Deutsch | Hilfe | Anmelden

Bitte bewerten Sie Ihren Besuch auf dieser Seite


Erfreut

Zufrieden

Enttäuscht

Vielen Dank! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nehmen Sie contact us mit uns auf, wenn Sie Probleme haben und Unterstützung benötigen.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

Kampagnen ausrichten



Keywords

Keywords (Wortkombinationen und Wortgruppen) werden verwendet, um Ihren Anzeigen Suchbegriffen zuzuordnen, mit denen Käufer Produkte finden.

Sie können auch negative Keywords einsetzen, um zu verhindern, dass Ihre Anzeigen geschaltet werden, wenn die Suchbegriffe eines Kunden mit Ihren negativen Keywords übereinstimmen.

Bei Sponsored Products ordnet Amazon Ihre Keywords den Suchbegriffen eines Kunden zu, um Anzeigen für die von Ihnen beworbenen Produkte zu schalten.



Neue Keywords hinzufügen

Sie können einer vorhandenen Kampagne jederzeit neue Keywords hinzufügen.

Keywords können Buchstaben, Zahlen oder Leerzeichen enthalten, dürfen jedoch keine Satzzeichen oder Sonderzeichen wie eine Raute, ein Komma oder einen Apostroph enthalten.

So fügen Sie neue Keywords hinzu:

  1. Navigieren Sie zu Campaign Manager.
  2. Klicken Sie auf den Kampagnennamen.
  3. Klicken Sie auf Ausrichtung.
  4. Klicken Sie auf Keywords hinzufügen. Sie können aus unserer Liste der empfohlenen Keywords wählen, eigene Keywords eingeben oder eine Kombination aus beidem verwenden.
  5. Fügen Sie ein Keyword hinzu und wählen Sie den Übereinstimmungstyp aus.
    Anmerkung: Bei Keywords wird die Groß- und Kleinschreibung nicht beachtet, daher entsprechen sie in Suchbegriffen Groß- oder Kleinbuchstaben. Es gibt eine maximale Grenze von 10 Wörtern pro Keyword und 80 Zeichen.
Anmerkung:
  • Wenn Sie für Sponsored Products-Kampagnen 1 000 Keywords zu einer einzelnen Anzeigengruppe hinzugefügt haben, sollten Sie eine Kampagne mit automatischer Ausrichtung erstellen oder eine weitgehende Kombination von Keywords für die Schaltung Ihrer Werbeanzeige verwenden.


Keyword- und Produktausrichtung

Mittels der Keyword- und Produktausrichtung können Sie bestimmen, wann Ihre Anzeige eine Impression erzielen kann.

Keyword-Ausrichtung

Die Keyword-Ausrichtung ermöglicht es Ihnen, Keywords auszuwählen, um Ihre Produkte bei Kundensuchen und auf Detailseiten anzuzeigen. Verwenden Sie diese Strategie, wenn Sie die Suchbegriffe kennen, mit denen Käufer nach ähnlichen Produkten suchen.

Wenn es sich bei dem Produkt Ihrer Anzeige beispielsweise um eine Handyhülle handelt, können Sie das Keyword "Handyhülle" auswählen. Wenn ein Käufer nach einem Produkt mit dem Suchbegriff "Handyhülle" sucht, ist Ihre Anzeige berechtigt, in den Suchergebnissen und auf den Detailseiten angezeigt zu werden.

KDP-Autoren empfehlen wir, zunächst eine Reihe von Keywords in der Kampagne auszuwählen, die von vage bis spezifisch reichen. Wählen Sie weitgehende Begriffe aus, die das Buch und die übergeordnete Kategorie beschreiben (Beispiel: eBook-Bestseller, berühmte Autoren), relevante Genres (Beispiel: Autorinnen, Klassiker), ähnliche Autoren oder Verlage (Beispiel: Charlotte Brontë, Penguin Classics) und Begriffe, Themen oder ASINs, die für die Bücher relevant sind (Beispiel: Heathcliff, ASIN 0141439556).

