Deutsch | Hilfe | Anmelden

Bitte bewerten Sie Ihren Besuch auf dieser Seite


Erfreut

Zufrieden

Enttäuscht

Vielen Dank! Vielen Dank für Ihr Feedback.

Nehmen Sie contact us mit uns auf, wenn Sie Probleme haben und Unterstützung benötigen.

Hilfethemen

Kontakt

Haben Sie Anregungen? Lassen unsere Hilfeseiten noch Fragen offen?

Kontakt

Kampagnenabrechnung



Werbezahlungen

Amazon berechnet die Anzahl der Klicks, die Sie auf Ihre Anzeigen erhalten. Jedes Mal, wenn Sie eine bestimmte Anzahl an Klicks gesammelt haben, berechnen wir Ihnen die entsprechenden Gebühren. Das bezeichnen wir als Kreditlimit.

Wir berechnen Ihnen den Betrag in folgenden Situationen:

  • Sie sammeln das erste Mal Klicks im Wert von 1 USD.
  • Sie sammeln zusätzliche Klicks, die Ihr Kreditlimit erfüllen oder überschreiten. Ihr Kreditlimit beginnt bei 50 USD und erhöht sich jedes Mal, wenn Sie Ihr Kreditlimit erreichen und Sie eine erfolgreiche Zahlung tätigen. Ab 50 USD steigt es auf 150 USD, 200 USD, 350 USD und schließlich 500 USD.
  • Sie haben einen fälligen Saldo für den Vormonat, unabhängig von Ihrem Kreditlimit. Diese Gebühren werden am Dritten jedes Monats berechnet.
Anmerkung: Ihnen wird möglicherweise mehr als einmal pro Monat eine Rechnung ausgestellt, falls Sie Ihr Kreditlimit vor Ablauf des Monats überschreiten. Wenn Sie Ihr Kreditlimit nicht überschreiten, wird Ihnen nur einmal pro Monat, in der ersten Woche des Monats, eine Rechnung ausgestellt.

Jedes Mal, wenn wir Klicks in Rechnung stellen, wird die Rechnung automatisch erstellt. Diese Rechnungen stehen Ihnen im Abschnitt Abrechnung zur Verfügung.

Gelegentlich kann es zu einer Überlappung im Rechnungsdatum kommen. Das liegt nicht daran, dass Ihnen zweimal derselbe Klick berechnet wurde. Überschneidungen beim Rechnungsdatum können aus den folgenden zwei Gründen auftreten:

  • Häufig wird eine Überschneidung zum gleichen Datum angezeigt, wenn Sie Ihr Kreditlimit mitten am Tag erreichen und Ihre Rechnung schließt. Anschließend wird am selben Tag eine weitere Rechnung geöffnet und Ihr Kreditlimit wird zurückgesetzt.
  • Wenn Klicks, die vor dem Rechnungsdatum eingegangen sind, ungültig werden, sehen Sie möglicherweise eine Überschneidung um mehrere Tage beim Rechnungsdatum.


Zahlungsmethoden für Werbung

Sie können per Kredit- und Debitkarte für Werbung bezahlen.

Die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode wird in einem Rechnungszeitraum mit der gesamten Anzeigengebühr belastet. Sie können nur eine Zahlungsmethode für Ihr Konto auswählen. Die Belastung erfolgt in der Währung des Marktplatzes, in dem die Anzeigen erstellt wurden.

Anmerkung: Wenn die Zahlung mit Ihrer gewählten Zahlungsmethode mehrfach fehlschlägt, wird Ihr Werbekonto in den Status „Zahlungsfehler“ versetzt und Ihre Kampagnen werden angehalten. Weitere Informationen zum Aktualisieren der Zahlungsmethode


Aktualisieren der Zahlungsmethode für Werbung

Wenn Sie sich mit einer Kreditkarte für Werbung registrieren, verwendet Amazon die Karte, um Werbezahlungen zu validieren

Nur ein Advertising Console-Administrator kann die Zahlungsmethode aktualisieren. Benutzer, die als sekundäre Benutzer eingeladen wurden, können die Zahlungsmethode nicht aktualisieren.

So aktualisieren Sie die Zahlungsmethode:

  1. Gehen Sie zu Abrechnung und Zahlungen
  2. Klicken Sie auf Zahlungseinstellungen
  3. Wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus und geben Sie die erforderlichen Informationen ein.
  4. Klicken Sie auf Als aktuelle Zahlungsmethode festlegen.
Anmerkung: Wenn Sie zum ersten Mal eine Anzeige auf einem neuen Marktplatz erstellen, stellen Sie sicher, dass dieselbe Kreditkarte als Zahlungsmethode in Ihrem Amazon Wallet auf Ihrem Amazon.com-Konto verfügbar ist (Mein Konto > Zahlungsarten).
Anmerkung: Die neue Zahlungsmethode wird innerhalb einer Stunde wirksam.


Beheben eines Zahlungsfehlers für Werbung

Wenn Sie eine Zahlungsfehlerbenachrichtigung erhalten, vergewissern Sie sich, dass Ihre Zahlungsmethode gültig ist.

So überprüfen Sie Ihre Zahlungsmethode:

  1. Gehen Sie zu Abrechnung und Zahlungen.
  2. Klicken Sie auf Zahlungseinstellungen.

Berücksichtigen Sie während der Fehlerbehebung bei einem Zahlungsfehler die folgenden Möglichkeiten:

  • Ist Ihre Kreditkarte abgelaufen?
  • Haben Sie die Kreditkartennummer falsch eingegeben?
  • Haben Sie die Karte als verloren oder gestohlen gemeldet oder anderweitig deaktiviert?
  • Hat das Kreditkartenunternehmen die Kreditkartennummer geändert?
  • Hat Ihre Bank Beschränkungen bezüglich elektronischer Zahlungen oder Internetkäufe?
  • Wenn Sie zum ersten Mal eine Anzeige auf einem neuen Marktplatz erstellen, stellen Sie sicher, dass dieselbe Kreditkarte als Zahlungsmethode in Ihrem Amazon Wallet auf Ihrem Amazon.com-Konto verfügbar ist (Mein Konto > Zahlungsarten).

Die Werbeanzeige wird automatisch wieder gestartet, sobald Ihre Kreditkartendaten verarbeitet und geprüft wurden. Dies kann bis zu 72 Stunden dauern. Wenn die Kampagne das von Ihnen festgelegte Enddatum bereits überschritten hat und Sie Ihre Kreditkarte aktualisiert haben, können Sie eine neue Werbeanzeige einreichen.



Did this page answer your question? Yes | No

The survey is hosted by Qualtrics, so you'll visit their site to fill it out.


Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal.
Die Sitzung ist abgelaufen.

Melden Sie sich an, um fortzufahren.

Anmelden
edit