Buchs entsprechen.
Verwenden Sie für alle Zeichen den Unicode-Standard.
Das Sprach-Tag der Datei stimmt nicht mit der Sprache überein, die unter „Buchdetails“ angegeben wurde.1. Aktualisieren Sie die Sprache. Wählen Sie hierzu im Dropdown-Menü unter „Buchdetails“ die richtige Sprache aus.
2. Laden Sie Ihr Manuskript erneut hoch und speichern Sie die Aktualisierung.
Unter „Buchdetails“ wurde nicht die Sprache angegeben, in der der Dateiinhalt verfasst wurde.1. Aktualisieren Sie die Sprache. Wählen Sie hierzu im Dropdown-Menü unter „Buchdetails“ die richtige Sprache aus.
2. Laden Sie Ihr Manuskript erneut hoch und speichern Sie die Aktualisierung.
Zeitüberschreitung bei der KonvertierungManchmal schlägt die Konvertierung beim Hochladen der Dateien aufgrund von Netzwerk- oder Verbindungsproblemen fehl. Versuchen Sie in diesem Fall bitte erneut, die Datei hochzuladen.
Ich möchte einen alten Titel in einer indischen Sprache wiederveröffentlichen, der unterdrückt war, solange KDP diese Sprache noch nicht unterstützt hat.1. Aktualisieren Sie die Sprache in den Metadaten, damit sie der Sprache des Inhalts entspricht.
2. Rufen Sie mit dem Kindle Previewer eine Vorschau des Inhalts auf, um ihn auf mögliche Fehler zu prüfen.
3. Anschließend können Sie den Titel in Ihrem KDP-Konto wiederveröffentlichen.
Unser System kann Text in geschützten ASCII-Schriftarten mit 8 Bit nicht lesen.
Die Schriftarten für regionale Sprachen, die Sie in Ihrem Dokument verwendet haben, sind wahrscheinlich nicht Unicode-kompatibel. Es könnte sich um geschützte ASCII-Schriftarten mit 8 Bit handeln. Als Standard für regionale Sprachen wird Unicode unterstützt, ASCII jedoch nicht. Unicode ist der übliche Codierungsstandard für das Verfassen und Lesen von Texten in allen Sprachen. Unser System ist Unicode-kompatibel und kann Text in Ihrer Sprache in geschützten ASCII-Schriftarten mit 8 Bit nicht lesen.

Konvertieren Sie den Text Ihres Dokuments ins Unicode-Format und versuchen Sie, das Dokument erneut hochzuladen. Verwenden Sie zur Konvertierung des Texts von einer ASCII-Schriftart in eine Unicode-Schriftart ein Online- oder Offline-Tool in Ihrer Sprache. In einigen Tools können Sie Texte direkt im Unicode-Format verfassen.


Wenn Sie diese Hinweise befolgt haben, die Konvertierung jedoch erneut fehlschlägt, kontaktieren Sie uns und teilen Sie uns in der E-Mail mit, welche Schritte Sie unternommen haben. Wir suchen dann nach weiteren Konvertierungsmöglichkeiten für Ihre Datei.

Es tut uns leid.
Der gewünschte Service oder die Funktion sind derzeit nicht verfügbar. Wir arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen

Bitte melden Sie sich erneut an.

Anmelden
Adobe Flash

Um diese Seite anzeigen zu können, benötigen Sie Adobe Flash Player.

Falls Sie diesen bereits installiert haben, prüfen Sie bitte, ob er aktuell und aktiviert ist.

Aktuelle Version von Adobe Flash Player herunterladen
edit