PDF: Lesen Sie unseren Leitfaden zu Keyword-Empfehlungen für Bücher

Produktausrichtung

Die Produktausrichtung ermöglicht es Ihnen, bestimmte Produkte, Kategorien, oder andere Produktmerkmale auszuwählen, die dem Produkt in Ihrer Anzeige ähnlich sind. Verwenden Sie diese Strategie, um Käufern zu helfen, Ihr Produkt zu finden, wenn sie Detailseiten und Kategorien durchsuchen oder wenn sie Produkte auf Amazon suchen. Sie können für die Ausrichtung Kategorien und Produkte einzeln angeben oder Kategorien und Marken in derselben Kampagne miteinander kombinieren.

Sie können auf der Registerkarte "Vorgeschlagen" im Abschnitt "Produktausrichtung" Empfehlungen für die Ausrichtung finden, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Um unerwünschte Impressionen zu vermeiden, können Sie eine Liste mit auszuschließenden ASINs erstellen, denen die Anzeige nicht zugeordnet werden soll.

Registerkarte "Kategorien"

In der Registerkarte "Kategorien" können Sie vorgeschlagene Kategorien auswählen, die aufgrund der Relevanz für Ihr Produkt empfohlen werden. Sie können auch nach Kategorien suchen oder durch Kategorien stöbern, die unter dem Suchfeld aufgeführt sind. Für Sponsored Products und Sponsored Brands stehen weitere Kategorien zur Verfeinerung zur Verfügung:

  • Mit Sponsored Products können Sie Kategorien nach Marke, Preisspanne, Sternebewertungen und Prime-Versandberechtigung verfeinern.
Anmerkung: Bücher und eBooks können Sie nach Genre unterteilen.

Registerkarte "Produkte"

In der Registerkarte "Produkte" können Sie vorgeschlagene einzelne Produkte auswählen, die dem Produkt in Ihrer Anzeige ähnlich sind. Sie können auch im Suchfeld nach bestimmten Produkten suchen.



Übereinstimmungstypen

Mit Übereinstimmungstypen können Sie genau einstellen, bei welchen Suchbegriffen Ihre Anzeigen gezeigt werden.

Bei der Auswahl eines Übereinstimmungstyps empfiehlt es sich, mit einer weitgehenden Übereinstimmung zu beginnen, um die meisten Informationen darüber zu erfassen, wo Ihre Anzeigen am besten funktionieren. Überprüfen Sie dann Ausrichtungsbericht (Sponsored Products) , um die Leistung der Keywords und Übereinstimmungstypen zu bewerten. Sobald Sie festgestellt haben, welche Keywords und Suchbegriffe am besten funktionieren, können Sie Ihre Gebote ändern oder eine präzisere Gruppe von Keywords erstellen, um die Kampagnen zu optimieren und Ihre Ziele zu erreichen. und

Anmerkung: Sie können die Übereinstimmungstypen nach dem Erstellen einer Kampagne nicht mehr ändern. Sie können Keywords mit verschiedenen Übereinstimmungstypen hinzufügen, während eine Kampagne ausgeführt wird.

Übereinstimmungstypen für manuelle Ausrichtung

  • Weitgehende Übereinstimmung: Dieser Übereinstimmungstyp sorgt dafür, dass die Schaltung Ihrer Werbeanzeige bei vielen Zugriffen infrage kommt. Ein Suchbegriff führt zu einer Übereinstimmung, wenn er alle Keyword-Begriffe in beliebiger Reihenfolge enthält. Weitgehende Übereinstimmung umfasst auch die Pluralform des Keywords, verwandte Suchen und andere Variationen, die eng am Keyword liegen.
  • Wortgruppen-Übereinstimmung: Der Suchbegriff muss die genaue Wortgruppe oder Wortfolge enthalten. Es ist restriktiver als weitgehende Übereinstimmung und führt in der Regel zu relevanteren Platzierungen der Anzeige.
  • Genaue Übereinstimmung: Der Suchbegriff muss exakt mit dem Keyword oder der Wortfolge übereinstimmen, damit die Anzeige geschaltet werden kann, und er stimmt auch mit engen Variationen des genauen Begriffs überein. Die genaue Übereinstimmung ist der restriktivste Übereinstimmungstyp, kann aber für die Suche eines Käufers relevanter sein.

Übereinstimmungstypen für automatische Ausrichtung

  • Enge Übereinstimmung: Amazon zeigt Ihre Anzeige Käufern, die Suchbegriffe verwenden, die eng mit Ihren Produkten verbunden sind. Beispiel: Eine Werbeanzeige für Peter Pan von J.M. Barrie wird vorwiegend in den Suchergebnissen für „Peter Pan Buch“, „Peter Pan Kinderbuch“ und „Illustrierte Ausgabe Peter Pan“ angezeigt.
  • Entfernte Übereinstimmung: Amazon zeigt Ihre Anzeige Käufern, die Suchbegriffe verwenden, die entfernt mit Ihren Produkten verbunden sind. Beispiel: Eine Werbeanzeige für Peter Pan von J. M. Barrie wird überwiegend in den Suchergebnissen für „Peter Pan Malbuch“, „Märchenbücher“ und „Literaturklassiker“ angezeigt.
  • Ersatz: Amazon zeigt Ihre Anzeige Käufern, die die Detailseiten von Produkten anzeigen, die Ihren ähnlich sind. Beispiel: Eine Werbeanzeige für Peter Pan von J. M. Barrie wird vorwiegend auf Detailseiten für Peter Pan ledergebundene illustrierte Sammelausgabe, Peter Pan Pop-up-Buch und die kommentierte Ausgabe von Peter Pan gezeigt.
  • Ergänzungen: Amazon zeigt Ihre Anzeige Käufern, die die Detailseiten der Produkte ansehen, die Ihr Produkt ergänzen. Beispiel: Eine Werbeanzeige für Peter Pan von J. M. Barrie wird überwiegend auf Detailseiten für Peter Pan Halloweenkostüme, Peter Pan DVD und Peter Pan Malbücher gezeigt.
Anmerkung: Automatische Ausrichtung ist nur für Sponsored Products Kampagnen verfügbar. Wenn Sie eine Sponsored Products-Kampagne mit automatischer Ausrichtung erstellt haben, können Sie die Ausrichtungsoptionen im Campaign Manager anzeigen und Änderungen vornehmen, um Ihre Kampagnenziele zu erreichen. Beispielsweise können Sie Ihr Gebot für eine Strategie zum Vergleich mit einer anderen erhöhen oder eine Strategie aktivieren oder deaktivieren.

Übereinstimmungstypen negativer Keywords

  • Negative Wortgruppe: Anzeigen werden nicht in Suchanfragen angezeigt, die die vollständige Wortgruppe oder enge Variationen enthalten. Es gibt maximal vier Wörter pro negativem Keyword und 80 Zeichen.
  • Negativ exakt: Anzeigen werden nicht in Suchanfragen angezeigt, die die genaue Wortgruppe oder eine enge Variation enthalten. Es gibt eine Obergrenze von zehn Wörtern pro negativem Keyword und 80 Zeichen.


Automatische und manuelle Ausrichtung

Bei der Ausrichtung werden Keywords und Produkte verwendet, um Ihre Anzeigen auf Such- und Detailseiten relevanten Käufern zu präsentieren. Für Sponsored Products-Kampagnen können Sie zwei Ausrichtungsarten erstellen: die automatische und manuelle Ausrichtung.

Automatische Ausrichtung

Bei automatischer Ausrichtung gleichen wir Ihre Anzeige mit Keywords und Produkten ab, die dem Produkt in Ihrer Werbeanzeige ähnlich sind. Wir wählen für Sie Keyword- und Produkttreffer aus, basierend auf Käufersuchen, die sich auf Ihre Produktinformationen beziehen. Die automatische Ausrichtung ermöglicht es Ihnen, einfach und schnell eine Kampagne zu erstellen. Sobald Ihre Kampagne läuft, können Sie den Kampagnenerfolg im Campaign Manager einsehen. Dort können Sie Impressionen und Klicks auf Ihre Anzeige überwachen und die Ausrichtung anpassen, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Wenn Sie sich für die automatische Ausrichtung entscheiden, verwenden wir in Ihrem Namen mehrere Standardstrategien, um Ihre Anzeige auf einen Käufer abzustimmen, der nach Ihrem Produkt sucht. So kann beispielsweise Ihre Werbeanzeige in den Suchergebnissen angezeigt werden, wenn Ihr Werbeprodukt den Suchergebnissen der Käufer genau oder entfernt entspricht. Ebenso zeigen wir Käufern Ihre Anzeige auf den Detailseiten von Produkten, die ein Ersatz Ihres beworbenen Produkts oder eine Ergänzung dazu sind. Nachdem Sie Ihre Kampagne erstellt haben, können Sie diese verschiedenen Ausrichtungsstrategien (d. h. genaue Übereinstimmung, entfernte Übereinstimmung, Ersatz und Ergänzung) im Campaign Manager einsehen und Änderungen vornehmen, um Ihre Kampagnenziele zu erreichen. Zum Beispiel können Sie Ihr Gebot für eine Taktik gegenüber einer anderen erhöhen, um Ihre Ziele zu erreichen.

Manuelle Ausrichtung

Fortgeschritteneren Werbetreibenden, die über Erfahrung in der Ausrichtung verfügen, hilft die manuelle Ausrichtung, Keywords und Produkte gezielt anzusprechen. Sie können verschiedene Übereinstimmungstypen für Keywords auswählen und Kategorien, Produkte, Marken oder Merkmale im Zusammenhang mit Ihrem Produkt auswählen.



Negative keywords

Negative Keywords verhindern, dass Ihre Anzeigen geschaltet werden, wenn die Suchbegriffe eines Käufers mit Ihren negativen Keywords übereinstimmen.

Sie können ein negatives Keyword für eine Kampagne im Campaign Manager oder beim Hochladen einer Sammeldatei erstellen. oder

Sie können mit negativen Keywords keine ASINs blockieren, aber die ASIN-Ausrichtung ist für Sponsored Products verfügbar, bei denen die Produktattribut-Ausrichtung eingesetzt wird.

Mit negativen Keywords können Sie nicht erwünschte Suchanfragen ausschließen und so Ihre Werbekosten senken und die Rentabilität der Anzeigenkosten (ROAS) erhöhen.



Negative Keywords hinzufügen

Sie können beim Erstellen einer Kampagne negative Keywords hinzufügen oder sie später im Campaign Manager hinzufügen.

So fügen Sie einer Kampagne negative Keywords hinzu:

  1. Gehen Sie zu Werben > Campaign Manager.
  2. Wählen Sie eine Kampagne aus und wechseln Sie dann zu Negative Keywords.
  3. Klicken Sie auf Einer Kampagne negative Keywords hinzufügen.
Anmerkung: Sie können negative Keywords auch über einen Sammelvorgang in eine Kampagne hochladen, indem Sie zu Sammelvorgänge gehen.
Negative Keywords können mit den Übereinstimmungstypen „Wortgruppe“ und „Genaue Übereinstimmung“ verwendet werden. Sie können den Übereinstimmungstyp eines vorhandenen negativen Keywords nicht ändern. Sie können bis zu 10 Suchbegriffe im Übereinstimmungstyp „Genau negative Übereinstimmung“ und bis zu 4 Suchbegriffe im Übereinstimmungstyp „Negative Wortgruppe“ verwenden. Es gibt ein Limit von 80 Zeichen sowohl für den Übereinstimmungstyp „Negative Wortgruppe“ als auch für den Übereinstimmungstyp „Genau negative Übereinstimmung“.



Did this page answer your question? Yes | No

The survey is hosted by Qualtrics, so you'll visit their site to fill it out.

Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen.

Melden Sie sich an, um fortzufahren.

Anmelden
edit